Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Tagebuch eines Krankheitsverlaufes - Epilepsie bei Jacki

Empfohlene Beiträge

Kann es sein, daß sich der Hundekörper rasent schnell an den Stoff gewöhnt? Nach einer Woche?

Ich frage deswegen, weil Jacki eben absolut normal lief, heute null getorkelt ist und ihre Beine im Wald voll unter Kontrolle hatte...auch querfeldein.

Und nein (oder ja), die halbe Tablette bekommt sie immer gegen 8 Uhr morgens und 8 Uhr abends...

Wenn dem so wäre und es kommt kein Anfall, könnte man auf dieser eher niedrigen Dosierung bleiben, oder?

Ich weiß gar nicht, wie glücklich ich bin... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

jap, kann sein, weil ihr ja mit der Dosis wieder ein bisschen runter sind... wie gesagt... bei Ronja wurde es erst richtig schlimm als wir zum einen mit der Luminaldosis rasant nach oben sind und zum anderen das Dibro dazu genommen haben (natuerlich nacheinander ;) )

Freut mich, dass sie wieder fitter ist :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht macht sich der junge Organismus auch bemerkbar, bei einem älteren Hund ist das alles vermutlich noch komplizierter oder so.

Aber egal, ich freue mich wie eine Blöde, mein Männe natürlich auch. :D

Wir geben Jacki jetzt noch 2-3 Wochen, und wenn alles so geblieben ist nehme ich sie mal wieder auf einen "Oma-Ausritt" mit. Dann sollte sich das Thema Hüftgold auch erledigt haben... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

naja... Ronja ist ja noch keine 3 Jahre alt... aber halt generell nicht so unbedingt die bewegungsfreudigste... Typ schwerer Rotti halt... das macht schon einen Unterschied... Finn waere wahrscheinlcih auch trotz allem mit mehr Power unterwegs...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das stimmt wohl - Jacki ist von Haus aus sehr lauf- und bewegungsfreudig. Und ja, 3 Jahre ist nicht wirklich alt, aber das mit Typ stimmt wohl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heute Nachmittag hatte sich unser Nachbar mit seiner Hündin bei uns "verlaufen". Die beiden Damen haben superschön in unserem Garten gespielt. Der Nachbar hatte Jacki vor ein paar Tagen gesehen und dachte noch, daß der Hund wohl schon sehr alt sei... Wußte aber, daß dem nicht so sein kann.

Jedenfalls haben wir uns alle gefreut, wie unser Hund durch den Garten geflitzt ist. DAS war Jacki wie sie leibt und lebt. Nur in den Wendungen sah man, daß die Beinkoordination noch nicht 100% war, aber das wird schon alles wieder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

=)=)=)=) Das klingt ja super :)

Hat das viele Daumen drücken doch was genützt ;)

Ich wünsche Euch so sehr,

das es so bleibt .......

War bestimmt auch für Jacki ein wunderschöner Tag :-)

lg Sylke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ganz bestimmt. :D

Die Forumsdaumen sind die besten. :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die bleiben auch weiter gedrückt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das hört sich richtig gut an. Ich freu mich für Euch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.