Jump to content
Hundeforum Der Hund
asti

Mein abendliches "Vergnügen" - Kaninchen einfangen

Empfohlene Beiträge

Mal wieder hat sich jemand im Kreis Gießen seiner ungeliebten Tiere entledigt. Diesmal traf es 5 Zwergkaninchen, die nun unmittelbar an einer Landstraße frei laufen. Heute trafen sich eine Bekannte von mir und ich mit der Finderin und ihrem Sohn, um sie einzufangen. Trotzdem zumindest die erwachsenen Tiere sehr zutraulich waren, aber nicht zutraulich genug, um sich greifen zu lassen oder sie mit einem Kächer einfangen zu können, musste ein Gehegegitter her. Dank Delin haben wir auch schnell eins bekommen und konnten dies gleich aufstellen. Nach 2 Stunden Einfangversuch haben wir zumindest ein Kaninchen fangen können. Dieses wird nun im Tierheim Gießen versorgt und dann vermittelt.

post-6163-1406419484,03_thumb.jpg

post-6163-1406419484,08_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Traurig sowas :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde das arm und traurig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Anke: Die sitzen bei dir in Hungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich find sowas unmöglich, ich wär nie auf die Idee gekommen meine Meerschweinchen auszusetzen :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mag gar nicht dran denken, was mit den anderen Karnickeln passiert, probiert ihr es weiter?

Viel Glück dabei und es ist so schön zu lesen, dass Ihr wenigstens eins schonmal einfangen konntet :)

Schade nur, dass man wahrscheinlich nie diese Person ausfindig machen werden kann, kann gar nicht in Worte fassen, was solchen Menschen zusteht meiner Meinung nach.

So traurig!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mein Mann ist viel in Kreis Gießen auf Landstraßen unterwegs........ sag ihm Bescheid, vlt sieht er ja auch eines von den Kleinen :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sehr traurig und ich kann die Menschen echt nicht verstehen :(

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Echt unglaublich sowas :no: :no:

Ich drück die Daumen, das ihr die restlichen Kaninchen auch noch einfangen könnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin,

oh Mann, die armen Zwerge!! Wie gesagt, ich hab letztes Jahr kurz vor den Ferien auch ein ausgesetztes, krankes Häslein gefunden... Nicht weit von da, wo die Hoppelmänner jetzt rumhüpfen. Da es aber krank und ziemlich geschwächt war, war es kein Problem es einzufangen... Leider war er so krank, dass er nur ein paar schöne Monate bei uns hatte....

Ich bin froh, dass ich Euch wenigstens mit dem Gitter helfen konnte und hoffe, Euch gelingt es, die anderen Hasis noch zu fangen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Kaninchen- Das erste Mal

      Hallo, wir sind im Moment im Urlaub und es ist hier recht ländlich. Wir wohnen direkt am Wald, was ja für meinen ständig gestressten Hund perfekt ist, jetzt waren wir vorhin nochmal ne Runde draußen und er ist einem Kaninchen hinterher. Er ist übers Feld gerast und dann in den Wald und war erstmal weg, aber nur für 1-2 Minuten. Dann kam er wieder, ist allerdings zuerst an mir vorbei. Ich wusste nicht, was ich machen soll, hab ihn gerufen und sehr gelobt. Leine dran und zurück

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Kaninchen

      Hallo!  Sind hier andere Kaninchenhalter anwesend? Als Kind und als Jugendliche hatte ich jeweils ein männlichen Kaninchen, als Kind einen riesigen Zwergwidder namens Hasi und als Studentin einen Löwenkopf namens Luigi. Beide aus der Zoohandlung, beide unkastriert. Hasi lebte allein im Garten und buddelte Gänge bis ins übernächste Nachbargrundstück. Der Versuch ihn mit einem Meerschweinchen zu vergesellschaften endete für das Schweinchen tötlich. (Wir haben uns nicht bei Fachleuten informie

      in Andere Tiere

    • Kaninchen abzugeben

      Hallo ihr Lieben,   ich möchte gerne ein Kaninchen vermitteln. Ich habe es vor ein paar Wochen im Park gefunden, ein weißes Böckchen mit ein paar braunen Flecken (wenn ich mich mit den Bildern hier beschäftigt habe, kommen auch Fotos). Es wurde im Tierheim als gefunden gemeldet und auch in der Nachbarschaft geklingelt. Da es sich jedoch mitten im Park befand gehe ich eh davon aus das es entsorgt wurde... Der Ta schätzt ihn zwischen 1-2 Jahre alt. Wir haben ihn jetzt kastrieren und chippen l

      in Plauderecke

    • Kaninchen getötet - noch eine Chance auf friedliches Zusammenleben?

      Hallo zusammen, wie seht ihr das, bzw wie sind die Erfahrugswerte wenn ein Hund schon ein- oder sogar mehrmals ein Kaninchen (daheim, nicht draussen in der Natur) getötet hat - kann man ihm das trotzdem noch lernen, dass er das nicht mehr tut? Danke und Gruss Lilalotte

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Unsere Hunde und das Kaninchen der Nachbarn

      Hallo liebe Foris, wir benötigen mal euren Rat in folgender Sache -  wir (Family mit 2 Kids, 2 Hunden und 3 Katzen) wohnen in einer Doppelhaushälfte mit Nachbarhunden auf der linken und rechten Grundstücksseite. Obwohl die Gärten zum Teil nur durch Holzsichtschutzzäune getrennt sind, gibt es bei den Hunden keine "Reibereien" innerhalb der Gärten. Aber- unsere Nachbarn auf der einen Seite haben einen Stallhasen, der "weil er es sonst nicht aushält" in deren Garten kompletten Auslauf hat. Lei

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.