Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
diabenges

Ich hätte mal eine Frage zu Lady!

Empfohlene Beiträge

Wir haben einen Podenco mix wir schätzen das ein Staff mitgemixt ist und jetzt wollte ih euch ma fragen,der ganze Muskel auf Bau ist anderes wie beim Podenco

Hier ein paar Bilder guckt euch auch ma die hinter Hand an.

post-2597-1406411459,63_thumb.jpg

post-2597-1406411459,66_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo, erstmal Herzlich Willkommen im Forum =):)=):party:

Ich hab Deine Frage nicht so ganz verstanden, was möchtest Du genau wissen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Herzlich Willkommen,

ich verstehe Deine Frage auch nicht.

Wenn es ein Podenco Mix ist, wäre das auch normal,

das er auf der Hinterhand etwas anders aussieht.

Ich habe auch einen Podenco-Mix, bestehend aus Collie

oder Sheltie und Podenco. Da er längeres Fell am Körper

hat, wirkt er vom Fell ähnlich wie der Sheltie/Collie,

lauftechnisch und von der Figur, vom traben eher wie ein Podenco.

Man sieht aber schon, das wohl ein Podenco in Deinem Süßen ist.

Woran machst Du den Staff aus?

Es gibt die Podencos ja in mehreren Variationen und Größen.

Der Podenco Andaluz z.B. ist viel kräftiger gebaut als ein

anderer. Sieht nicht so dürr aus wie die normalen Windhunde.

Deiner ist auf jeden Fall eine echte Augenweide.

Klasse. Anhand des Fotos sehe ich übrigens keinen Staff.

Die Vorderhand im laufen, bzw. der Laufstil und auch

der Schwanz, ist für mich typisch Podenco. Auch die Farben.

Was möchtest Du denn nun genau wissen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn ich ehrlich bin kann ich den Staff auch nicht wirklich erkennen!

Und die Hinterhand anhand des Fotos zu beurteilen...hm..ich kann das nicht wirklich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Absolut, null Staff erkennbar.

Suuuuper klasse schöner Hund :klatsch:

Grüßlies L.A.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei dem 1. Foto würde ich -anhand des Kopfes- auf einen Staff-Mix tippen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Fellzeichnung erinnert mich auch an einen Staffi den ich kenne, und der Kopf auch ein wenig.

Ach ja natürlich, ein sehr schöner Hund :klatsch::klatsch::rock:

Hab ich vorhin vergessen zu schreiben :) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

guckt mal hier z.B. beim Andaluz der ja etwas kräftiger gebaut

ist, die Farbe..

Podenco Andaluz

also einen Steff erkenne ich nicht.

Hast Du noch mehr Fotos? Vielleicht mal vom Kopf?

Aber Bitte stelle doch Deine Frage nochmal, weil ich

nicht verstanden habe, was Du mit den Muskeln etc. meinst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

Hallo ich wollte nur wissen was ihr in ihr seht

So noch ein Bild mit meinem Vater links Lady und rechts Chachu (ein reinrassiger Rüde)und Lady war erst 1,5 Jahre

post-2597-1406411459,7_thumb.jpg

post-2597-1406411459,72_thumb.jpg

post-2597-1406411459,74_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Bild kenn ich doch, das war hier schon mal drin! :D

Ist nicht die Freundin von deinem Papa auch Mitglied hier? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Happy Birthday Lady

      Wie die Zeit vergeht, nu wird die Kleene heute schon ein Jahr alt...      

      in Plauderecke

    • Bjenna Lady

      Ein herzliches Hallo in die große Runde! Ich bin Steffi, 25 Jahre jung und Hundenarr vom Scheitelansatz bis zu den Fußsohlen.

      Ich mochte Hunde schon immer, stets lag ich meinen Eltern in den Ohren mit meinem Wunsch nach einem eigenen Hund. Natürlich vergebens. Als Antwort erhielt ich ständig "Wenn du deine eigene Wohnung hast, dann kannst du machen, was du willst." Ich bin dann ausgezogen und habe ... - mir keinen Hund geholt. Mit dem bisschen Lehrlingsgeld war das einfach keine Option. Ich setzte mir aber als festes Ziel, dass sobald als möglich eine keine Fellnase bei mir einziehen würde. Ich vertrieb mir also die Zeit mit dem Lesen von Hundebüchern, dem Surfen auf Hundeblogs und in Hundeforen (komisch, dass ich hier erst jetzt lande ), und sog jede erdenkliche Information in mir auf. Ich lernte meine Züchterin kennen, und ihre Hunde und war sofort Feuer und Flamme für diese Rasse. Etwas über zwei Jahre später bekam die Hündin dieser Züchterin einen Wurf - MEIN Wurf! Mein Mädchen kam am 01.05.2014 zur Welt und 8 Wochen später durfte ich Bjenna Lady dann abholen. Seitdem begleitet sie mich Tag für Tag durch den Tag. In Bjenna habe ich eine treue Freundin gefunden. Sie ist einfach ein Traumhund. MEIN Traumhund!

      Soweit erst einmal zu mir. Wenn ihr Fragen habt, seid ihr herzlich eingeladen, diese zu stellen.  Auf dem Foto seht ihr meine kleine Schönheit, von mir gibt es erstmal noch kein Bild (vielleicht, wenn ich mich hier etwas eingelebt habe ).

