Jump to content
Hundeforum Der Hund
Karlotte

Borreliose Vorkommen in Deutschland - Statistik der Forumsmitglieder

Empfohlene Beiträge

Ich habe mal die 2 angeklickt. Dany hat Borreliose. Ich weiß allerdings nicht, wie lange das her ist, wir haben ihn schon so bekommen, er lahmt hinten etwas. Vermutlich hat er sich letztes Jahr infiziert, zumindest war da der CK-Wert im Blut zu hoch (ist er jetzt nicht mehr), was lt. Aussage der Vorbesitzer von der Borreliose kommen soll.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist es nicht allgemein bekannt, dass es im Norden deutlich weniger Zecken gibt (= niedrigere Borreliosegefahr) als im Süden? Ich kenne nur Menschen hier im Süden die durch eine Zecke an Borrelsiose erkrankt sind. Ansonsten kann ich noch sagen, dass Spike in 7 einhalb Jahren in Norddeutschland vll 2 oder 3 Zecken ohne Zeckenschutz hatte. Hier im Süden sammel ich jeden Tag, noch während des Spazierganges etliche Zecken von ihm ab (mit Zeckenschutz). Kopf einmal ins Gebüsch gesteckt, schon sitzen wieder 3 Zecken auf ihm ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann hat Dany wohl eine seltene Zecke erwischt, er lebt seit Jahren in Norddeutschland...armer Pechvogel! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, da hat er aber wirklich einen Volltreffer gelandet! Wirklich, Spike hatte kaum Zecken. Selbst die Katzen meiner Eltern hatten in den Jahren so wenig Zecken, dass man sie an einer Hand abzählen konnte.

Hier in Heidelberg finde ich es wirklich extrem mit den Biestern ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ist es nicht allgemein bekannt, dass es im Norden deutlich weniger Zecken gibt (= niedrigere Borreliosegefahr) als im Süden? Ich kenne nur Menschen hier im Süden die durch eine Zecke an Borrelsiose erkrankt sind.

Meine "Fälle" sind alle Berliner. Einer hat sich die Zecke mitten in Marzahn auf einem Stück Rasen eingefangen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Almatier: Ok, in Berlin ists wohl noch ein etwas anderes Klima als in meiner Heimat direkt an der Ostsee. Bei uns macht man sich wirklich kaum Gedanken um die Biester. Hatte dort selbst noch nie eine Zecke.

Hier unten haste wirklich sofort irgendwo ne Zecke sitzen. Und Spike zieht die wie ein Magnet an und ich musste mir auch schon 3 Zecken ziehen *bäh*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kenne auch nur einige Menschen mit Borreliose, dafür Hunde mit Anaplasmose.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Kenne da Niemanden persönlich mit Borreliose, von daher enthalte ich mich mal meiner Stimme ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Morgens halb zehn in Deutschland

      Was die sich wohl zu erzählen haben ?     und wie sieht das bei Euch so aus, morgens , halb Zehn , wo auch immer?

      in Hundefotos & Videos

    • "Immer weniger Vögel in Deutschland"

      Klick mich!   Die Nabu macht schon seit längerer Zeit darauf aufmerksam, dass die Zahl der Vögel un Deutschland zurückgeht.    Ich finde das mehr als besorgniserregend.    Nun hat jeder von uns vielleicht auch nur geringe Möglichkeiten, dem entgegen zu wirken. Nicht jeder besitzt einen Garten, den er insekten- oder vogelfreundlich einrichten kann. Aber die, die einen haben, könnten darüber nachdenken.   Was ich neuerdings in unserer Region, dem Münste

      in Andere Tiere

    • Einführung Kampfhund nach Deutschland

      Hallo Zusammen. Ich hoffe jemand hat Erfahrung in diesem Bereich und kann mit ein paar nützlichen Tipps weiterhelfen.  Folgende Situation: Mein Bruder möchte mit seinem Kampfhund (Rottweiler) nach Deutschland ziehen. Ich habe bereits Kontakt zum zuständigen Veterinäramt aufgenommen. Man zählte mir unendlich viele Punkte auf, die man erfüllen muss, denn grundsätzlich herrscht das Einführungsverbot. Mir scheint es allerdings nicht so, dass die Dame am Telefon wirklich bescheid weiß.

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen

    • Tierschutz in Deutschland

      ich sehe gerade die Sendung mit Martin Rütter über die spanischen Galgos.   Es ist schrecklich,unsagbar böse. keine Frage, .   Aber haben wir bei uns in Deutschland nicht auch diese Hundezucht, diese aufs Geld orientierte Zucht. Selbst M.Rütter spricht es an, bei uns in Deutschland  wird fürs Geld gezüchtet.   Mein DSH Yerom wurde vom Züchter unter der Hand abgeben, Ansage : "nimmst Du sie nicht, sind sie in drei Tagen nicht mehr." Mein Yerom und seine Sch

      in Plauderecke

    • Mücken in Deutschland 2018: DIESE Krankheiten werden bei uns von Mücken übertragen

      Tatsächlich reagieren immer mehr Menschen auf Mückenstiche und das was an Krankheiten übertragen wird, oder werden kann, ist auch nicht mehr unbedingt harmlos. Das aber auch Borreliose von Mücken übertragen werden könnte und noch anderes fieses Zeug, war mir neu: http://www.news.de/gesundheit/855702871/welche-krankheiten-uebertragen-muecken-in-deutschland-2018-infektion-mit-zika-virus-dengue-fieber-borreliose-west-nil-virus/1/

      in Medizin & Gesundheit für Menschen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.