Jump to content
Hundeforum Der Hund
AustralianL

Australian Labradoodle Sunny

Empfohlene Beiträge

Originalbeitrag

Ich bewundere Deine Ruhe, jegliche Provokation scheint an Dir abzuprallen :respekt:

Zum eigentlichen Thema: Ich kann ja (leider) nur die Optik beurteilen aber da gefällt mir der Sunny ausnehmend gut! Farbe und Fellbeschaffenheit sehen auf dem Bild so aus, dass ich gerne drin rumwühlen würde ;) Ein ganz süßer Knopf.

Ich werde sehr interessiert Deine Berichte über ihn lesen und bin gespannt, wie er sich optisch und wesensmäßig entwickeln wird.

Lieb von dir :)

LG AustralianL :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hoffe du fühlst dich nicht provoziert, find es wirklich sehr interessant. Und die Farbe.. kannte einen Kelpie in Schokobraun, jetzt eben diesen Trüffelhund, nur der behält seine Farbe leider nicht, sondern wird gräulich mit so 3-4 Jahren. Aber er ist deinem aktuell sehr ähnlich. Hab mich richtig in das Aussehen verguckt, auch wenn das nächste Jahrzehnt kaum noch ein Hund bei uns einziehen wird. Bin wahnsinnig gespannt wie sich Sunny machen wird..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke auch nicht das Sunny ausbleicht oder sich von der Farbe so verändert wie es manchmal reinrassige Pudel nach ihren Schuren tun.

Was ich mir an braunen Labradoodlen angeguckt habe, sind die auch später farbecht gewesen ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, ist alles OK ich fühle mich hier sehr wohl. :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich weiß jetzt nicht richtig, was an dem Thread hier provokant war, außer die Bemerkung über den Züchter. Alle anderen Fragen fand ich völlig normal, vielleicht weil ich sie mir selber auch gestellt habe, weil ich eigentlich über diese Rasse (speziell australien) auch nicht viel weiß oder vielleicht habe ich auch nen Brett vorm Kopf. Hier fühlte sich ja jemand mächtig auf den Schlips getreten, ich meine nicht die TS.

Auf jeden Fall putziger Hund und interessante Geschichte zur Rasse (kenne den anderen Thread darüber, den Yatzy erwähnte auch nicht). Hoffentlich sehen und hören wir noch mehr von ihm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Süß der Kleine.

Ich hab ja eine Vorliebe für alles wuschlige.

Bei uns kommt auch immer ein junger Mann mit seiner Labradoodle Hündin in den Hundeauslauf.

Sie ist sehr ausgeglichen im Wesen.Jule spielt öfter mit ihr.

Da ich diese Züchtung vorher nicht kannte.

Es sind bestimmt auch sehr gute Familienhunde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo ihr lieben Interessierten!

So sieht meine Australian Labradoodle Hündin Jamal mit ca. 1 Jahr aus! Nun ist sie15 Monate jung,

ca. 54cm, 20kg leicht und einfach zum liebhaben... Ein pechschwarzer Schmusebär:

attachment.php?id=149284&

Und hier mit 6 Monaten (da war sie doch noch viel kleiner ;) :

attachment.php?id=149285&

Mit Kurzhaarfrisur und ihren Freunden Bolonka Zwetna und Border Collie X Pudel:

attachment.php?id=149287&

Liebe Grüsse und ALabradoodle wünsche ich ganz viel Freude mit ihrem Sunny =)

Cobbadog

post-30202-1406419434,13_thumb.jpg

post-30202-1406419434,17_thumb.jpg

post-30202-1406419434,28_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sieht aus wie ein Briard. Wie geschrieben, ich halte von der ganzen Doodlelei nix, aber das hat nix damit zu tun, dass man die Hunde nicht nett findet. Für mich sind es eben Mischlinge, nette Mischlinge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sehr putziger Hund :)

Briard??? Naja.... Ich würde da eher nen Pudel sehen. Oder eben das, was sie ist ;) Kämmen möchte ich die aber nicht, die Tiere! Da hab ich mit unserem schon genug am Hut...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Naja, mein optischer Fall sind sie absolut nicht. Haben weder was blaues, noch Stehohren :D - trotzdem lese ich hier interessiert mit :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...