Jump to content
Hundeforum Der Hund
Polly2012

Ohren nach hinten geklappt: Wird das wieder?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

meine Kleine ist jetzt 15 Wochen alt und seit ungefähr 4 Tagen hat sie beide Ohrenspitzen nach hinten geklappt. Gibt sich das wieder oder muss ich da irgendetwas machen damit sie wenigstens wieder gerade werden??? Oder vielleicht sogar wieder nach vorne klappen denn damit sieht die süßer aus :Oo

LG Polly 2012

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie meinst du?

Kannst du ein Foto machen?

Aber es geht hier um deinen Hund da mach dir mal keine gedankenb über die süßheit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist manchmal so, dass die Ohren bei Welpen eine Weile nach hinten klappen (ich habe noch keinen gesehen, bei dem das so geblieben wäre ;) ).

Bei meinem 11 Wochen alten Zwerg liegen die Ohren alle Nase lang anders; heute mal stehend, morgen nach vorne gekippt, übermorgen nach hinten ...

Wie die Ohren letzendlich bleiben, zeigt sich in der Regel nach dem Zahnwechsel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja klar hier sind 2 Fotos von meiner Kleinen!! sie ist ein Chihuahua Jack Russel Mix

i3008_polly-klapohr.jpg

i3009_img0034a.jpg

LG Polly 2012

post-30080-1406419374,65_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach Gott, ja, wie niedlich :)

Mach Dir mal keine Gedanken, was die Ohren angeht, sind schließlich ja auch nur Muskeln, die er Hund zu kontrollieren lernen muss, teilweise zumindest :)

Habe uach schon gehört, dass beim Zahnwechsel die Ohren wieder runterklappen können, also von daher: warte ab, aber in die Anatomie der Ohren würde ich nicht eingreifen rein aus ästhetischen Gründen, dem Hund ist es schließlich egal, wenn er in den Spiegel schaut ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Süsse Maus und ich finde das klasse mit den Ohren.

Wie sie am Ende bleiben ist doch egal oder ??

Sie hat Ohren und sie ist gesund, das ist das wichtigste.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo

Okay wenn ihr meint das kann noch werden dann bin ich ja beruhigt!!

Ich würde nicht an Ihren Ohren rumexperimenrieren, auch wenn mir einige Leute schon gesagt haben ich solle die Ohren mit Kaugummi beschweren. (würd ich nicht machen) Hab mir nur etwas Sorgen gemacht da ich finde die Hunde haben weniger Probleme mit Ohrenentzündungen wenn diese runterhängen

LG Polly 2012

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich würde die Ohren so wachsen lassen wie sie eben wachsen :D

Das ist doch grad das schöne am Welpen, immer für eine Überraschung gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Spätestens wenn der Wind dann von hinten weht, sind auch Ohren wieder richtig. :D Süß ist es doch trotzdem und ich geh auch nicht davon aus das es so bleibt.

Muskeln hat der Hund in den Ohren nur am Grund. Der Rest ist wie beim Menschen Knorpel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hihi ja das stimmt!! Ich hatte schon Angst das das durchs Fahrrad fahren gekommen ist und nicht mehr weg geht, aber nun glaub ich auch das das noch wird

LG Polly 2012

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Der Ohren-Fetisch-Bilder-Thread

      Ihr Lieben, angeregt durch den Zungenfred möchte ich gerne meiner Leidenschaft frönen und mir Fotos von Hunden mit ungewöhnlichen Ohren anschauen. Also keine 0815-Ohren, sondern irgendwie besonders - gerne auch in Flugphasen fotografiert. Die Ohren von Jacki machen mal den Anfang:

      in Hundefotos & Videos

    • Arzt weiß nicht weiter! Wunder Kopf & ohren

      Hallo zusammen,  Unser boxer, 5 Jahre alt, hat vor ca 2 Wochen trockene Stellen im Außenbereich der Ohren bekommen. Vor 5 Tagen finden sie an blutig zu werden.. Die Haare fielen an den Stellen aus und die oberste hausschicht ist weg. Er Kratzer sich und schüttelte sich. Dann begann die trockene Stelle oben am Kopf innerhalb eines Tages wurde auch die blutig und immer größer.. Ich vermute das kommt vom Ohren schütteln...    Die Tierärztin ist ratlos.. Sie habe sowas noch nicht gese

      in Hundekrankheiten

    • Ständig Ohren entzündet, Odyssee mit Tierärzten

      Guten Morgen, mal wieder liege ich wach und versuche den Hund zu beruhigen... Mit etwas Recherche und einer riesigen Portion Verzweiflung bin ich daher hier gelandet:   Meine 6,5 Jahre junge Schäferhund-Labrador-Hündin muss sich seit mindestens 5,5 Jahren mit ihren Ohren rumschlagen. In den letzten Jahren haben wir drei Tierärzte, zuletzt noch eine weitere Tierklinik, hinter uns.   Sie hat mehrmals täglich, überwiegend nachts, einen massiven Juckreiz in den Ohren. M

      in Hundekrankheiten

    • Ohren auf Durchzug - Erfahrungsaustausch ;)

      Hallo Zusammen,   wir sind ja inzwischen in der hündischen Pubertät (8,5 Monate) angekommen  und es heißt ja, dass nun einiges „vergessen“ bzw. in Frage gestellt wird u.a. aufgrund der hormonellen Umstellung und „Umstrukturierung“ des Gehirns. Mich würde einfach mal interessieren: was sind/waren eure Erfahrungen mit dieser Hundephase?    Viele Grüße 

      in Junghunde

    • Katzenthema dreckige Ohren

      Hallo zusammen. Meine Schwester hat eine Katze glaub krank ist. Sie liebt es gekrault zu werden, besonders am Ohr. Wenn meine Schwester sie also in der Innenseite die Katze streichelt /krault und das ein paar Mal macht, dann sind die Hände meiner Schwester ganz fettig und leicht schwarz. Bei anderen Katzen habe ich das noch gesehen. Ist die Katze einfach nur faul und säubert sich nicht oder kann es wirklich eine Krankheit sein? Weil bevor die zum TA fährt, macht sie sich lieber schlau. Es gibt

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.