Jump to content
Hundeforum Der Hund
keule73

Fotografie

Empfohlene Beiträge

Was ist denn ein Polfilter?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Polfilter filtern Pole raus; Ost- und Westpol haben sie schon eliminiert, jetzt kommen Nord- und Südpol dran.

Sie sind die wahren Schuldigen an der Klimaänderung!

Zerschlagt sie!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was in dem Video (neben dem technischen Hintergrund) etwas zu kurz kommt, ist noch ein weiterer Vorteil bei Bildern mit (vorallem diesigem) Himmel: Dadurch, dass der Polfilter das Streulicht vom Himmel am stärksten "schluckt", werden andere Bildteile im Verhältnis heller (abhängig vom Sonnenstand). Auf dem ersten Beispielbild hier kann man das ganz gut sehen:

https://www.ichbins.de/polfilter/

Mit Polfilter sind Steine und Berg deutlich heller. Es wird also nicht nur der Kontrast im Himmel verstärkt, die ganze Belichtung wird ausgewogener. 

 

vor 1 Stunde schrieb Annali:

Was ist denn ein Polfilter?

 

Zur Technik:

Reflektiertes und gebrochenes Licht ist polarisiert. Man kann sich das bildlich so vorstellen, dass die Wellen eben von oben nach unten oder von links rechts oder in irgendeiner Richtung dazwischen schwingen (jeweils senkrecht zur Ausbreitungsrichtung). Guckst Du z.B. hier:

https://www.lernhelfer.de/schuelerlexikon/physik-abitur/artikel/polarisation-von-licht-durch-reflexion-und-brechung

Ein Polfilter lässt nun nur Licht durch, dass in einer bestimmten Richtung schwingt. Reflexionen können damit also mehr oder weniger gut ausgeblendet werden. Und da am Himmel verdammt viel reflektiert und gebrochen wird, sieht er auf Fotos oft so grau aus, obwohl doch so schönes Wetter war.

 

Das war in dem Video auch etwas vereinfacht: einen Polfilter dreht man nicht "rein" oder "raus". Er lässt generell nur Licht in einer bestimmten Polarisationsebene durch und durch das Drehen (Polfilter haben normalerweise eine drehbare Fassung, man schraubt also nicht am Gewinde rum) kann man diese Ebene auswählen -je nachdem, welchen Effekt man erzielen will. Dafür ist auch das o.g. Beispielbild wieder schön: hätte man den Filter anders ausgerichtet, wäre die Reflexion auf dem See weitgehend verschwunden, aber der Himmel wieder weiß (er hätte die Gelegenheit nutzen und noch ein drittes Bild machen sollen...).

 

Auf diese Weise kommt im 3D-Kino auch nur das jeweils richtige Bild zum richtigen Auge: Die Bilder werden unterschiedlich polarisiert und in der Brille sind zueinander verdrehte Polfilter. (Für Leute, die 3D nicht vertragen, aber zusammen mit Freunden oder Familie ins Kino gehen wollen, gibt es übrigens auch Brillen mit identisch ausgerichteten Gläsern.)

 

 

Nachdem meine Schwester vor etlichen Jahren aus dem ersten Italien-Urlaub mit ihrer DSLR zurück kam und auf den meisten Fotos der Himmel grau war, war für mich klar, dass zu jeder ordentlichen Kamera auch ein Polfilter gehört. Wobei das natürlich vom Einsatz abhängt: wenn man gezielt fotografieren geht und sich das Licht aussucht, kann man darauf auch gut verzichten, aber in der Gelegenheitsfotografie ist er schon ein schönes Werkzeug. (Ich habe meiner Schwester dann einen geschenkt, aber ich bezweifle, dass er öfter als nur mal zum Probieren genutzt wurde...)

Für meine Sony V1 habe ich mir seinerzeit einen Polfilter mit Soligor "Click Mount" Fassung gekauft. Dem trauere ich ein wenig nach (okay, ich habe ihn noch -die V1 ist aber inzwischen irrelevant und ich habe mir außer der kaum weniger veralteten Nachfolgerin (wo dieser Filter nicht passt...) nie wieder eine dedizierte Kamera gekauft). Er hat vielleicht nicht die feinste aller Vergütungen (schlecht ist er dennoch nicht), hat aber eine der größten Hürden bei der Verwendung solcher "Gelegenheitsfilter" beseitigt: das Aufschrauben. Der wird einfach aufgesteckt und fertig. Und der braucht auch keine drehbare Fassung, rechtsrum kann man das Ding drehen, bis der Arzt kommt.

(Falls noch jemand einen 52mm CPL-Filter gebrauchen kann: in liebevolle Hände würde ich ihn abgeben, Schubladenhaltung ist schließlich nicht wirklich artgerecht.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich mag vor allem die Möglichkeit der Ent- und Verspiegelung an dem Filter :D Vieles andere kann man ja heute gut nachbearbeiten, aber sind Reflexionen, wo keine sein sollen oder andersrum - man hätte gern welche, aber sie sind zu schwach, ist der Polfilter echt großartig.

