Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Wie wecken eure Hunde euch?

Empfohlene Beiträge

Auf mir wird am Morgen rumgetrampelt und immer schön dabei ins Gesicht geschaut,die muss ja mal wach werden,auch wenn es erst 4.50 ist,der Hund ist putzmunter,liegt wohl daran das ich dann meistens aufstehe wenn ich Frühdienst habe.

Wenn trampeln nichts nutzt kommt auch noch die kalte nasse Nase ins spiel.Da der Herr abends vor dem Bett steht und mich mit seufzen und kleinen aufmunternden mucksen daran errinnert das ich ihn vergessen habe hoch zu holen, schläft er eben bei mir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hach Mensch, ich liebe diese süße kleine nasse, weiche Hundenase :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich auch, aber nicht morgens im Bett... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da scheinen meine Beiden ja echte Frühaufsteher zu sein. Unter der Woche stehen sie um 5:45(Mann muss zur Arbeit) zur ersten Pipirunde und ein Keks auf, um dann bis 7:00(da stehe ich dann auf) nochmal in die Küche zu rennen. Medikamenten Verteilung(komme mir manchmal vor wie eine Krankenschwester) und eine Portion Quark abholen. Bis 8:00 wird dann weiter geschlafen, dann geht es raus und Louis muss aufpassen, dass er nicht die Treppe runter fliegt, weil er denkt, ich gehe sonst ohne ihn. Olivia rollt sich derweil nochmal im Körbchen zusammen. Gegen 9:30(nach Gassirunde mit Louis) geht sie eine kleine Runde spazieren. Dann wird sich der Bauch voll geschlagen und bis 15:30 "Mittagschlaf" gehalten.

Am WE halten sie bis 7:15 durch.

Wie gut, dass ich ebenfalls ein Frühaufsteher bin!

Gruß pudelmania :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

gar nicht, das hat mein Hund einmal gewagt und ich bin leider ein Morgenmuffel ;) Seit dem versichert sie sich zigmal, ob ich wirklich wach bin und dann kann man es vorsichtig wagen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich Frühdienst habe, weckt mein Wecker uns beide (Hund und mich), ich mache mich fertig, wir gehen mal eben raus zum Pipimachen, dann gibts Futter für sie und dann geht sie wieder hoch zu meinem Männe, den ich dann nur quietschen höre: Jule, lass das und sie leckt eifrig weiter über sein Gesicht. :D Wenn er halbwegs wach "geküsst" und "gerüttelt" oder betrampelt worden ist, so geht sie wieder in ihr Körbchen zurück, dass im Schlafzimmer am Bett steht. Dann bleiben sie beide noch etwas im Bett, bis er auch aufstehen muss, sie bleibt natürlich liegen! ;)

Wenn mein Mann in der Mittagszeit heim kommt, bequemt sie sich jedoch seltenst herunter um ihn freudig zu begrüßen, Mittagsruhe ist ihr wohl sehr wichtig. :kaffee: Bei mir ist es da anders, da ich erst später heim komme, dann ist die Mittagszeit vorbei! :D

Wenn ich frei oder Spätdienst habe, bleibt sie solange im Körbchen, bis ich auch aufstehe. ;) Also sie ist ebenfalls sehr gemütlich und nicht zu früh wachzukriegen.

Von den vielen Zwischenschläfchen natürlich abzusehen!!! :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klar weckt er uns, auch am WE. Spätestens um 7:30 Uhr. Ein leises Wuff, dann ein lauter Wuff, vorsichtiges Anstubsen.

HALLO ICH MUSS MAL..... Ok ich komme..

LG Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da ich oben Schlaf und Hopey da nicht hin darf (das Verbot habe nicht ich mir ausgedacht-Eltern sind schuld), weckt er mich so gut wie nie.

Eine Art Ritual gibt's trotzdem: Sobald ich morgens runter geh, kommt er sofort aus seinem Korb (oder wo r sonst eben war) , streckt sich einmal unten vor dem Treppenansatz, guckt mich dabei an und trippelt dann auf der Stelle :) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ich auch, aber nicht morgens im Bett... :D

Nuja, er kann sie ja schlecht ausziehen vorher :zunge::D

Am liebsten hab ich das Gefühl, wenn ich ein Leckerchen in der Hand habe und er seine Nase in die Hand steckt, diese süße weiche Nase :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann finde ich diese Gumminase auch toll... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Interesse des Hundes wecken

      Hallo Ihr Lieben,    das ist mein erster Beitrag hier, also erstmal schön Euch kennen zu lernen :)    Ich habe vor einigen Tagen eine sehr liebe 4-jährige Mischlingshündin aus dem Tierschutz geholt. Sie kommt aus Griechenland und hat dort bisher ihr Leben im einem Messi-Haushalt mit 30 anderen Katzen und 20 anderen Hunden verbracht. Sie war eine unter vielen, hatte so gut wie keinen Menschenkontakt und kennt eigentlich überhaupt nichts. Zu anderen Hunden ist sie freundlich, k

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Spieltrieb wecken

      Hallo Leute, mein erster Eintrag hier. Ich wollte eigentlich die Suchfunktion nutzen, aber das Problem ist doch eher maßgeschneidert. Meine Maya wird dieses Jahr 12, ich habe sie seit 3 Jahren, sie ist aber schon länger in unserer Familie gewesen. Sie ist ein Chihuahua-Spitz Mischling und hat eine Patella-Lux Grad 4. Sie kann nicht weit laufen und ist sehr immobil. (Ich gebe schon CaniMove, soll gut helfen. Heute ist Tag drei der Einnahme, also dauert der Eintritt der Wirkung, fal

      in Hunde im Alter

    • Wo schlafen eure Hunde und was ist, wenn sie euch morgens wecken wollen?

      Guten morgen liebe Foris, ich bin schon früh unterwegs da heute Hope die Fäden der Kastration gezogen werden. Und da dachte ich mir ich frage euch mal wo eure Hunde so schlafen? Also Ciara schläft bei uns im Wohnzimmer in ihrem Körbchen oder auf der Couch - sie braucht mit ihren 30 kg ja auch einiges an Platz Hope schläft auch in seinem Körbchen welches allerdings im Schlafzimmer steht. Aufs Bett dürfen unsere Hunde nicht - was wir auch strikt einhalten da ja bald menschlicher Nachwuchs im H

      in Plauderecke

    • Wecken euch eure Hunde??

      Hallo zusammen Wie ist das bei euch am morgen. Ich schläfe manchmal im Gästezimmer weil mein Schatz schnarcht Oder wenn ich mal vor meinem Schatz aufsteh. Benji hat die größte freude wenn er einen von uns wcken darf am morgen Wr springt dann aufs Bett und macht wie verrückt und schleckt und macht und tut. Das macht ihm rießen Spaß. Bei meinem ersten Hund Rambo war das auch so er hatte auch die größte freude wenn er einen wecken durfte. Ist das bei euch auch so oder wie sieht das b

      in Plauderecke

    • Träumenden Hund, wecken?

      Hallo, was meint Ihr .... soll man einen träumenden Hund der öfter auch mal "weint / winselt" (sehr ängstlich und schreckhaft) aus seinem Traum vorsichtig aufwecken, oder vorsichtig streicheln ? Oder soll er/sie den Traum, egal wie schlimm, durchleben ? Danke

      in Körpersprache & Kommunikation

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.