Jump to content
Hundeforum Der Hund
Moonchild77

Sam unterwirft sich immer noch nicht

Empfohlene Beiträge

Ich hatte nie einen Zweifel daran, dass ihr euren Weg findet, da deine Einstellung zum Hund von Anfang an richtig und positiv für den Hund war.

Jeder lässt sich mal von inkompetenten "Trainern" belabern", aber du hast es geschafft, dich davon zu distanzieren! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo? Natürlich freut mich, dass ihr einen Weg zusammne findet.

Etwas schöneres gibt es doch nicht, als wenn es plötzlich klappt, oder?

Wenn man fast verzweifelt ist, und dann wird auf einmal alles klar, das ist doch schön.

Bei Jule ist es ganz heftig, wenn eine Freundin von mir etwas mit ihr macht, dann immer mit hoher Stimme, viel Action etc. Die macht seit Jahren Dogdance mit ihrer Hündin, bei der braucht sie das.

Bei Jule führt das zu totalem Chaos, und sie macht wirklich alles auf einmal.

Anfangs hatte ich einige Probleme, mich darauf einzustellen, zum Glück hatte ich jemanden, der mich bestärkte. Aber es gab auch mehrfach Momente, in denen ich gezweifelt habe. Gerade wenn über meinen Hibbelhund, der ja bis 12 Monaten ohne Erziehung gelebt hat nur gemeckert wurde. Besonders von Hundebesitzern aus der Nachbarschaft bekam ich die dümmsten Tipps.

Z. B. meinten einige auch, ich soll mit Teletakt arbeiten.

Ich habe auf meinen Bauch gehört, und Jule gibt mir recht. Sie ist immer noch ein Hibbel, wird sie auch bleiben. Aber ich kann sie lenken, sie ist total fixiert auf mich und ich kann mit ihr alles machen, egal ob Bus, Bahn, City, Fahrstuhl, sie meistert alles mit Bravour.

Dagegen erlebe ich die Leute, die mir die Tipps gaben, so, dass sie teils völlig frustriert sind, die Hunde immer wieder Mist bauen und und und.

Du siehst, ich habe auch meine Erfahrungen gemacht, und ich bin froh, dass ich den passenden Weg für mich und meinen Hund gefunden habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund unterwirft sich dauernd

      Hallo, hab mal ne Frage. Mein 6 Monate alter Labrador Rüde Paul unterwirft sich jeden Hund egal wie alt oder groß ob Männchen oder Weibchen. Er zieht sich aber nicht zurück sondern lässt sich einfach alles gefallen. Heut morgen haben wir erst einen 4 Monate alten Labrador-Mischling getroffen. Eigentlich müsste sich doch eher der jüngere, kleinere und kraftmäßig Unterlegene eher unterwerfen....? Meiner legte sich hin und ließ alles über sich ergehen. Dabei knabberte der andere munter

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Hilfe, mein Hund unterwirft sich immer

      Hallo ihr Lieben, ich habe eine 9 Monate alte Golden Retriever Hündin. Sie war von Anfang an ziemlich schüchtern und nie eine richtige Draufgängerin. Doch seit wir in einer Hundeschule mit ihr, sind wird ihre Unterwürfigkeit immer schlimmer auch gegenüber Menschen. Zur Vorgeschichte: Als wir das erste Mal mit ihr in der Hundeschule waren (Junghundekurs) hat sie Bekanntschaft mit einem Golden Retriever Rüden gemacht, der sie städnig bedrängt und sie hat sich gleich auf den Rücken geworfen udn

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Hündin "unterwirft" sich immer

      Meine 3 jährige Labradorhündin verwundert mich eigentlich schon ein wenig länger wenn es um die Unterwerfung gegenüber anderen Hunden geht. Sie "unterwirft" sich eigentlich immer, egal welche Größe, Rasse o.ä. der andere Hund hat. Allerdings passiert es auch dass sie 3sek. später dem anderen Hund spielerisch! nachsetzt, dabei anrempelt und rumtollt als hätte sie sich nie unterworfen. ^^ Habe so ein Verhalten bei meinen anderen oder auch früheren Hunden nie in dem Maße mitbekommen. Die haben si

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Hund unterwirft sich jedem

      Hallo, ich weis nicht ob die Rubrik richtig ist - wenn nicht bitte verschieben. Bei uns gegenüber wohnt ein Yorki-Pinscher-Mix, der ca. 1/2 Jahr jünger ist als mein Hund. Früher haben sich die beiden super verstanden - heute mag meiner ihn nicht so gerne. Der Hauptgrund liegt auch an der Besitzerin. Mein Hund hat leider die Angewohnheit mit Stimme zu spielen, so das es auch mal zu einem kleinen Grummel oder leichten knurren kommen kann. In dem Moment zieht die Besitzerin den Hund auf den Arm

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.