Jump to content
Hundeforum Der Hund
Diaz

Brötchen für Hunde?

Empfohlene Beiträge

:D

Ne also Diaz ist von Anfang an bei Essen etwas eigen... er hat als Welpe, mit paar Wochen, 3 Tage lang mal nix gefressen, dann wurde uns das zu heikel, wir haben soviel ausprobiert bis dieser Hund was gefuttert hat... Von Anfang ist es schwierig mit ihm, Selbstgekochtes rührt er manchmal nicht mal an :/

Dafür frisst unser Kater alles! Letztens die Knoblauchsauce... 2 Minuten nicht aufgepasst und dieses kleine Katerchen frisst die, ohne Probleme alles überstanden und er war da 11 Wochen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also Ebby bekommt ab und an komplett durchgetrocknete Brötchen. Da hat sie was zu kauen :D Geschadet hats ihr noch nie, nur meinem Teppich, der is dann vollgekrümelt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diaz fand das als Welpe immer voll langweilig, hatten es ihm als Ersatz für Schuhe und so gegeben... Leider ohne Erfolg, ich sag ja immer wieder, irgendwas stimmt bei diesem Hund nicht :D :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine frisst auch nicht alles und nicht immer, Brötchen liegen meist erstmal Stunden rum bis sie mal etwas von frisst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Chatolein bekommt auch ab und zu was Brot ab. Brötchen haben wir nicht so oft hier, aber Toast. Er liebt frisch getoastetes Toastbrot! Ich denke, ab und zu mal eine Stückchen schadet nicht.

LG von tabbie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Warum maulst Du denn jetzt, Ute? Haste etwa auch was ins Fusseltier gestopft?? :o

Iiiiiiiiiiiiiiiiiiich? :o :o

Würd ich so was je tun?

Klar, aber ich lass mich nicht bei erwischen! :D :D

Brötchen isst Joey nur, mit festsitzenden Belag (Leberwurst, Schmierkäse) bei Salami frisst er nur die Wurst runter! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Krass...

Sowas gibt es???? :o

:D

Ne, im Ernst, unser erster Hund hat auch neben dem vollen Napf geschlafen. Erst seit ich Lemmy habe kenn ich das anders. Ist aber auch praktisch, wenn man den Hund zum Beseitigen von allem was runterfällt einsetzen kann :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aaaaah, Diaz scheint also nicht alleine zu sein mit seiner Abneigung zu ungeschmierten Brötchen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wenn uns beim kochen was runterfällt ists schneller weg als ich schauen kann :D Aber vorm vollen Napf würde sie auch schlafen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja mei! Wenn man nur essen dürfte, was gesund resp. nicht ungesund ist! Was wäre dann mit Katjes, Weingummi und Pasta!?!? Dürfte man alles nicht essen!

Und wovon soll ich dann lebe?? Nur von Twix?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Das Brötchen

      so, ich bin ja noch nicht sehr lange hier angemeldet, also wollte ich euch mal meinen Odin, auch als Brötchen bekannt, vorstellen Ich hoffe ich kriege das hin mit dem Bilder hochladen So klein war er mal ... Odin und seine Geschwister damals warens noch Stehohren ... ... zwischenzeitlich stand nur noch ein Ohr... ... jetzt steht nix mehr

      in Hundefotos & Videos

    • Preisvergleich (Semmel, Brötchen, Schrippe)

      Boah, jetzt muss ich mal fragen. Ich war gerade Semmeln holen und wisst ihr wie viel ich für 1 (!) normale Semmel bezahlt habe? 35 Cent! Jetzt muss ich mal fragen. Wie viel bezahlt ihr für ein Brötchen? Also beim Bäcker, nicht beim Discounter. Auch so viel? Irgendwie war mir das nicht bewusst.

      in Plauderecke

    • Pizza-Brötchen (Party Rezept) gut vorzubereiten

      Pizza-Brötchen sind gut vorzubereiten, man kann sie auf einer Steh-Party einfach nur aus der Hand essen und schmecken klasse! für ca. 20 Brötchen 175 g weiche Butter oder Margarine 100 g Mettwurst - kleinschneiden 400 g Kochschinken - kleinschneiden 300 g Gouda - geraspelt 1 Becher Sahne - steifgeschlagen (ohne Zucker, evtl. mit Sahnesteif) 2 - 4 Peperoni - kleinschneiden, etwas Saft dazugeben 1 Knoblauchzehe - dazu pressen 1 Dose Pilze - abgetropft, evtl. etwas kleiner schneiden 4 - 5

      in Leckere Kochrezepte und Backrezepte

    • Das heilige Brötchen

      Die Bilder dürften für sich sprechen!

      in Hundefotos & Videos

    • Brötchen verteidigen

      Hallo zusammen, mein Cocker Jerry ist jetzt fast 7 Monate alt und ein liebes Kerlchen.Er liebt abgöttisch Brötchen (wahrscheinlich, weil unser kleiner Sohn ab und zu mit einem rumrennt). Ich habe schon früh angefangen, ihm mal als Welpe das Futter wegzunehmen und wieder hinzustellen, kein Problem.Mittags habe ich ihm manchmal als Snack den Brötchenrest-vorzugsweise mit Leberwurst-gegeben.Wenn man dann allerdings in seine Nähe kommt, knurrt er und würde auch beissen.Was macht man da?Ich habe e

      in Junghunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.