Jump to content
Hundeforum Der Hund
jule26

Giardien

Empfohlene Beiträge

Ich danke Euch.

Ja Panacur soll wohl nicht mehr greifen.

Und ja es werden beide Hunde behandelt.

Sollen ja wirklich schwer zugreifen sein.

In den Tierheimen und Kliniken wird auch mit diesem Medi vorgegangen.

3Tg. Medi 3Tg. Pause dann wieder Medi.

Nervend ist das wirklich.

Ehrlichiose..Autoimmun..Giardien...

Was kann noch kommen?

Ich hoffe wir haben dann alles durch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wo kann ich das lesen???

Ich kann nur aus eigener Erfahrung sagen das die Hunde die das bei mir bekamen es alle gut vertrugen und die Giardien schnell im GRiff waren...im Gegensatz zu Panacur.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ jule26: Japps, bei mir war es auch so gestaffelt, 5 Tage Panacur ( ja, richtig, nicht das Metra-Dings :) ), dann 5 Tage Pause, dann nochmal 5 Tage Panacur. Dann ein paar Tage warten und wieder Kot abgeben.

Alles in Allem also 3 Wochen mit Panacur, welches bei mir geholfen hat, die Giardien restlos auszumerzen :)

Komisch, aber da zeigt sich wieder einmal, wie unterschiedlic hauch die Ärzte untereinander sind bzw. die diagnostische Behandlung auseinandergeht.

@ LilaLauneHund: Lies Dir die Links durch, die ich hier reingesetzt habe, bei denen beiden steht etwas über die Behandlung mit Metra - Dings, und zwar nix Positives :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe mir das ausgedruckt und mit zur TÄ. genommen.

Sie meinte wirklich etwas besseres gibt es nicht.

Vermis ex gibt es noch,das darf aber Jule nicht nehmen.

Es ist jetzt auch für Tiere zugelaßen.Trotzdem mach ich mir wegen der Nebenwirkungen Sorgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Joss the Dog, danke werde ich lesen ;o))

Jule: mein Tierarzt sagt das auch und ich nutze das wirklich schon lange...denn Giardien sind auch kein Spaß und sehr hartnäckige Biester...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hoffe ich bekomm es auch in Griff.

Es tut aber schon gut zu hören ,das dies auch vorbei geht.

Im Moment habe ich das Gefühl ich pack alles garnicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben sie auch gerade.

ich habe entschieden, kein Drama drum zu machen. Ich werde die Tabletten geben (wir haben Bihelminth bekommen, das ist angeblich besser verträglich und ebenso wirksam wie Panacur), kein Getreide füttern, die Decken, bzw. Körbchen waschen und es dabei belassen. Und hoffen, dass es reicht :D

Giardien können überall sitzen, vor allem Freigänger-Katzen verteilen die wohl wie Kamelle beim Karneval. Da macht man dann gar nichts, außer auf Glück hoffen, wenn man so einen Kollegen in der Nachbarschaft wohnen hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine TÄ meinte bei Katzen wäre es schlimmer.Schwacher Trost.

Ich werde bestimmt auch wieder sachlicher damit umgehen.Es sind halt im Moment so viele Baustellen.

Alles Erkrankungen mit denen ich nie Kontakt hatte.

Gut das es Euch gibt die mich auch aufbauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

*die virtuelle Schulter reich* :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Du hast mir gestern schon sehr geholfen.

so jetzt geh ich in die Heia.

Morgen wieder zum Dienst und hoffentlich gelaßener.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Tipps und Tricks bei Giardien?

      Hallo liebes Forum, zum ersten Mal bin ich nun mit Giardien konfrontiert und ein paar Fragen sind bei mir bisher offen geblieben, tut mir leid, falls es dazu schon etwas gibt, hab eben kurz mal gesucht und bin nicht fündig geworden.  Also mein Hund bekommt jetzt erstmal Panacur und zum Desinfizieren ist Halamid bestellt, für heute musste zur ersten Grundreinigung erstmal Sagrotan Allzweckreiniger reichen (ich weiß, das tötet keine Giardien, aber besser als nichts). In 15 Tagen schicke

      in Hundekrankheiten

    • Giardien und Bandwürmer

      Hallo liebe Gemeinde :)   Ich hab einen 14 Wochen alten Welpen, der sich mit Giardien und Bandwürmer infiziert hat. Habt ihr Tipps um diese schnellstmöglich loszuwerden? Morgen gehe ich Tabletten beim Tierarzt gegen jeweilige Wurm-/Parasitenart abzuholen. Jedoch muss die Hygiene ja ebenfalls stimmen. Wie oft habt ihr das Bettchen und das Spielzeug gewaschen? Habt ihr täglich eure Wohnung geputzt? Danke schonmal im Vorraus :)

      in Hundekrankheiten

    • Was sind Giardien?

      Ich hab  mich am Wochenende nach längerer Zeit mal wieder mit einer alten Freundin am Telefon unterhalten. Sie sagte unter anderem, ihr Hund hätte wahrscheinlich Giardien. Was ist das denn? Ich habe davon bisher noch nie etwas gehört.

      in Hundekrankheiten

    • Giardien Fütterung

      Hallo  Ich habe einen 5 Monate alten Shiba Inu Welpen, der von Anfang an schon an Giardien leidet. Ich hab ihn mit Panacur behandelt, jedoch ist er immernoch positiv. Was die Fütterung betrifft, bin ich mir jedoch unsicher. Ich füttere ihn getreidefrei. Meine Tierärztin hat aber empfohlen ihm noch matschigen Reis zu geben. Ich frage mich nun ernähren sich die Giardien von dem Getreide oder wirklich nur von den Kohlenhydraten? Es gibt ja auch Low carb Reis, das so gut wie keine Kohlenhyd

      in Gesundheit

    • Platzverweis wegen Giardien

      Enya hat -leider- Giardien. Also wurde die Behandlung mit Panacur eingeleitet. Heute sollten wir Hundetraining haben. Blödsinnigerweise erwähnte ich den Befund und die eingeleitete Behandlung. Folge: Wir durften nicht teilnehmen mit dem Hinweis, dass die Trainerin ihre Lizenz verlieren könnte, falls sie uns auf den Platz liesse und daraufhin ein weiterer Fall von Giardienbefall vorkäme.   Kann diese Behauptung richtig sein? Ich habe darüber nichts finden k

      in Kummerkasten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.