Jump to content
Hundeforum Der Hund
Lilly77

Fehmarn oder nordfriesische Küste?

Empfohlene Beiträge

Guten morgen Alle,

Wir wollen nächste Woche für ein paar Tage ans Meer,eigentlich wollten wir die Küste hoch nach Nordfriesland (Grossraum St.Peter).

Durch einen anderen Thread ziehen wir nun auch Fehmarn in die nähere Auswahl. Welche Gegend zieht Ihr vor? Pro und Contras,wo ist es hundefreundlicher,schöner,weniger los?

Wir sind mit unserem Sprinter unterwegs und übernachten ungern auf Campingplätzen,haben 2 grosse Hunde dabei!

Freue mich über jeden Tipp!

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich mag auch Beides aber in St Peter herrscht ja offiziell auch am Strand Leinenpflicht, das hat mich abgeschreckt

Fehmarn ist klasse, es gibt dort Hundestrände, man kann auch mal Ecken finden, wo nicht so viel Trubel ist, schönes Klima, viele Sonnenstunden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

aaargh:: BANNEN!

und vielleicht ausweiden?....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fehmarn, definitiv...

Aber sorry, kann da grad wirklich nicht näher drauf eingehen, schiebe einen Riesen Film...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:D Fehmarn natürlich.

Schaut mal Westfehmarn, Belt oder Am Niobe ... da kann man super auch mit einem Sprinter hin und es ist für Mensch und Hundi klasse. Grüßele Nana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aus eigener Erfahrung :winken: .....Für einen Urlaub mit Hund ist Fehmarn einfach super. Keiner regt sich auf, dass die Hunde frei laufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi ,

Originalbeitrag

in St Peter herrscht ja offiziell auch am Strand Leinenpflicht

... das stimmt !

War im Frühling 3 Tage dort , und kann berichten : Das interessiert jedoch absolut kein Mensch !

Allerdings empfand ich das Ganze als zu ....hm.....Schickimicki....stinkt-vor-Geld.......!

LG Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir waren nun zwei Jahre auf Fehmarn und nächstes Jahr geht es auf Fehmarn "GRINS"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Seit wir letztes Jahr auf Fehmarn waren, ist DK für uns abgemeldet!! Der nächste Fehmarn-Urlaub ist schon gebucht :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hach, ich liebe beides.

Das schöne an St. Peter ist, dass der Strand unheimlich weitläufig ist. Ich liebe die Dünen dort und mein Hund auch. Sie liebt es rauf und runter zu fetzen, im Sand zu buddeln und sich die Dünenrunterkullern zu lassen. <3

Allein das macht es so wundervoll dort.

Die Leinenpflicht interessiert dort in der Tat niemand, wenn man nicht direkt am Badestrand läuft.

Fehmarn ist auch ganz toll, der Vorteil dort ist halt, dass man nicht ewig brauch um an den Strand, bzw. ans Wasser zu kommen. Unterkünfte mit Seeblick findet man auf Fehmarn eher als in St. Peter.

Der Nachteil ist allerdings, dass Du schonmal überflutete Strände hast, viele Algen und teilweise auch viele Steine an den Stränden und manchmal auch Quallen.

Die Dünen fehlen mir dort auch, zumindest sind sie da nicht so ausgeprägt wie in SPO.

Ein großer Vorteil an Fehmarn ist natürlich noch, dass man wesentlich günstigere Wohnungen dort bekommt., was für mich dieses Jahr ausschlaggebend war.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Urlaubstipps Usedom, Fehmarn, Zeeland oder…..

      Hallo zusammen, unsere erster " längerer " Urlaub mit Hund steht an und ich bin auf der Suche nach einem schönen Reiseziel. Es sollte Hundefreundlich sein und nicht zu weit liegen. max. 4 Stunden Fahrt. Habe mich jetzt ein wenig auf Usedom, Fehmarn, Reneese oder Zeeland eingeschossen durch eure ganzen Urlaubsthreads. Nun suche ich noch eine Unterkunft, wo das Grundstück Hundesicher eingezäunt ist, es eine Hundesitting Möglichkeit gibt ( Stundenweise ) und es sollte nicht zu teuer sein. Habt ih

      in Urlaub mit Hund allgemein

    • Suche 1 Pers./1 Hund für Ferienhaus auf Fehmarn zum Jahreswechsel

      Hallo zusammen!   Vom 25.12. - 4.1.15 habe ich mir ein kl. Ferienhäuschen auf FEHMARN gemietet. (COSO stirbt Silvester immer tausend Tode ) http://www.gaestezentrale.de/central.php  Objekt PUHJ02001     Damit die Kosten für mich geringer wären - im Feb. steht mein Umzug an -, würde ich gern Jemanden das "Mitwohnen" anbieten. Preis wäre 291,- bzw. pro Tag 58,- bzw. dann 29,-   Natürlich wäre auch ein Pärchen möglich, weil es 2 DZ gibt - allerdings ist das Häuschen klein (48qm).   Vi

      in Urlaub mit Hund in Deutschland

    • Fehmarn: Johannisberg

      Viele von euch kennen ja Fehmarn als hundefreundliche Insel - das wollen wir jetzt auch ausprobieren. Kennt Jemand den Ort Johannisberg i.d. Nähe von Puttgarden? für eine Antwort. Liebe Grüße Jutta

      in Urlaub mit Hund in Deutschland

    • Fehmarn mit Hund - ein Traum!

      Wir waren spontan ein paar Tage auf Fehmarn und ich muss sagen,gerade mit Hund ist es dort einfach traumhaft! Wir waren im Norden der Insel,wo für diese Jahreszeit extrem wenig los war,trotz Wochenendes und guten Wetters,haben einen tollen Stellplatz direkt am Meer gefunden und hatten entspannte (Menschen) und spannende (Hund) Tage an der Ostsee! Hundefreundlich,tolle Strände,wunderschöne Naturschutzgebiete - wir kommen wieder! Ein paar Bilder hab ich auch gemacht:

      in Urlaub mit Hund in Deutschland

    • Tipps gesucht - erster Fehmarn-Urlaub mit Hund

      Hallo allerseits, wir wollen im März ein paar Tage raus und favorisieren derzeit Fehmarn, da es da ja für Mensch und Hund vielversprechend zu seien scheint. :-) Da ich gesehen habe, dass einige von euch ja schon einmal da waren, hoffe ich nun auf ein paar gute Hinweise in welchem Inselteil man sich am wohlsten fühlt und vielleicht kennt ihr ja sogar eine kleine Ferienwohnung (max. 50€/ Nacht) für zwei Menschen und zwei kleine Hunde?! Ich freue mich auf tolle Urlaubsideen :-)

      in Urlaub mit Hund in Deutschland

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.