Jump to content
Hundeforum Der Hund
Diaz

Brötchen für Hunde?

Empfohlene Beiträge

Hallo :) Hab da mal eine Frage zum Thema Brötchen für Hund, also normale weiße, darf ein Hund die Essen oder ist das ungesund? Habe garkeine Ahnung und mich würde es echt mal interessieren :D

Danke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Solange es nicht jeden Tag sein muss wird das in Ordnung sein, im großen und Ganzen ist Getreide nicht unbedingt das, was der Hund dringend braucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mit Sicherheit ungesund, aber ab und an kriegen unsere trotzdem was ab ^^.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gut, so hab ich das auch eingeschätzt, Danke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wieso "mit Sicherheit" ungesund?

Ich ess die ja auch :)

Mein Hund klaut sich am Stall so ziemlich jeden Tag ein Stück Brot oder trockenes Brötchen und frisst das mit Genuss (genau wie unsere Pferde).

So lang daraus nicht die Hauptmahlzeit besteht (was ja bei einigen Trockenfutter Sorten tatsächlich der Fall ist!) würd ich mir um ein Brötchen am Tag keinen Kopf machen.

Das ist ja vor allem Wasser, Mehl, bissl Hefe, bissl Salz, manchmal noch zusätzlicher Zucker.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Vater gibt ihm jeden morgen ein halbes Brötchen... ich finde das nicht sooo gut, fände Schwarzbrot besser (Verdauungstechnisch soll das ja gut sein, und da hat er ab und zu Probleme...), wollte ihm mal paar Meinungen dazu vorlesen das es etwas einstellt :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine Userin, die ein unglaubliches Wissen über Ernährung besitzt, hat mal einer anderen Userin mit einem mäkeligen Hund geraten, ein Leberwurstbrot zum Frühstück zu füttern. Appetitanregend. (Oder so... vielleicht gebe ich es auch falsch wieder...)

Egal, lange Rede kurzer Sinn: Ab und an kriegt sie auch ein Brot/Brötchen geschmiert. :D

Die obligatorischen Stallbrötchen gibts eh.

Ich geh ja auch zu Mäcces ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gut, das beruhigt mich :) Wenn eure damit leben können, kann meiner das sicherlich auch :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

mein Hund bkommt jeden Samstag + Sonntag ein Brötchen.

Hat Herrchen so eingeführt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Immer die Herrchen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Das Brötchen

      so, ich bin ja noch nicht sehr lange hier angemeldet, also wollte ich euch mal meinen Odin, auch als Brötchen bekannt, vorstellen Ich hoffe ich kriege das hin mit dem Bilder hochladen So klein war er mal ... Odin und seine Geschwister damals warens noch Stehohren ... ... zwischenzeitlich stand nur noch ein Ohr... ... jetzt steht nix mehr

      in Hundefotos & Videos

    • Preisvergleich (Semmel, Brötchen, Schrippe)

      Boah, jetzt muss ich mal fragen. Ich war gerade Semmeln holen und wisst ihr wie viel ich für 1 (!) normale Semmel bezahlt habe? 35 Cent! Jetzt muss ich mal fragen. Wie viel bezahlt ihr für ein Brötchen? Also beim Bäcker, nicht beim Discounter. Auch so viel? Irgendwie war mir das nicht bewusst.

      in Plauderecke

    • Pizza-Brötchen (Party Rezept) gut vorzubereiten

      Pizza-Brötchen sind gut vorzubereiten, man kann sie auf einer Steh-Party einfach nur aus der Hand essen und schmecken klasse! für ca. 20 Brötchen 175 g weiche Butter oder Margarine 100 g Mettwurst - kleinschneiden 400 g Kochschinken - kleinschneiden 300 g Gouda - geraspelt 1 Becher Sahne - steifgeschlagen (ohne Zucker, evtl. mit Sahnesteif) 2 - 4 Peperoni - kleinschneiden, etwas Saft dazugeben 1 Knoblauchzehe - dazu pressen 1 Dose Pilze - abgetropft, evtl. etwas kleiner schneiden 4 - 5

      in Leckere Kochrezepte und Backrezepte

    • Das heilige Brötchen

      Die Bilder dürften für sich sprechen!

      in Hundefotos & Videos

    • Brötchen verteidigen

      Hallo zusammen, mein Cocker Jerry ist jetzt fast 7 Monate alt und ein liebes Kerlchen.Er liebt abgöttisch Brötchen (wahrscheinlich, weil unser kleiner Sohn ab und zu mit einem rumrennt). Ich habe schon früh angefangen, ihm mal als Welpe das Futter wegzunehmen und wieder hinzustellen, kein Problem.Mittags habe ich ihm manchmal als Snack den Brötchenrest-vorzugsweise mit Leberwurst-gegeben.Wenn man dann allerdings in seine Nähe kommt, knurrt er und würde auch beissen.Was macht man da?Ich habe e

      in Junghunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.