Jump to content
Hundeforum Der Hund
19meli86

Sich selbst in die Hinterbeine beißen

Empfohlene Beiträge

Hallo miteinander,

Bella ist ja 15 Wochen und so manchmal hat sie ihre Attaken ihren Hinterbeinen gegenüber!

Sie beist zu gerne rein, damit meine ich nun nicht dieses "knabbern" beim Reinigen, sondern sie nimmt ihren Fuss regelrecht weit in die Schnauze rein und kaut darauf rum als wäre es Kauspielzeug.Weh tut es ihr nicht zumindest jault sie dabei nicht auf oder ähnliches.

Kennt ihr das auch von euren Hunden??

Ist auch Witzig anzusehen wie sie ihrem Schwanz hinterher jagt :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine macht das wenn sie extreme Langeweile hat und länger nicht beschäftigt wurde...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist nicht witzig. Das kann ein Ausdruck von Stress sein. Jedenfalls macht sie das wohl nicht zu eurer Belustigung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich sagte ja auch nicht das es witzig ist oder wie uns daran Belustigen es sieht einfach Witzig aus mehr nicht!Und ihrem Schwanz Jagt sie dann hinterher wenn sie sich grad am Putzen ist und sie sich selbst mit der Schwanzspitze an der Nase gekitzelt hat, da gehe ich also mal weniger von stress aus..

Ging auch nicht um Ihren schwanz das sie diesen Jagt, sondern darum das sie sich in ihre Hinterläufe rein knabbert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde das für eine Übersprungshandlung (bei extremen Streß) halten und versuchen, der Ursache auf den Grund zu gehen und diese abzustellen. Sehr schnell, mit Hilfe eines erfahrenen Hundetrainers, bevor es sich als "Macke" festsetzt uund sie sich selbst ernsthaft verletzt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meiner wollte das früher auch machen, ich habe es unterbunden. Gib ihr doch stattdessen was zum kauen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hatte da gerade ne aktuelle Diskussion in nem anderen Forum verfolgt.

Geht thematisch in eine ähnliche Richtung:

http://phpbb.sleddogfreak.net/viewtopic.php?f=4&t=2582

(bitte die Beiträge von Sentry Dog lesen; Rest fast uninteressant *g*!)

Muss nicht immer ausarten (!), zumal dein Hund erst 15 Wochen alt ist.

Aber besser ganz einfach unterbinden und gut ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Würde es so ähnlich sehn wie Skita.

Ich kenn das ganz am Anfang von Susi, die hat ihren Schwanz auch gejagt und wenn das nicht recht geklappt hat biss sie sich in die Hinterläufe. Das war die ersten ein bis zwei Wochen nach dem sie aus dem Tierheim kam echt übel... danach wurde es immer besser, bis es ganz aufgehört hat.

Bei ihr war es wohl Stress mit maximaler Unterforderung :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eine Übersprungshandlung einfach unterbinden führt zu extremen Ausschüttungen von Streßhormonen, weil das Ventil quasi dicht gemacht wird. Einfach unterbinden würde ich auf keinen Fall, bevor ich nicht zumindest in etwa die Ursache kennen würde und die abstellen kann.

Dann doch lieber eine Ersatzhandlung anbieten (etwas anderes atraktives zum Kauen) wenn einem die Ursachenforschung zu mühselig ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also das mitm Schwanz sagte ich schon wenn sie sich ausversehen damit an der Nase kitzelt bzw wenn sie gerade spielt.Dauert auch nicht lange und ihr macht es auch nix aus wenn sie ihren Schwanz mal nicht erwischt.

Und das mit dem in den Fuss beisen/knabbern ,wie man dazu auch immer sagen mag, macht sie ab und an mal und das ist dann meistens kurz nach dem sie sich sauber geleckt hat oder wenn sie sich gerade zum Schlafen hinlegt.Aber wie gesagt das macht sie ab und an mal vielleicht so 2 mal die Woche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...