Jump to content

Schön, dass Du hier bist! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund

Empfohlene Beiträge

Verzweifelt gesucht: Mopsrüde „Palü“ vermutlich von Touristen verschleppt

Cuxhaven. Der schwarze Mopsrüde „Palü“, knapp 2 Jahre alt ist am 30.04.07 am Dorumer Tief (Cuxhaven) entlaufen.

Für eine Familie im Land Wursten (Norddeutschland) wurde der schlimmste Alptraum jeden Hundebesitzers grausame Wirklichkeit. Seit 6 Wochen ist Palü nun verschwunden und wird verzweifelt gesucht.

Katharina Alecke (48) wollte mit ihrer Mutter einen Wattspaziergang im Dorumer Tief unternehmen. Da die alte Dame unterwegs Hunger verspürte, hielt Katharina Alecke kurz vor einer Gaststätte an, um ihr ein Krabbenbrötchen zu kaufen. Unerwartet stieg die alte Dame aus dem Auto – mit Palü an der Leine. Irgendetwas musste Palü erschreckt haben. Der Mopsrüde – sonst an ein ausbruchssicheres Geschirr gewöhnt, schlüpfte aus dem Halsband und rannte in Richtung Deich. Katharina Alecke kam aus dem Lokal zurück und fand am Deich ihre fassungslose Mutter mit Leine und leerem Halsband in Händen vor.

Palü war in Richtung des Deiches gerannt, wie Passanten bestätigten. Dort verschwand er trotz einer sofort eingeleiteten Suchaktion spurlos und wird seitdem vermisst.

Seit dem 30. April hat Familie Alecke nichts unversucht gelassen, den Mopsrüden, der eine Stoffwechselerkrankung hat und dringend auf seine Medikamente angewiesen ist, zu finden. Aleckes haben mit Familie und Freunden unzählige Male den Deich abgesucht und überall angerufen, wo ihr geliebter Mops möglicherweise zu finden sein könnte. Selbst den schweren Gang zur Abdeckerei haben sie sich nicht erspart. Inzwischen hat auch Tasso reagiert und Palü auf die Suchseite (www.tiernotruf.org, Suchmeldung 21606, Tasso- Kenn-Nr.2803221, Chip: 276097200544714 auf der linken Halsseite) gesetzt. Als besonderes Merkmal ist Palü an Schlurfspuren an beiden Vorderpfoten zu erkennen. Palü trug zum Zeitpunkt seines Verschwindens am 30.04.07 gegen 18.15 Uhr kein Halsband.

Palü ist auf unzähligen Websiten als vermisst gemeldet, dennoch hatte diese Suche bisher nur wenig Erfolg. Es wurde wohl in Cuxhaven kurz nach dem Verschwinden des Hundes ein schwarzer Mops gesehen, der behelfsmäßig an einem Seil geführt wurde, danach blieb die intensive Suche rund um Cuxhaven jedoch erfolglos. Es wird vermutet, dass Palü von Urlaubern mitgenommen wurde und sich inzwischen irgendwo in Deutschland oder im angrenzenden Ausland befindet.

Die gesamte Familie Alecke ist vollkommen verzweifelt und wünscht sich nichts mehr, als den über alles geliebten Hund wieder zurück zu bekommen.

Kontaktadresse: Fam. Katharina und Heinz Alecke, 27632 Midlum, Hinter der Lieth 43, Tel. 04741-2373, EuroVital-Alecke@t-online.de oder BrigitteLFrank@mopsforum.de

- - - - - - - - - - - - - -

Dieser Text wird von uns Mopsfreunden seit heute überall verteilt.

Außerdem haben wir eine Aktion gestartet, bei welcher dieser Text von möglichst vielen Personen an die Bild-Zeitung leserbriefe@bild.de gesandt wird. Wir erhoffen uns, daß der Aufruf bundesweit abgedruckt wird. Über jede Unterstützung würden wir uns freuen.

Mopsige Grüße

Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Mops Welpe mag nicht alleine bleiben

