Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
gast

Leinenführigkeit Vortrag am 02.10.07 in Mülheim an der Ruhr

Empfohlene Beiträge

(bearbeitet)

Leinenführigkeit

Vortrag mit Melanie Schneider

02. Oktober 2007

Wer träumt nicht davon, dass sein Hund während eines Spazierganges, an einer locker durchhängenden Leine neben einem her läuft. Stattdessen wird so mancher Sparziergang zu einem „Kräftemessen“ zwischen Hund und Halter, weil die Leine auf Dauerzug steht. Häufig bekommt man den Tipp, dass man stehen bleiben soll, wenn der Hund an der Leine zieht. Was daraus entsteht, ist jedoch die so genannte „Nervensäge“. Der Hund hat gelernt, dass es nicht weiter geht, wenn die Leine gespannt ist, läuft zu seinem Menschen zurück, prescht aber im nächsten Moment wieder nach vorne. Was kann man also tun, damit der Hund lernt an locker durchhängender Leine zu laufen? Der Vortrag spricht folgende Themen an:

• Einsatz von Hilfsmitteln im Training zur Leinenführigkeit

• Sinnvolles Equipment

• Training zur Leinenführigkeit

• Leinenführigkeit vs. Nervensäge

• Managementmaßnahmen

Leinenführigkeit

Vortrag mit Melanie Schneider

02. Oktober 2007

Veranstaltungsort: Tara Buchhandlung Muhrenkamp 2 Mülheim an der Ruhr

Teilnahmegebühr: 10,50 ¤ /Person an der Abendkasse

8,50 ¤ /Person bei Voranmeldung bis zum 23.09.07

Anmeldungen anfordern unter: info@hundeschule-vianova.de

Wichtiger Nachtrag: Das Mitbringen von Hunden ist nur in Ausnahmefällen gestattet und bedarf aus organisatorischen Gründen unbedingt der Absprache mit mir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Leinenführigkeit - Tipps und Tricks

      Hier ist nun der Thread zur Leinenführigkeit.  Was ist für euch Leinenführigkeit? Wie habt ihr das mit eurem Hund geübt? Welche Signale verwendet ihr? Welches “Equipment“? Wie streng seid ihr mit dem Thema im Alltag? Ich bin gespannt.  

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Leinenführigkeit - mehrere Hunde

      Hallo zusammen,

      inzwischen läuft unser Sammy gut an der Leine. Hat auch lange genug gedauert.
      Nun wollen wir mit anderen Hunden spazieren gehen, an der Leine, bzw. haben schon einige Versuche gestartet. Das Problem ist, dass der Hund dann, in Gegenwart anderer Hunde, wieder zieht, wie ein Stier und auch nach 2 Stunden nicht aufhört!

      Social Walks haben wir versucht, jeweils 2 Stunden, keine Chance. Nach 1 Stunde Freilauf und Toben und richtig Action an die Leine und mit zwei seiner Freundinnen auch nur 10 Meter gesittet laufen, keine Chance, AUßER  unser Nachbar nimmt seine Hündin und Sammy zusammen, das klappt einigermaßen. Dafür fehlt mir aber die Kraft und der Zweithund  und nein, ich schaffe mir keinen an.

      Wir haben das normale angeleinte Gassigehen in den Griff gekriegt, indem wir ihn mit einem Bein ausgebremst haben. Kein Treten, sondern einfach nur das Bein in den weg stellen. Er musste also seitlich, bzw. hinter und bleiben. Klappte recht schnell, aber wenn er in der Leine hängt, auf einen Meter? Das krieg ich nicht hin. Einen Versuch wage ich noch, mit einem Besenstiel als Beinersatz, aber vielleicht habt ihr noch andere Ideen für uns?

      Ansonsten läuft es sehr gut, alles wird nach und nach besser, sogar das Autofahren! Er kommt mit fast allen Hunden zurecht, außer die sind größer und plüschig, dann wird er unsicher, unterwirft sich aber im Zweifel, um die Lage zu checken.....

       

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Ernährung und Verhalten beim Hund / Interaktiver Vortrag in Bochum

      "Du bist, was du isst" gilt auch für Hunde

      Ich freue mich, meine Kollegin Jennifer Jäckel von der Hundeschule Fellwechsel in Velbert (https://fellwechsel.de/) 
      für dieses spannende und wichtige Thema als Referentin gewonnen zu haben: 

      // Die Ernährung des Hundes hat Einfluss auf sein Verhalten - durch eine individuell angepasste Ernährung können wir unterschiedliche Verhaltensprobleme unseres Hundes zum Positiven verändern, bspw.: Unruhe, Nervosität, Aggression, Unsicherheit und Panikattacken, Suchtverhalten (bspw. Balljunkies), Lethargie, Konzentrationsschwäche oder auch Gereiztheit.

      Dabei spielt die grundlegende Form der Ernährung (Barf, Trockenfutter, Nassfutter...) keine Rolle. Wichtig ist die Zusammenstellung des jeweiligen Futters. 

      Im Rahmen dieses interaktiven Vortrags lernen wir die Gehirnchemie des Hundes etwas genauer kennen, begreifen Zusammenhänge zwischen Aminosäuren und Hormonen und Verhalten und besprechen individuelle Fragen zur Fütterung. 

      Als Grundlage hierfür lernen wir auch, wie wir den täglichen Futterbedarf unseres Hundes selbst berechnen können.

      Gute Ernährung ersetzt kein Training, aber sie bietet ein solides Fundament für erfolgreiches Training. 

      Alle Teilnehmer/innen werden gebeten, einen Taschenrechner (wenn vorhanden) und einen Zettel mit Angaben zum jeweiligen Futter mitzubringen. Hierauf sollte notiert sein: Inhaltsstoffe, Mengen, analytische Bestandteile und Zusatzstoffe.
      Wir freuen uns auf einen spannenden und erheiternden Nachmittag mit Euch.     Termin: Samstag, 2.Juni 2018 von 17.30 Uhr - 20.30 Uhr 
      Referentin: Jennifer Jäckel / Hundeschule Fellwechsel
      Gastgeber: Eva-Maria Servatius / Hundeschule Bochum bellt 
      Teilnahmebeitrag: 30,-€ p. P.
      Dauer: 3 Stunden
      Verbindliche Anmeldung bitte per Mail an giblaut @ bochum-bellt.de 
      Die Teilnahmegebühr ist vor Ort zu entrichten.
      Veranstaltungsort: Auf´m Kamp in Wattenscheid-Westenfeld
      Anfahrt: https://www.bochum-bellt.de/kontaktformular/trainingsgelaende/  
       

      in Seminare & Termine

    • Leinenführigkeit beim Schaf

      Weil ich das einfach GENIAL finde und das Video so oft nicht wieder:      

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hundeosteopathie Mülheim Ruhr Umgebung

      Hallo liebe Community,   Könnt ihr mir im Raum Mülheim/Essen/Oberhausen einen Osteopathen für Hunde empfehlen? Man findet zwar über Google einige, jedoch ohne jegliche Erfahrungsberichte.   Netten Gruß Frauchen007

      in Hundekrankheiten


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.