Jump to content
Hundeforum Der Hund
Ribanna

Hat die Impulskontrolle schon was gebracht?

Empfohlene Beiträge

Unser Hund hat ja so einige Baustellen, an denen wir mit Hundeschule erfolgreich arbeiten. Er verbellt nur noch selten Motorräder, nur wenn sie sehr laut sind, anfangs hat er alles, was sich auf Rädern bewegt, angebellt. Andere Hunde sind immer noch interessant, aber er bellt nicht mehr das ganze Viertel zusammen, wenn er nicht hindarf.

Ein großes Problem war aber bis vor ein par Tagen das Warten. An der Kreuzung sitzen und nicht weiter dürfen war schlimm, ausgerastet ist er, wenn dann jemand an ihm vorbei ging oder fuhr. Wenn wir irgendwo stehen blieben, um beispielsweise mit einem Bekannten zu reden und er musste warten, wurden wahllos Passanten angebellt.

Seit ein paar Tagen arbeite ich mit ihm an der Impulskontrolle: draußen mit dem Dummy, drinnen mit Futterstückchen. Ich lege ihn ab, zeige ihm Dummy oder Futter, sage bleib und verstecke die Teile in der Wohnung oder den Dummy im Garten. Dann gehe ich zu ihm zurück, warte, bis er ich anschaut und schicke ihn los.

Klingt ganz einfach? Am Anfang blieb er kaum sitzen, ablegen ging gar nicht. Dann blieb er nicht auf seinen Platz und ich hab ihn oftmals zurückgebracht, abgelegt, los gegangen, zurückgebracht usw. Jetzt funktioniert das tadellos drinnen, draußen auch oft (nur bei großer Ablenkung nicht).

Heute haben wir auf unserer ersten Gassirunde eine Bekannte getroffen. Sie mit Fahrrad, wir mit Hund. Wir halten an, Hund schnüffelt ein bißchen, setzt sich dann. Im Laufe des Gesprächs (mehrere Minuten, vielleicht 5-6?) kommen Fahrräder und Passanten vorbei, Hund ist völlig entspannt!!!!! :klatsch:=)

Hat die Arbeit schon Wirkung getan, hat er kapiert, was ich von ihm will, oder war es Zufall? Er bekam jedenfalls ein RIESENlLOB und ein Leckerchen, bevor wir weitergingen!!!

Wollte ich nur mal erzählen, weil ich mich so freue!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Freue mich für dich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oft haben kleine Veränderungen eine große Wirkung. Wie oft hast du geübt und seid wann macht Ihr das nun?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Impulskontrolle - Übungen

      Weil ich das Thema eigentlich doch ganz nett finde (und mir zugegeben auch bissle langweilig ist ) dachte ich ihr habt Inspiration für mich.   Was macht ihr für Übungen? Wie habt ihr das aufgebaut? Was fällt schwer oder leicht?    Je nach Charakter und Alter und Vorlieben sind ja sicher viele unterschiedliche Dinge zu finden.   

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Impulskontrolle *wie Hunde sich beherrschen lernen*

      Hallo ihr Hundefreunde    Da mein Australien Sheperd ein kleiner Problemhund ist/war habe ich mir das Buch Impulskontrolle " Wie Hunde sich beherrschen lernen " gekauft. Bis dahin zock mein Hund beim spazieren gehen ständig an der Leine an Fahrrad fahren mit ihm wollte ich nicht einmal denken.  Traf man beim spazieren gehen auf andere Hunde war er kaum noch ruhig zu stellen.  Wenn ich ihn gerufen habe kam er sogut wie nie und Sitz nur mit einer Hand voll leckerlies .

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Impulskontrolle ist heute leider aus

      http://fluffology.de/post/die-impulskontrolle--ber-fieslichkeiten-der-wissenschaft

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Impulskontrolle verbraucht

      Habe mal wieder einen ganz interessanten Zusammenhang beobachtet -glaube ich zumindest. Fakt ist, dass Tschuli zur Zeit bei Training (Agility) unheimlich kläffig, gestresst, hektisch, übermotiviert ist. Vor allem in der Wartezeit, wenn andere laufen. Eigentlich fast so, wie ich es oft bei den über-hochgepushten Borders und Co sehe und kritisiere.   Bis vor 6 Wochen war sie noch wie immer, in Spannung, aber nicht zu sehr. Freudig erregt, aber beherrscht. Ursachenforschung lief zuerst ins Leere

      in Körpersprache & Kommunikation

    • Übungen zur Impulskontrolle - Ideensammlung

      Der Titel sagt es ja (hoffentlich) schon: Ich würde gerne Eure Ideen, Euer Vorgehen zum Thema Impulskontrolle sammeln. Wie geht Ihr vor? Was hat sich bei Euren Hunden bewährt, was sich als Flop herausgestellt? Ob es nun darum geht, dem aufspringenden Hasen nicht hinterherzulaufen oder darum, nicht kopflos über die Straße zu rennen, weil da ne Katze oder n anderer Hund läuft, den Jogger, Radfahrer, Pferd whatever nicht als Anreiz zum mitlaufen zu nehmen usw. Wie habt Ihr Euren Hunden vermittel

      in Lernverhalten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.