      Guten Morgen    Ich habe einen Retro Mops mit 15 Wochen von Züchter geholt. Nun ist er jetzt bald 3 Wochen bei uns und es gibt sehr Probleme mit den alleine bleiben.    Sobald er alleine ist, macht er den Teppich kaputt, springt auf den Stubentisch (Couch Höhe) und kackt in die Wohnung trotz Welpen Toilette.    Dies alles macht er nicht, wenn wir zu Hause sind. Dann ist er artig und macht auch nix kaputt oder geht irgendwo bei.    Die erste Woche hatte ich frei und ihn darauf vorbereitet allein zu sein. Nun muss er wenn überhaupt mal 2std alleine bleiben, wenn er länger alleine sein muss schaut die Schwiegermutter nach ihn.    Trotz ausreichend gassi gehen und spielen mit anderen Hunden vorher, kommt er damit nicht zurecht. Die Nachbarn haben mich schon darauf angesprochen, da er fast durchgängig am Jaueln und Bellen ist wenn er alleine ist. Selbst wenn es nur eine halbe Stunde ist.    Ich habe die züchterin nach Ideen gefragt aber das setzen wir schon alles um. Habt ihr vllt noch Tips uns tricks?    Der Mops ist sehr sehr anhänglich.. Ich habe schon überlegt das er vllt nicht der richtige Hund ist für eine Familie die vollzeit arbeiten muss, wo er später auch mal 4 - 6 Std alleine bleiben muss. 

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Mops - vorher/nachher

      Wir leben hier ja mit einem Second- (eher third- oder flieht-)Hand-Mops. Das bedeutet leider auch, dass sich bei der Produktion keiner Gedanken über die Gesundheit gemacht hat.   Gleichzeitig will dieser kleine Hund aber was vom Leben haben - auch bei Wärme - und so waren wir im September beim Spezialisten.   Gaumensegel gekürzt, Rolllieder korrigiert, Nasenlöcher erweitert und Nasenfalte entfernt (die hätte immer wieder die Augen gestört). Anbei Bilder von „davor“, im Heilungsprozess und aktuell. Ich habe auch welche von direkt nach der Op, die sind aber nicht für Empfindliche...   Es hat sich definitiv gelohnt. Aus einem Mops wird auch so kein Mali, aber fit ist er allemal und beim Dogsurvival haben wir durchaus Leute überholt 😉.

      in Hundefotos & Videos

    • Boxer zum Mops, oder ...?

      Wir möchten zu Bolle einen zweiten Hund aufnehmen. Platz, Zeit, Geld sind kein Problem.EG Eigentlich tendiere ich zu einem größeren Vierbeiner, aber alles hat Vor- und Nachteile und ich verunsichert mich grade selbst. In Frage kommen... Boxer. Pro: -groß, aber nicht riesig -alle Boxer(Hündinnen), die wir bislang getroffen haben, haben gut mit Bolle harmoniert -eine gewisse Schutzfunktion (wir wohnen mitten im Nichts) Contra: -stundenweise müssen die Tiere alleine bleiben. Bolle ist keine Gefahr für die Katzen.Was ist aber, wenn es Streit mit einem größeren Hund gibt? -Das Kraftverhältnis Hund-Mensch. Die Schäferhündin meiner Freundin halte ich auch, wenn sie nach vorne geht, aber dann habe ich nicht noch weitere 11 Kilo in der Hand, die vielleicht ganz was anderes machen wollen. Und immer können wir nicht mit zwei Personen gehen. Altdeutscher Mops. Pro: - Mops und Mops passt meistens gut - gesünder als Originalmops - von der Kraft leicht zu händeln Contra: - eben doch ein kleiner Hund, und eigentlich möchte ich ja was großes. Ja und nun? Habt ihr vielleicht Meinungen / Ideen / Vorschläge?

      in Hunderudel

    • 94107 Untergriesbach, schwarzer Bordercollie-Schäfermix vermisst

      Seit dem 17.02.2018 wird der Bordercollie-Schäfermix Rüde "Charlie" vermisst. Er ist bei Gottsdorf (zu 94107 Untergriesbach) nahe der österreichischen Grenze entlaufen. Kann sich also in Bayern (Untergriesbach, Wegscheid) oder Österreich (Neustift im Mühlviertel, Oberkappel) aufhalten.    
      Rasse: Bordercollie-Schäfermix Farbe: Schwarz mit wenigen weißen Abzeichen Fell: Langhaarig Aussehen: Stehohrig, langbeinig Trägt ein rundgenähtes schwarzes Lederhalsband Alter: ein Jahr unkastriert nicht gechipt TASSO-Suchdienstnummer S2301574   https://www.tasso.net/Tierregister/Suchmeldungen?li=1&po=94107+Untergriesbach&bt=48,5764  

      in Vermisste Hunde & Fundhunde

    • "Besitzer von totem Mops mit Gendefekt erstreiten 2.000 Euro"

      Hier der Artikel : http://m.spiegel.de/panorama/justiz/muenchen-besitzer-von-mops-ronja-mit-gendefekt-erstreiten-2000-euro-a-1183929.html   Vielleicht wird dieses Urteil nun maßgeblich für weitere Fälle? 

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.