Jump to content
Hundeforum Der Hund
wessinessi

13-jährige Westi-Hündin macht seit einiger Zeit in die Wohnung

Empfohlene Beiträge

Hallo,

ich bin leider etwas überfordert. Meine Westi-Hündin ist jetzt etwas mehr als 13. Sie hat fast ein Jahr gebraucht um stubenrein zu werden. Ich habe sie letztendlich nachts mit dem Körbchen in einen großen Karton gestellt. Das hat dann geholfen.

Seit dem ist sie sauber.

Sie lebt mit meinem Mann unserem 14 Jahre alten Main-Coon-Kater und einer 7 Jahre alten kleinen Mischlingshündin aus Mallorca in unserem Einfamilienhaus.

Wir wohnen auf einer Etage und der „Keller” ist komplett zur Bürofläche umfunktioniert. Die Tiere sind immer bei uns.

In den ersten 7 Jahren sind wir mit dem WoMo unterwegs gewesen und die anderen Jahre verbrachten wir in FeWo. Alle Tiere waren immer mit dabei.

Letztes Jahr und im Januar waren wir erstmals mit dem Flieger unterwegs. Unsere Tiere blieben zu Hause mit einem „Babysitter”

Seit Januar ist unsere Nessi nicht mehr stubenrein.

Sie ist nicht krank, da der Tierarzt das Blut untersuchte und die Nieren testete.

Nessi wir immer schlimmer. Sie pinkelt in die Wohnung sobald wir die Wohnung zum Einkaufen, Sport oder ähnlichem verlassen.

Sie macht in die Wohnung wenn Freunde mit Ihren Tieren kommen. Auch wenn sie etwas leckeres zu naschen bekommt macht sie an die Stelle wo ich es hingeworfen habe. Offensichtlich markiert sie oder Sie hat angst vorm alleine sein.

Wenn ich sie erwische schnappe ich sie sofort und trage sie raus. Wenn nicht dann mache ich einfach nur sauber! Sage aber nichts.

Was kann ich tun??? Hiiilfe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke nicht, das es was mit Stubenreinheit zu tun hat.

Hast du mal darüber nachgedacht, die einen Trainer nach hause zu holen, der sich das ganze mal vor Ort ansieht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich werde mal drüber nachdenken

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke ganz einfach, dass es am Alter des Hundes liegt.

Auch Hunde bekommen Altersgebrechen und eine Demenz.

Auch Trotzreaktionen könnten die Ursache sein, weil alte Hunde wissen, dass Herrchen/Frauchen oftmals ein Auge zudrücken.

Wenn ich so an meine alten Hunde denke, dann jeder irgendwie eine Marotte entwickelt. Die Einen wurden extrem anhänglich und wollten nicht mehr alleine sein, die anderen waren plötzlich total verfressen, wiederum andere mäkelig.........

...... und alle wussten, dass Frauchen irgendwie rum-zu-kriegen war.

Da gesundheitlich alles abgeklärt wurde, gehe ich davon aus, dass diese Unsauberkeit ein Zeichen für "mehr Aufmerksamkeit erhaschen" ist. Plötzlich dreht es sich um diesen Hund. Sie hat auf schmutzige Art und Weise Zuwendung bekommen.

Wenn auch nur mit Blicken, oder "Was hast Du denn da wieder gemacht" oder sonst wie.

Geh öfters mit ihr raus. Lobe sie wie ein kleiner Welpe, wenn die Geschäfte klappen und gib ihr dafür ein Leckerli.

Wenn sie kurzfristig alleine bleiben muss, gib ihr einen besonderen Kauknochen (den du ihr wieder unbemerkt wegnimmst, wenn Du zu Hause bist). Diesen Kauknochen gibt es nur, wenn sie alleine bleibt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, den Tipp mit dem Knochen werde ich testen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann mich nur Pfoten Hoch anschließen.

Wenn Du weg gehst mach doch einfach das Radio leise an.

