Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Was sollte man für den Notfall im Haus haben?

Empfohlene Beiträge

Hallo Leute,

Angeregt durch den Thread heute...... wo das Hundi Hühnerknochen gefressen hat..... habe ich mir so meine Gedanken gemacht ....

_________________________________

In dem Beitrag wurde ja als Tip gegeben, dem Hund Sauerkraut zu geben ...

Ich werde mir gleich am Dienstag eine Dose besorgen, für den Fall der Fälle ....

Was habt ihr noch so alles im Hundenotfallkoffer ?

Freu mich auf Eure Antworten

lg Sylke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Verband, Kompressen und Desinfektionsspray. Allerdings sind das auch eher Sachen mit für uns :D Und Notfalltropfen aus Bachblüten, die hatte ich aber überwiegend auch für Männe geholt wegen seiner Angst vor dem Zahnarzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Was habt ihr noch so alles im Hundenotfallkoffer ?

lg Sylke

Das würde den Rahmen hier sprengen ;)

Im Ernst. Dazu schreib ich dir morgen etwas. Heute hab ich dafür keinen Kopf mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für was sind die Bachblütentropfen dann beim Hund?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Morgen ist noch genug Zeit.........danke Muck :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schock, Angstzustände, Stress... etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok, danke Ebby...... ich mach mir gerade nebenzu eine Liste......

Ich wäre im Fall des irgendwas verschluckens/fressens nicht vorbereiet gewesen .....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sauerkraut hab ich auch nicht daheim, das haben wir vor 3 Tagen gegessen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So der Anfang der Liste ist gemacht :

Wer was ergänzen mag :) kann das gerne tun

-Bachblütentropfen ( Schock, Angstzustände, Stress)

-Sauerkraut ( Verstopfung)

-Desinfektionsspray

-Kompressen

-Verband

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Watte, um den Verband zu polstern

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • "Das Dilemma "Wildtier-Notfall": Überspannt den Bogen nicht!"

      Aus dem Blog von Herrn Tierarzt Dr. Ralph Rückert dazu dieser Artikel: https://www.tierarzt-rueckert.de/blog/details_1489_3_20801.html   Was hier in diesem Artikel geschildert wird, das sollte einem doch zu Denken geben. 

      in Andere Tiere

    • Zughundesport - Bremsen im Notfall

      Mich würde mal interessieren, wie andere das Thema sehen. Ich würde ehrlich gesagt im Notfall nicht so heftig bremsen, daß ich Suhnas Gesundheit gefährde. Würde etwa ein Bremsen von 30 auf Null in Würden andere die Gesundheit ihres Hundes gefährden, um andere vor Schaden zu bewahren?

      in Spiele für Hunde & Hundesport

    • Notfall Enzo (13 Jahre, z.Z. in Italien)

      Ich verfolge ja hin und wieder das Schicksal des 13-jährigen Mischlings Enzo im Internet. Er wurde im Tierheim in Italien von einem anderen Hund dort schwer verletzt und konnte glücklicherweise in ein anderes sehr komfortables, schönes Hundegehege ohne Zwinger in Italien vermittelt werden, das auch von Tierschützern geleitet wird. Leider fühlt er sich dort gar nicht wohl, er hat schlimme Angst. Mir tut das sehr leid, dass er jetzt dort mit seiner Ängstlichkeit festsitzt, obwohl die Unter

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • (Haus-) Mittel gegen Halsweh ?

      Seit einiger Zeit plagen mich immer wiederkehrende Halsschmerzen. Hatte jetzt 3 Wochen Ruhe! Dienst abend hab ich Obstsalat gegessen...... es war Honigmelone drin - was ich nicht wusste und auch erst gemerkt habe als mein Teller fast schon leer war. Ich bin allergisch auf alle Melonen - ausser Wassermelone!!!  Kratzen im Hals, Unwohlsein und Schwellung im Mund-/ Nebenhölen-/Rachenbereich haben auch nicht lange auf sich warten lassen.....  Seitdem sins die Halsschmerzen wieder da!

      in Medizin & Gesundheit für Menschen

    • Wie ist das bei euch? 2 Geschlechter im Haus

      Hallo,   Lara ist seit 3 Tagen Läufig. Wir hatten ja schon bedenken das Loki völlig abdreht, aber er bleibt sehr gelassen, belästigt sie nicht im Gegensatz zur ersten Läufigkeit die er da war, da hing er nur an ihr dran. Er ist kein bisschen gestresst, klar leckt er Pipi auf, aber wenn’s nur das ist. Ist ja auch normal. Bin mal gespannt wie sich das weiter entwickelt. Ohne Aufsicht bleiben sie nicht zusammen alleine, hier wird nichts nachproduziert. Sollte es Probleme für einen de

      in Hunderudel

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.