Hier sind die Reflexe durch den Filter deutlich vermindert. Ein paar sind noch da, aber bei beweglicher Oberfläche wie Wasser ist es auch schwierig, sie ganz zu vermeiden. Vergleichsbild ohne Filter hab ich leider nicht, aber es wäre deutlich weniger Unterwasserleben zu sehen. :)

 

IMG_1695.jpg

 

IMG_1699.jpg

 

Edit: Ich sollte auch genau gucken. Hier sind doch noch Bilder, von denen ich aber nicht mehr weiß, ob ich es ohne Filter oder mit gedrehtem Filter aufgenommen habe (also so, dass die Reflexe verstärkt werden). War jedenfalls zur gleichen Zeit am gleichen Ort, allerdings sind das die JPGs out of cam (oben sind "entwickelte" raw-Dateien). Die Sonne stand noch ziemlich hoch, der Effekt ist bei tiefer stehender Sonne stärker.

 

IMG_1689.JPG.e16aba539644b8e9b212e8cb6eb6de59.JPG
 

IMG_1691.JPG.68da498a14dd4c3bbee87b6b4718e6a9.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn es um die Farben geht - z.B. Himmel, ziehe ich den HSL Regler in Lightroom / Photoshop vor, gerade bei Weitwinkel. Reflexionen sind natürlich nur mit Polarisationsfilter zu erledigen. 

Einen circularen Polfilter braucht man bei allen Fokussystem mit Phase, einen linearen kann man bei Kontrastfokus nutzen, circular geht da aber auch.

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

IMG_3015c.jpg.f13bd97463ffe910c7eaea51443e744e.jpg

 

 

Wo wir gerade dabei sind - die ultimative Filterschlacht :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

IR Filter sind ja auch wichtig. Die braucht man.

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist Pol- und IR-Filter kombiniert. Macht nich so richtig Spaß mit meinen Kameras, aber Du weißt ja.. iiiirgendwann hab ich eine mit eingebautem IR-Filter und dann gehts los *lol* Das müsste mit der 1000D aufgenommen sein, die ist eh nicht so der Hit bei Langzeitbelichtung :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tief in meinen inneren reizt mich ja noch immer ein Lee Filterset. Aber dann bin ich pleite, wenn ich CPL, ND und Verlauffilter habe. Andererseits geht halt immer mehr auch am PC, und das ist günstiger und meist auch genauer.

 

Also bleibt es bei den paar ND Schraubfiltern (ND8, 64) und einem Hoya Pol. 

 

so weit

Maico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Fotografie direkt aus der Kamera

      Eigentlich steht schon alles im Titel. Angelehnt an den anderen Fotografie-Thread hier der für alle unbearbeiteten Fotos. Und auch hier gilt, alles außer Hunde.

      in Fotografie & Bildbearbeitung

    • Fotografie - technische Basics Fragen & Antworten

      Allgemeiner Thread für alle die gerne ihre Hunde fotografieren und Fragen zur Technik und/oder für die Umsetzung haben   z.B. mit welchen Einstellungen fotografiere ich meine Hunde in Bewegung oder wie bekomme ich einen schönen unscharfen Hintergrund hin. oder welches Equipment brauche ich als Anfänger, was ist zu empfehlen etc.   Ich bekomme oft beruflich mit das gerade im technischen Bereich (allgemein) eine gewisse Scheu da ist Fragen zu stellen oder vieles als kompliziert empfunden wir

      in Hundefotos & Videos

    • Biete: Fotografie - Objektive - Kamera

      Bin gerade am Ausmisten und würde mich von folgenden Objektiven trennen.   Nikon: 35mm 1,8G 50mm 1,8D Sigma 17-70 2,8 - 4,5 Tamron Macro 90mm 2,8 Nikon 16-85 3,5 - 5,6 VR   Auserdem noch eine Panasonic Lumix G3 mit Kitobjektiv 14-42   Verkauf nur über direkten Kontakt Vor-Ort bzw. im Raum München. Ich mag kein rumgezicke nach dem Kauf. Deswegen wärs mir am liebsten der Käufer schaut sich die Sachen an, darf die auch gerne ausprobieren, wir handeln einen Preis aus und gut is.

      in Suche / Biete

    • Meine kleine Welt der Fotografie

      Nachdem ich die D40x gegen eine D 5100 eingetauscht habe, muss nun natürlich auch ein neuer Thread her. Beginnen möchte ich mit einigen Fotos vom heutigen Tag. Da war ich mit Tom und vielen anderen Hunden spazieren. Seht selbst: Und noch einige andere Fotos aus dem Januar:

      in Fotografie & Bildbearbeitung

    • Fotografie eine Spielerei von mir

      Meine kleine Wasserwelt.   Wasserspiele                                                    

      in Fotografie & Bildbearbeitung

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.