Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Berner Sennenhund 23 Wochen alt ... verstorben :-(

Empfohlene Beiträge

Originalbeitrag

Oh Gott, mir laufen die Tränen! Er tut mir unendlich im Herzen weh. Ich wünsche euch und der Besitzerin unendlich viel Kraft!

Danke , das ist sehr lieb von Dir

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Blutergebnis wird gut sein!

Wenn so ein junges Wesen stirbt, dessen Leben doch grad erst begonnen hat, macht man sich natürlich Gedanken: Hätte ich es verhindern können? WIE hätte ich es verhindern können? Welche Anzeichen hätten mir auffallen müssen?

Man versucht, sich in seiner Verzweifelung, selber die Schuld zu geben, weil, irgendwer muß ja Schuld sein!!!

Aber oft gibt es keine Anzeichen, oft war es ein ganz plötzlich eintretendes Ereignes, oft hätte man danebenstehen können und wäre trotzdem machtlos gewesen! So wie bei Indja´s Unfall vor 9 Jahren, wo sie neben mir lief und ich trotzdem nicht verhindern konnte, dass ein VW-Bus sie überrollt!

Egal, was es war: Deine Freundin hat keine Schuld!! Diesem Hund war leider nur eine kurze, dafür vielleicht umso intensivere Lebensspanne zugeteilt gewesen vom Schicksal! Er wurde geliebt! Er wurde umsorgt! Er wird betrauert! Sein Leben war erfüllt von Freude!

Egal, wie lange ein Leben währt: Ist es nicht das, worauf es ankommt? Die Zeit war kurz, aber das, wofür es sich zu leben lohnt, hat der Zwerg erfahren dürfen! Und ein Schicksal kann keiner ändern!

Dein Sammy ist gesund! Ich verstehe Dich absolut, dass Du die Obduktion als letzte Sicherheit brauchst!

Aber auch, wenn nichts schlüssiges dabei rauskommen sollte: Dein Sammy ist absolut gesund und ihre werdet viele Jahre Freude (und Streß!!!) aneinander haben!

Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh du schreibst meine Gedanken:-( aber mich macht so etwas dermassen traurig da ich mich immer in die Lage andere versetze oh man ich leide für 1000000! Wie ihr alle wohl auch,denn das tut so verdammt Weh! Fühlt euch mal ganz doll gedrückt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Skita ... :)

mein Kopf sagt ja auch , das Du absolut Recht hast ...

aber das Herz und der Bauch haben Angst ... :(

Klar hat mich der Tierarzt heute auch beruhigt ... aber, das der Kleine einfach so verstorben ist, das ist so unfassbar .... und es ist schwer damit umzugehen....

Anja ist so fertig, hat keine Kraft ihre Kinder zu trösten ........ bei denen ist alles so durcheinander........ sie hat Angst vor dem Ergebnis der Obduktion ........

Wir hoffen das es nichts genetisches war....... sie hofft das es was genetisches war ... oder irgendwas was einfach so kam ....weil sie meinte, wenn er sich vergiftet hat , oder irgendwas passiert ist, das man hätte verhindern können ........ würde sie ihr Leben lang nicht mehr froh werden ...

Der Schock sitzt halt tief .......

Die Züchterin hat alle die einen Hund aus dem Wurf haben informiert........ alle andern sind wohl auf .

Uns bleibt nichts anderes übrig, als abzuwarten ....

Und ich muss bald wieder auf "normal" Modus .......mein Sammy ist schon ganz verwirrt, weil sein sonst so fröhliches Frauchen so komisch ist ......

lg

Sylke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiß auch nicht, was ich sagen soll. Ich denke an dich. :knuddel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oft kommt bei Sektionen rein gar nichts oder nur ausweichendes Blabla raus! Wenn das so sein sollte, mach Dir keinen Kopf alles, was für Dich wichtig wäre wird es dann mit größter Wahrscheinlichkeit nicht sein.

Aber bei allem Respakt Deiner Freundin gegenüber! Sie hat trauernde Kinder!!!!

Sie muß sich einfach soweit zusammenreißen, denen ihre Fragen irgendwie beantworten zu können! Sie muß für ihre Familie dasein!!! Das klingt sehr sehr hart! Aber ihr Hund hat nichts mehr von ihrer Trauer. Nur die Kinder sind verwirrt, wissen nicht weiter, sind unglücklich, sehen ihre noch unglücklichere Mutter und können ihr nicht helfen....

Egal, wie es ihr geht: Sie MUSS die Kinder trösten!!! Die haben das ein Leben lang im Kopf, solche Geschehen und die Reaktionen darauf setzen sich im Kindergedächtnis fest. Und begleiten sie sehr sehr lange! Im Schlimmsten Fall in die Richtung: "Der gestorbene Hund war ihr wichtiger als wir"

Bitte, mach ihr irgenwie klar, dass nicht nur sie trauert, nicht nur sie verwirrt ist! Ihre Kinder sind es noch viel mehr! Und Muttersein bedeutet über sich hinauszuwachsen. Für die Kinder!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Skita das hab ich ihr schon gesagt ..........

Bei allem !!!!!!!!!!!!!!! Verständnis für ihre Trauer ........

Der Kleene hatte gestern einen Asthma Anfall ........ und die Tochter hockt nur im Eck und versteht die Welt nicht mehr ( die ist erst 6) ....

Anja hat einen sehr liebevollen Mann, der die Kinder tröstet, aber gerade die Tochter würde die Mama jetzt brauchen....aber sie kann halt nicht aus ihrer Haut, da helfen auch keine guten Ratschläge ...... ich denke einfach, die steht so unter Schock ....

Das wird bestimmt in den nächsten Tagen besser, ich kenne sie zwar noch nicht so lange, aber ich habe sie als sehr liebevolle Mutter kennengelernt, und als sehr liebes Frauchen .......

Meine Kinder sind ja schon was größer ....... haben aber auch Trost gebraucht........ich habe es geschafft sie zu beruhigen mit Worten die mich selber gar nicht so überzeugt haben ....... aber gut .... mein Hundi lebt ja noch ....

Ich denke Skita, auch wenn Du Recht hast,

muss man in der Situation vorsichtig sein zu urteilen ....

Sie ist halt fertig ....... und der Papa ist ja auch noch da ;)

lg Sylke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ich weiß auch nicht, was ich sagen soll. Ich denke an dich. :knuddel

:kuss::kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sammy, ich urteile nicht, ich bin nur besorgt um die Kinder! Denn ich weiß, was für Narben so etwas hinterläßt!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Sammy, ich urteile nicht, ich bin nur besorgt um die Kinder! Denn ich weiß, was für Narben so etwas hinterläßt!!!

Das habe ich absolut auch so verstanden !!!

Ich denke halt einfach, das der Schock zu tief sitzt ...... klar , logisch wäre es ihre Mutterpflicht ...... aber wenn sie grad nicht kann ... :???:???:???:???

Da ist guter Rat teuer ......

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.

×
×
  • Neu erstellen...