Jump to content
Hundeforum Der Hund
AustralianL

Australian Labradoodle Sunny

Empfohlene Beiträge

Och ist der süüüüüüüüß!!!!

:klatsch::klatsch:

Jetzt brauch ich nur noch die Adresse wo ich den einsammeln kann :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist meiner, meiner, meiner, nicht zu verkaufen :D

Ja, er behält seine Farbe, chocolate, das Fell wird noch länger, und die Pflege ist natürlich schon etwas aufwendiger als bei einem Hund mit glattem Fell.

1 x die Woche so richtig schön bürsten muss man da dann schon, und wenn er sein Welpenfell verliert und zum Erwachsenenfell wechselt, sollte man noch öfter bürsten. Und so wie bei den meisten Hunden mit Schlappohren und vielen Haaren, muss man auch auf die Ohren achten.

Grundsätzlich gelten die Australian Labradoodle als sehr familienfreundlich, verspielt und neigen nicht zu aggresiven Verhalten. Sie werden auch als Therapiehunde eingesetzt.

Er ist ein sehr freundlicher aufgeschlossener Welpe, er spielt gerne mit den Kindern unserer Züchterin und deren Freunden, aber auch mit seiner Schwester.

Laut Züchterin ist er sehr unkompliziert, ist beim Autofahren ganz relaxt und hat dabei die meiste Zeit geschlafen. Er ist ein relativ ruhiger Welpe der aber auch richtig herumtollen kann.

Momentan hat er 3,6 kg, Er wird ca. 50 cm Schulterhöhe haben und ungefähr ein Gewicht von 14 kg haben, wenn er mal groß ist.

Was ich mit ihm machen werde. Ich möchte gerne Agility mit ihm machen, wenn er größer ist. Natürlich nur wenn es ihm auch Spaß macht.

Zuerst geht es aber in die Welpenschule.

LG AustralianL :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Evtl. wird der auch geschoren werden müssen, oder? Eben wie bei einem Pudel.

Das mit den Ohren kann ich nur bestätigen - wir hatten ja bis letztes Jahr einen Kleinpudel.

An Kletten wirst du auch noch deine helle Freude haben... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ui, bleibt dich recht klein. Was steckt denn nun drinnen? Und seine Eltern sind auch beide Labradoodle? Find die Doodlethematik irgendwie spanned - auch wenn das keine Hunde für mich sind.. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn er kein richtiges Unterfell hat so wie mein "gedoodelter" Hund wäre ich faul und würde ihn im Sommer kurz halten. :)

Mit Unterfell muss man sich das dann extra ansehn.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hach, was ist der zuckersüß!!! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist der süß,

habe auch gleich an einen Lagotto gedacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Süß schaut der aus :-) Der kräftige Braunton vom Fell gefällt mir gut.

Ich glaube fast, der könnte Mettes Jacky mal ähnlich sehen wenn er groß is ;) (wer weiß, vielleicht is bei Jacki auch n Aussi gedoodelt wordn!?^^)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Er wird ca. 50 cm Schulterhöhe haben und ungefähr ein Gewicht von 14 kg haben, wenn er mal groß ist.

Da bin ich gespannt :)

Smilla ist auch hochbeinig, ausgemessene 47 cm (vom Agi-Richter) und wiegt 17 kg.

Ich denke, 14 für 50 cm ist ein wenig arg weng ;) - aber lass dich einfach überraschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Jemmely: alles gedoodelte sieht fast aus wie Jacky ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tierheim Gießen: Nana, Miniatur-Australian-Shepherd - eine echte Frohnatur

      Miniatur-Australian-Shepherd Nana kam zusammen mit weiteren Hunden über das Veterinär-Amt zu uns. Obwohl man sagen kann, dass es den Hunden an vielem gemangelt hat, zeigt Nanas aktuelle Körperfülle, dass es bei ihr zumindest kein fehlendes Futter gab. Nana ist eine echte Frohnatur und uns Menschen sehr zugetan. Sie kuschelt für ihr Leben gerne und würde sich sehr über eine eigene Familie freuen. Bei dieser sollte sie dringend weiter abspecken (natürlich langsam). Nana wartet schon gesp

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Tierheim Gießen: Pongo, Miniatur-Australian-Shepherd  - wurde mit anderen Hunden beschlagnahmt

      Miniatur-Australian-Shepherd Pongo kam zusammen mit weiteren Hunden über das Veterinär-Amt zu uns. Pongo war der ängstlichste der Gruppe. Ganz langsam hat er nun zarte Bande des Vertrauens zu seinen Pflegern geknüpft und seine Freundin Gidget an Mut inzwischen überholt. Vertraute Personen spielt er inzwischen an und ist dann eine echte Frohnatur und liebt es gemeinsam zu kuscheln. Bei Fremden ist er jedoch noch etwas schüchtern und braucht Zeit und gute Worte, um Vertrauen aufzubauen.

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Wie seht Ihr Australian Cattle Dogs??

      Hallo,   ich bin an Hütehunde gewöhnt, und habe sicher eine ganz andere Sicht auf die Hüterassen, als viele andere Hundehalter. Mich inetressiert aber sehr, wie Ihr diese Rassen, besonders die im Moment von mir bevorzugten ACDs seht, be- oder ver-urteilt, einfach das lesen zu können, was Ihr über diese Rasse zu einem Freund sagen würdet.   Vor langer Zeit war ich völlig erstaunt, wie manche Menschen Border Collies gesehen haben, war doch mei

      in Hüte- & Treibhunde

    • Tierheim Gießen: SUNNY, 2 Jahre, Französische Bulldogge-Jack Russel-Mix - sucht hundeerfahrene Menschen -

      Französische Bulldogge-Jack Russel-Mix Sunny verlor kurz vor Weihnachten ihr Zuhause. Ihr neuer Besitzer gab sie nach nicht einmal einer Stunde in Pension ab, da die Anschaffung unüberlegt war. Aus dieser wurde sie nie wieder abgeholt. In Ihrem vergangenen Leben hat sie leider wohl nicht viel kennen gelernt . Sie braucht hundeerfahrene Menschen die ihr zeigen das die Welt ganz und gar nicht so gruselig ist wie sie es sich vorstellt . Wo sie beschäftigt wird und mit ihrem Menschen durch dick

      in Hunde suchen ein Zuhause

    • Irgendwie schlechter Ruf von Australian Shepherds :-/

      Also ich habe jetzt eine 6 Monate alte Aussie Hündin, und sie ist mein ganzer Stolz. Für meinen ersten Hund, finde ich ist sie bis jetzt richtig toll gelungen... - bis auf ein paar kleine pubertäre Aussetzer Was mich allerdings manchmal ziemlich aufregt, sind die Reaktionen von manchen Menschen die mir mit Unverständins entgegentreten weil ich mir einen Aussie geholt habe. Es heißt dann immer, "oh mein Gott, wie soll man dem denn gerecht werden", "der braucht ja den ganzen Tag Beschäftigung

      in Hüte- & Treibhunde

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.