Jump to content
Hundeforum Hundeforum
amelie

Kind und Hund

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen, ...

Wie ihr ja vielleicht wisst, hab ich den Kinderwunsch schon so lange, und es hat ja beim letzten mal nicht geklappt (hab das Kind verloren).

Wir haben uns damals schon viele Gedanken gemacht, allerdings war ich da noch nicht im Forum, und hatte nicht die Möglichkeit mal nachzufragen :)

Was denkt ihr, wie das sein wird? Habd ihr erfahrungen?

Wie wird der Hund in der Schwangerschaft reagieren? Und wie reagiert er wenn das Baby da ist? Was habt ihr anders gemacht? Wärend der Schwangerschaft oder auch danach...

Würde mich über paar Berichte freuen, da ich die Hoffnung doch noch nicht aufgegeben habe :)

Danke schon im Voraus ...!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo!

Ich stecke gerade mittendrin.

Ich bin in der 14. Woche schwanger. Ich hab seit 1,5 Jahren eine Schäferhündin, die nun 2,5 Jahre alt ist. Seit ich schwanger bin, hat sich nicht so viel geändert. Sie ist etwas verschmuster geworden, zumindest kommt es mir so vor. Ich schmuse aber auch gerne mit ihr.

Für mich ist eins aber ganz klar! Wenn das Kind da ist, wird der Hund nicht ausgeschlossen. Sie wird überall mit hin dürfen, wenn ich nicht gerade zum Arzt oder so muss. Mein Mann wird eine der ersten Windeln mit aus dem Krankenhaus nach Hause nehmen, damit der Hund schon mal den Gruch kennenlernt.

Der Hund muss überall dabei sein dürfen. Wenn die sich ausgeschlossen fühlt, gibt das sicher Eifersuchtsgeplenkel.

Das heißt, das Kind muss mit möglichst vielen positiven Eindrücken für den Hund verbunden werden.

Also, wenn das Kind für nen Spaziergang fertig gemacht wird, muss der Hund mitdürfen.

Ich mach mir da keinen Kopf.

Ich denke, wir kriegen das gut hin.

Gruß Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Freundin hat einen Staff Mix und da haben auch erst alle geschrien, wie soll das denn klappen und und und.

Sie hat sich ein Buch geholt aber ich weiß den Titel leider nicht und ist ansonsten ganz unbefangen daran gegangen weil der Spike auch Kinder gerne mag.

Mittlerweile ist die kleine ein Jahr, sie hat ihn nie ausgeschlossen, immer mit dazu geholt und für Spike ist die kleine sein ein und alles.

Man sollte natürlich nie vergessen das man Kinder und Hunde nicht alleine läßt weil es bleiben halt Tiere.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als ich schwanger wurde, hatten wir einen Rauhaarteckel.

Geändert hat sich durch die Schwangerschaft und die Geburt meiner Schnecke nichts.

Der Teckel blieb wie er war und interessierte sich nicht sonderlich für Amelie, hat ihr aber auch nicht übel genommen, das sie mal zu arg zugegriffen hat (da war sie im Krabbelalter und auch wenn man direkt daneben sitz, kann man das "Grabschen" von Kindern nicht immer wirklich verhindern).

Allerdings hatte er auch jederzeit die Möglichkeit sich zurück ziehen an seinen Platz und dort kam Amelie nicht hin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

also ich habe 3 Kinder und seit wir Nico haben (kein kleines Exemplar von Hund :D ) war ich 2x schwanger.

Ich habe festgestellt das Nico immer wenn meine Kugel sichtbar größer wurde rücksichtsvoller wurde. Soll heißen es wurde nicht mehr an mir hochgesprungen und auch das rucken an der Leine blieb aus =) .

Mit den Zwergen gibt es keinerlei Probleme, allerdings achten wir schon darauf das beide Seiten gewisse Regeln einhalten.

Da wir viel draussen sind profitiert auch jeder davon und alle Seiten lernen viel voneinander und miteinander ;)

Sei einfach ganz entspannt und vertraue dir und deinem Hund :)

Liebe Grüße

yvonne

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen, und danke für die Antworten :)

Ich schliesse Brego jetzt schon bei nichts aus, und werde das auch nicht machen, wenn ich ein Kind bekommen würde. Wenn ich mit dem Kind spazieren gehen würde, kämer er natürlich mit!

Aber wie habt ihr das geregelt, als das Kind aus dem Krankenhaus kam? Durfte er an das Kind ran? Wie habt ihr ih das beigebracht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Amelie,

ich habe zwar kein Kind aber schauen denke ich muss erlaubt sein.

Also mal hingehenlassen, schnüffeln etc.

Präsentiere es wie einen Menschen.. so ala, schau mal, das

ist die / der.....

Auch der Vorschlag mit der Windel ist gut, dann kennt er schon

den Geruch des Babys.

So Hunde sind ja nicht doof, wenn da so ein Baby liegt, das kann

ja auch noch nichts machen, die Grabschphase kommt ja erst später..

So kenne ich das von Leuten, die zu Ihren Haustieren Nachwuchs

bekommen haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm...ich würde ihn nicht wirklich von dem Kind fernhalten, denn das kann er sich ausgeschlossen fühlen und eifersüchtig werden oder weiß der Geier was noch...

Der Kinderarzt hat damals zu meinen Eltern gesagt: legen sie das Kind auf den Boden und lassen die den Hund schnüffeln und lecken.

Dazu muss man allerdings ein Gottvertrauen in seinen Hund haben *denk* bei unserm Collie hat das damals bestens funktioniert.

Ansonsten kenn ich auch nur den Vorschlag mit der Windel...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das ist es nämlich, wenn Du Brego verbietest, das Kind zu beschnüffeln,

dann entsteht ja erst die Eifersucht, ICH DARF DAS NICHT.

Kann auch sein, das er erst gar kein Interesse zeigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja es kann sein, dass er kein Interesse zeigt. Ich hoffe allerdings, dass das dann nicht so ist. Für ihn ist es dann natürlich ganz neu... Er war bei meiner Schwangerschaft schon komisch. Aber eher lieb komisch... :)

Der Tipp mit den Windeln find ich gut :), mal schauen,... Noch ist es ja nicht so weit, und vielleicht wird sich mein Kinderwunsch ja nie erfüllen. Aber ich geb nicht auf! Hab diese Woche einen Arzttermin :) Mal guggen, was der sagt.

Also das mit dem auf den Boden legen, und schnüffeln lassen find ich gut. Allerdings muss man da wirklich dem Hund total vertrauen, was ich ja kann.

Gibt es hier eigentlich keine Schwangeren? Weil das ist ja schon neu für den Hund. Denn dann kann ich nicht mehr soo mit ihm raus wie früher. Das muss dann wohl jemand anders machen, oder wie ist das so?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.