Jump to content
Hundeforum Der Hund
19meli86

Sich selbst in die Hinterbeine beißen

Empfohlene Beiträge

Wow, Leute, manchmal finde ich eure Reaktionen krass.

Meine macht das auch... ich nenn das immer "Spackotime" *gg* das hat sie halt... hm so meisst am späten Vormittag, wenn sie richtig wach wird und abends nochmal. Ja eigentlich beide mal so gegen 11.

Dann liegt sie halt in ihrem Kissen, wälzt sich auf dem Rücken rum, macht Geräusche... die kann ich nciht beschreiben... und kaut zwischendurch auf ihren Hinterpfoten rum. Nicht feste. Hab das eher so als, Langeweile, Quatschmachen gesehen. Ist auch nach 5-10 Minuten wieder vorbei. Sie "kaut" dann auch mal an den Rollen von meinem Schreibtisch-Stuhl, der direkt daneben steht. Ich guck sie dann meistens von oben mit mit hochgezogenen Augebrauen an "was wird das denn?", lach meisten ein bsichen und rubbel ihr ein bischen über den Bauch, steck ihr manchmal meine Hand in den Mund... also ich finde mein Hund macht beim auf den Füßen kauen einen eher glücklich, gemütlichen Eindruck. Sicher kein Stress.

Weiß ja nciht, wie das genau bei Melis Hund aussieht!

Aber bei uns ist das völlig undramatisch. Kein Besorgnis erregendes Verhalten meiner Meinung nach.

Edit: Ach ja, und als sie klein war, hat sie das auch mal fester gemacht, aber mit all ihren Körperteilen an die sie dran kam. Ich hab das aber als "ich erfahre meinen Körper" interpretiert.

Meli, wirkt das Verhalten denn zwanghaft? Macht sie über einen langen Zeitraum das gleiche? Wie ist ihre Körpersprache dabei? Was passiert um das Füßekauen drumrum? Macht sie das zu bestimmten Zeiten oder nach bestimmten Erlebnissen/in bestimmten Situationen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja Bella macht das auch nicht fest bei sich selber und sie schaut auch nicht anderster aus oder macht mir einen gestressten eindruck.Das ganze mit dem auf dem Fuss rumkauen geht noch nicht mal 5 minuten bei ihr allerhöchstens mal 3 minuten aber dann war auch schon fertig bei ihr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja Bella macht das auch nicht fest bei sich selber und sie schaut auch nicht anderster aus oder macht mir einen gestressten eindruck.Das ganze mit dem auf dem Fuss rumkauen geht noch nicht mal 5 minuten bei ihr allerhöchstens mal 3 minuten aber dann war auch schon fertig bei ihr

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube du hast eher mit einer Antwort in richtung : Oh wie süß!! Voll putzig mach mal Fotos...

oder so gerechnet...Man kann sich auch alles schön reden ;) Wenn es für dich Ok ist, ists doch gut.

Ich bin eher geschockt wenn mein Hund sich in die Füße beißt oder den Schwanz jagt,egal wie es anfängt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ein Tier Streßabbauende Übersprungshandlungen ausführt, werden im Gehirn Glückshormone ausgeschüttet (Serotonin). Klar, dass sie dann nicht (mehr) gestresst und sogar glücklich aussehen.

Aber von mir aus: Oh, wie süß!!! :Oo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Sache ist halt: Wie sieht das wirklcih aus?

Das kann man halt immer schlecht sagen, aus einem Post im Forum.

Also bei meiner finde ich das wirklcih völlig unbedenklich. Ich lieg auch manchmal auf der Couch und nehm meine Füße in die Hand und streck mich (natürlich nur wenn keiner hinguckt, aber das is den Hundis ja meist eher egal), oder schling die Arme um die Knie und wedel mit den Füßen in der Luft rum. Ist das gleich abnormales Verhalten, weil man das nciht im Alltag macht? Auch Hund darf doch mal rumblödeln?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Buca hat das zwischendurch auch - mal versucht er den Schwanz zu jagen, mal beißt er in die Hinterläufe...

Nicht schön, weil er dann sehr hektisch wirkt (Genuß sieht anders aus) :(

Wir lenken ihn dann mit Kuscheln, Knabbern oder Spielen ab (ja nach Situation) und dann ist es auch gut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ehm nun moment mal bitte!!!Ich habe weder gesagt das ich hier sitze und sage : "Och wie süss ist das den,das schreibe ich nun hier rein damit andere Bilder sehen wollen" noch habe ich weder gesagt das ich dies zulasse oder sonst was!Ich habe lediglich danach gefragt ob es auch noch andere Hunde gitb die dieses tun!!Also bitte ich euch keine behauptungen zu schreiben die hier absolut nicht so aufgeschrieben noch so gehandhabt werden!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Sie beist zu gerne rein, damit meine ich nun nicht dieses "knabbern" beim Reinigen, sondern sie nimmt ihren Fuss regelrecht weit in die Schnauze rein und kaut darauf rum als wäre es Kauspielzeug.

@ Moth

Klar, kann man das aus der Ferne nicht beurteilen. Vielleicht mache ich mir auch ein völlig falsches Bild, aber das dick markierte aus dem Eingangs-Thread, klingt (aus der Ferne!) für mich nicht noch rumblödeln. Aber, wie gasagt, aus der Ferne wirkt es vielleicht ja ganz anders ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Kennt ihr das auch von euren Hunden??

Ist auch Witzig anzusehen wie sie ihrem Schwanz hinterher jagt :klatsch:

Sorry, kommt einem halt so vor, dannach redest du alles schön mit : Ist doch garnicht schlimm, die hat keinen Stress, alles klasse. :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...