Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Wie wecken eure Hunde euch?

Empfohlene Beiträge

Mich würde ja mal interessieren, wie das bei Euch so ist, wenn die Hunde Euch wecken .

Die einen schlafen ja mit im Schlafzimmer........manche ausserhalb........

Es gibt Menschen die brauchen ewig bis sie wach werden ( so wie ich :Oo ) und welche die schon aufwachen wenn sie nur die kleinste Kleinigkeit hören ( so wie mein Mann)..

Mein Sammy weckt mich recht liebevoll .... er stubst mich an , legt dann eine Pfote auf meinen Arm ...und freut sie wie bekloppt wenn ich die Augen aufmache, bzw beim ersten Wort das ich von mir gebe .

Bin ich noch sooo müde, das ich den Mund nicht aufbekomme ( ja ich kann auch ganz ruhig sein :D ) dann fängt er an mich abzuschlabbern...... und quitscht

Ich finde das morgendliche , kann man ja schon Ritual nennen total niedlich ....

Wie ist es bei Euch ?

lg Sylke und Sammy

PS: Bin ich hier in der richtigen Rubrik?? :???

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nelli weckt mich nur in Notfällen.

Ansonsten läßt sich Madame durch nichts in ihrem Schönheitsschlaf stören.

Egal ob alle auf sind oder ich die Betten mache. Am Wochenende können wir frühstücken oder was machen, egal, vor 10.30Uhr bewegt sich keine Kralle unter der Bettdecke.

Soviel zum Thema Jack-Russel-Terrier sind hyperaktiv :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zitieren usw. - Das Mod-Team ;)

Oh die schläft aber echt lange ...

wann geht Madame denn ins Bett? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie Jacki uns weckt? Gar nicht. Die pennt im Bett und das Maximum was ich mal erlebt habe, war einen Schlabber durch's Gesicht - wie gesagt bislang einmal passiert. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ihr könntet mir ja echt mal verraten ..... welche Pillen ich da ins Futter geben muss :D:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nix Pillen - tiefenentspannter Hund... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lemmy weckt auch nicht.

Der pennt bis 10:00 wenn ich es auch tue, allerdings dann wird er unruhig und tapert herum.

Sollte er doch mal DRINGEND raus müssen (Durchfall), dann steht er neben dem Bett und starrt mich an.

Soll man nicht glauben, wie gut das einen weckt. Und ich bin wirklich ein fester Schläfer. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns ist das anders, wir wecken den Hund, der ein Langschläfer und Morgenmuffel ist. Paula wird wachgestreichelt von den Kindern, mit einem stimmungsvollen Liedchen auf dem Klavier schafft es meine Kleine, den Hund aus dem Korb zu bringen. Dann geht Paula die Zeitung holen, davon ist der Hund geschafft und schleppt sich mit einem Hundekeks im Bauch wieder in den Korb.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei uns ist eher die Frage: wie wecken wir unseren Hund? :)

Da kommt schon mal morgens ein empörtes Grunzen, wieder Einrollen und ein Stoßseufzer aus tiefstem Herzen...die spinnen, die Menschen, so früh aufzustehen! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab´s nochmal editiert!

Meinte 10.30Uhr!

Gehen gleich nochmal ganz kurz runter zum püscheln und das war´s.

Nelli ist froh wenn hier mal Ruhe ist. Sie geht ja auch immer mit zur Arbeit und bespaßt sich mit dem Dackel meiner Chefin.

Ist halt ne Schmusebacke. Abgeschlabbert wird nur Besuch(und Sohnemann) weil die´s so wollen und es ja soooooooooooooooo süß finden. Na denn.......... soll´n sie ihren Spaß haben.

Wichtig ist einfach das der Hund gelernt hat sich zu entspannen und runter zu fahren. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...