Meine in die Jahre gekommenen Hunde wollten auch mehr Aufmerksamkeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für den Tipp, aber was mache ich, wenn Besuch kommt oder gegen das Markieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was für einen Eindruck hast Du denn, wenn Besuch kommt und sie "markiert"? Angst, Unsicherheit, Trotz etc.?

Warum bekommt sie das Leckerli hingeworfen? Gib es ihr doch direkt und dann eine Möglichkeit sich zurück zu ziehen und es ruhig und abgeschieden zu genießen.

Vielleicht mag sie den Trubel, die Unruhe nicht mehr!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn meine Freundin mit ihrem Hund kommt begrüßen unsere Hunde Ihre Hündin. Anschließend macht Nessi neuerdings Pippi. Egal wo sie gerade steht.

Wenn wir vom Gassi nach hause kommen holt mein Mann vom Balkon (da bewahrt er die Leckerchen z.B. Pansen, Rinderherzen oder Schweineohr-Stücke auf) ein kleines Stück und wirft es den beiden Hunden hin. Sie haben in den Jahren eine Art Ritual draus gemacht. Die Hunde laufen dann vor Freude hinterher und verputzen die Stückchen genüsslich. Anschließend gehen sie auf ihre Decke oder hopsen auf das Sofa. (Sie haben die Erlaubnis und es macht uns nichts aus.)

Seit dem letzen Urlaub im Januar hat Nessi aber angefangen nach dem Fresschen Pippi an die Stelle zu machen wo das Leckerlie gefressen wurde oder hingefallen ist. Zuerst auf die Decke, jetzt auf den Boden. Die Decke habe ich nach dem 3. Mal Waschen endgültig in die Mülltonne geworfen.

Eigentlich ist die Hündin stubenrein. Sie macht sonst nie in die Wohnung. Wenn sie normalerweise muss, setzt sie sich vor die Terrassentür und wartet bis man sie raus lässt.

Ich bin wirklich überfragt.

Sonsst ist sie sehr gut erzogen und hört auch aufs Wort.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn meine Freundin mit ihrem Hund kommt begrüßen unsere Hunde Ihre Hündin. Anschließend macht Nessi neuerdings Pippi. Egal wo sie gerade steht.

Das könnte jetzt - da sie alt geworden ist, sich vielleicht nicht mehr so körperlich durchsetzen kann, durchaus als eine Art Unterwürfigkeitsgeste verstanden werden. Da müsste man das Allgemeinverhalten der Hündin sehen!

Wenn wir vom Gassi nach hause kommen holt mein Mann vom Balkon (da bewahrt er die Leckerchen z.B. Pansen, Rinderherzen oder Schweineohr-Stücke auf) ein kleines Stück und wirft es den beiden Hunden hin. Sie haben in den Jahren eine Art Ritual draus gemacht. Die Hunde laufen dann vor Freude hinterher und verputzen die Stückchen genüsslich. Anschließend gehen sie auf ihre Decke oder hopsen auf das Sofa. (Sie haben die Erlaubnis und es macht uns nichts aus.)

Seit dem letzen Urlaub im Januar hat Nessi aber angefangen nach dem Fresschen Pippi an die Stelle zu machen wo das Leckerlie gefressen wurde oder hingefallen ist. Zuerst auf die Decke, jetzt auf den Boden. Die Decke habe ich nach dem 3. Mal Waschen endgültig in die Mülltonne geworfen.

Könnte es sein, dass im letzten Urlaub irgendwas vorgefallen ist?

Eigentlich ist die Hündin stubenrein. Sie macht sonst nie in die Wohnung. Wenn sie normalerweise muss, setzt sie sich vor die Terrassentür und wartet bis man sie raus lässt.

Ich bin wirklich überfragt.

Sonsst ist sie sehr gut erzogen und hört auch aufs Wort.