      Zum Abschluss lasse ich euch noch ein paar ganz liebe Grüße aus dem wunderschönen, wenn auch heute leicht diesigen Mecklenburg-Vorpommern hier. Steffi und Bjenna Lady    

      in Vorstellung

    • Nichts ist unendlich - Lady ist nun auch gegangen

      Lady   (01.04.2001 - 22.06.2015)   Hinter dir liegen über 14 erlebnisreiche Jahre als Straßenhund, Tierheiminsasse, Familienmitglied, Rettungshund, Therapiebegleithund, Sporthund, Wach- und Schutzhund ... und als verwöhnter Rentner.

      Als ich dich im Alter von 9 Monaten im Tierheim fand wogst du nur 19 kg ( später waren es 35 kg ) und warst mit Filz überzogen. Du kanntest keine geschlossenen Räume, kein Auto, warst nicht stubenrein. Besonders wohl fühltest du dich in Parks, auf Spielplätzen und in der S-Bahn und es zog dich zu Obdachlosen hin. Bei denen warst du also wahrscheinlich aufgewachsen.

      Du wurdest ein Familienmitglied, welches immer dabei war - im Urlaub, auf Ausflügen und in Restaurants ... völlig problemlos. Später hast du meine heranwachsenden Töchter begleitet wenn sie nachts alleine unterwegs waren ... und sorgtest dafür daß nie etwas passierte.

      In der Rettungshundestaffel lernte ich dich zu lesen und dir zu vertrauen, schätzte deine Gewandtheit auf Trümmern und deinen Eifer in der Fläche.

      Als Therapiehund zeigtest du Kindern in Kitas und einer Förderschule den angstfreien und respektvollen Umgang mit Hunden, zeigtest Einfühlvermögen und Nervenstärke bei an Demenz erkrankten Senioren und "deiner" Wachkomapatientin.

      Vielfach hast du die Begleithundeprüfung abgelegt ... mit verschiedenen Hundeführern, denen du zeigtest wie ihre Führung vom Hund gespiegelt wird. Besonders liebtest du das Springen, später auch das Bringen. Gemeinsam übten wir im Turnierhundesport und die Kinder und Jugendlichen führten dich gerne auch auf Turnieren.

      Jahrelang hast du Generationen in Welpenspiel und Junghundegruppe begleitet, hast uns Menschen gezeigt wie lange man ein Spiel laufen lassen kann und wann man eingreifen muss ... hast sogar erwachsene selbstbewusste Rüden so beschäftigt dass sie keine Zeit zum Streiten hatten ... bis  auch der letzte Mensch einsah dass die Jungs nicht miteinander spielen.

      Als die Gelenke nicht mehr so wollten wie sie sollten und die Sinne nachliessen wurdest du genügsam, freutest dich über kleine Abwechslungen vom Alltag und über jede streichelnde Hand.

      Du hast bis zum Schluss unter den vierbeinigen Familienmitgliedern immer das letzte Wort gehabt, wurdest geachtet und geliebt... Dein Vermächtnis wird sich hoffentlich noch im Verhalten von Hunde-Generationen fortsetzen.

      Bei deinen Zweibeinern wirst du immer im Herzen bleiben, du warst etwas ganz Besonderes.

      Wir haben so viel mit und von dir gelernt.

      Du hast unendlich geliebt und du wurdest unendlich geliebt.

      Ein letzter Liebesbeweis war es Dich in Würde gehen zu lassen, wie schwer es uns auch fiel.

      Wir trauern!
      Heike und Familie  

      in Regenbogenbrücke

    • 15 Jahre, Shari meine Old-Lady!

      Tja, nun ist sie schon 15, meine Hunde-Omi Shari!   Kaum zu glauben, aber sie schlägt sich trotz allen Problemen die sie so hat immer noch gut durch. Schmerzmittel muß sein, aber auch das hält sich noch in Grenzen, könnte bis zur 3fachen Dosis geben. Stufen gehen gar nicht mehr und ich wüsste nicht was ich machen würde wenn wir irgendwo wohnen würden wo dies nicht zu umgehen wäre.   Das Futter schmeckt ihr immer noch und Leckerchen suchen steht mehrmals täglich auf dem Programm. Mittlerweile gehe ich auch auf ihre Forderungen ein, und fordern kann sie noch: "Ey du, jetzt aber - schmeiß Leckerlies - aber SOFORT!"    Und, sie kann immer noch Theater machen wenn sie alleine zu Hause bleiben muß, nicht so toll, aber nach so langer Zeit und so vielen gescheiterten Übungsversuchen in den ganzen Jahren gehört das halt zu ihr.   Ich denke daß Einige von euch sie dieses Jahr noch erleben werden, auf dem Sauerland-Treffen. Vielleicht gibt sie dann einen aus - Hundekuchen für alle!   Ach ja, und noch ein Jubiläum: Jörg und ich sind heute 27 Jahre!!!! zusammen! Hammer!     LG Elke

      in Plauderecke

    • Biete: Meindl Sölden Lady Gr. 40

      Ich möchte meine Winterboots verkaufen, da ich sie einfach nie trage.   Entweder bin ich in Wanderschuhen unterwegs oder in Gummistiefeln.   Die Schuhe sind also etwa 2x getragen worden. Sohle, Futter und Außenmaterial ohne jegliche Gebrauchsspuren.    Ich hätte gerne noch VB 50€ zuzüglich Versand oder Abholung dafür.      

      in Suche / Biete


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.