Das glaube ich Dir gerne! Das Problem hat mit der allgemeinen Erziehung nichts zu tun. Für ihr Verhalten gibt es einen Grund. Den zu erkennen ist jedoch als Aussenstehender sehr schwer. Das müsste man sehen!

Ich kann nur wiederholen, dass alte Hund schon sonderbar werden und auch plötzlich alle bisherigen Prinzipien widersprechen können. Den Grund kann man meist nur erahnen.

Ich würde mit der Erziehung - trotz des Alters des Hundes - mal wieder deutlicher werden und auf klare Ansage und Ausführung bestehen. Vielleicht fühlt sie sich als Seniorin einfach so "ach, gottchen, ich mach was ich will". Manche alte Hunde sind wie Menschen - stellen sich taub und dumm und setzen sich einfach durch.

Vielleicht hilft eine konsequente Führung! Vielleicht hast Du die gerade mal schleifen lassen im Glauben und im Verständnis "ist ja ein alter Hund".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Hund kotet plötzlich wieder in Wohnung

      Seit neustem macht unser 3 jähriger Rüde Benni wieder in die Wohnung. Immer an dieselben Stelle. Ich fang mal von vorn an zu erklären. Vor ein paar Monaten hat er im Schlafzimmer sein Häufchen gemacht. Die letzte Runde am Vortag war so gegen 23 Uhr (da hat er auch ein Häufchen gemacht) und am nächsten Tag war ich so gegen 9 wach und das „Geschenk“ lag schon kalt da. Danach war wieder lange Zeit nichts.  Dann habe ich angefangen ihm 2 verschiedene Sorten Futter zu geben, bzw 2 Gesc

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund macht in die Wohnung

      Seit unser Hundewelpe (13 Wochen) mal wegen eines Unfalls 2 Stunden alleine war und er AA in die Wohnung gemacht hat will er nicht mehr auf der Wiese machen nur noch drinnen. Er hockt sich hin zum AA machen, wir gehen mit ihm raus und er macht erst später in der Wohnung. Was können wir tuen?

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hund Macht in wohnung

      Hallo bin neu hier wollte mal fragen ob jemand tipps oder gute ratschläge für mich hat hab mein hund im dezember bekommen sie ist ein chihuahua  teacup ist 1 jahr 6 monate alt und war immer alleine bei der vorbesitzerin also kaum drausen und ist aber laut uhr stubenrein jetzt das problem gehen hier 3 mal am tag raus sie macht auch immer ihr geschäft ob gros oder klein aber sie macht auch mehrmals am tag in die wohnung meistens auf das welpen pad aber auch oft unterm tisch oder in ihr eigenes kör

      in Junghunde

    • Wie dem Hund vermitteln dass er sich frei in der Wohnung bewegen darf?

      Hallo zusammen, da ich noch neu bin erst mal eine kleine Vorstellung von uns. Ich bin Heidi 39J, alleinlebend und Bambina meine süße Knutschkugel ist 3 Jahre und lebt seit Oktober bei mir. Sie ist ein lieber Hund mit dem man wirklich keine großen Probleme hat.  Nun gibt es da nur die eine Sache seit ich sie habe bewegt sie sich innerhalb der Wohnung nur wenn ich sie direkt zu mir rufe und liegt ansonsten nur auf Ihrem Platz. Selbstständig zu Wasser-/Futternapf laufen ist nicht drin. Im Mome

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Hündin pinkelt in Wohnung

      Hallo zusammen ich bin glückliche Hundehalterin seit Jahrzehnten. Meine Bernersennenhündin (8 Monate) ist also nicht mein 1.Hund. Mein erstes Weibchen hingegen. Die Rüden waren viel früher sauber und hielten es deutlich länger aus. Um gleich vorweg zunehmen: Ausgelastet, bekommt ausreichend Bewegung, Streichel etc. Sie bekommt Trockenfutter, gut mit Wasser angefeuchtet und hat Wasser zur Vergügung. Mir ist schon als Welpe aufgefallen, dass es deutlich länger braucht zum Stubenrein werden al

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.