Jump to content
polar-chat.de  Der Hund
gast

Jule hats schwer ...

Empfohlene Beiträge

Meine Jule und natürlich auch Olli haben es doch schwer mit mir, das mußte ich heute mal wieder feststellen.

Freitags fahre ich immer nach Berg.Gladbach, wo ich mich mit einer Freundin auf einem SV-Platz treffe und trainiere.....wir haben angefangen uns auf die Begleithundeprüfung vorzubereiten. Jule macht das wirklich prima, der einzige, der die Fehler macht bin ich?!?

Heute wurde ich auf meinen wenig feinen Seemannsgang hingewiesen, den ich ab sofort mit der Gangart feiner engl. Damen austauschen muß, außerdem laufe ich in einer besch.....Körperhaltung, ab sofort muß ich mir den berühmten Besenstiel im rücken vorstellen.

Meine Hände sind ewig an der falschen Stelle oder zu ruhig, ich muß also bewußt auf meine Hände achten.

Platz und Sitz muß ich besser unterschiedlich aussprechen, wobei ich mein tiefes kappes PLATZ! so lassen kann, allerdings das Sitz hell und freudig aussprechen soll.

Ach ja, zuletzt mußte ich noch feststellen, daß ich das Wort Hier am besten aus meinem alltäglichen Wortschatz streiche und nur noch zum Rufen mit Vorsitzen benutze.

Boah:o, wie soll ich das als alte blonde Frau nur alles hinbekommen:Oo......es ist mir ein Rätsel, aber Jule läuft ganz prima.=)

Naja, und wenn man wirklich mal drauf achtet, stellt man ganz schnell fest, wie deutlich unsere Hunde doch auf unsere Körpersprache reagieren....die linke Schulter etwas nach hinten und die rechte etwas nach vorne geschoben und einer Linkskurve im Fuß steht nix mehr im Wege....;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

OH ja Sabine, dass kenne ich nur zu gut :)

Als ich vor 1 1/2Jahren mit Rambo angefangen hab für die BH-Prüfung zu trainieren, dachte ich mir auch nur "ach du schei.., so blöd kann ich doch nicht sein und bekomme das nicht hin". Ich bin auch in den Armen zu steif gewesen, aber dann wurds halt geübt ohne Hund erstmal. Bin dann ne ganze Zeit gerant, weil man dabei die Bewegung automatisch mit den Armen richtig macht und mitlerweile ist all das für mich selbstverständlich und geht von ganz allein.

Also mach dir da keinen Kopf mit genügend Trainning machst du es dann schon Automatisch ohne noch groß drüber nachdenken zu müssen.

Die Tonlage bei Sitz und Platz ist bei mir auch unterschiedlich, so wie du es geschrieben hast ;)

Aber mit der Zeit lernen wir Menschen auch alles richtig zu machen, auch wenn wir manchmal länger dafür brauchen als unsere Hunde *g* ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das beruhigt mich ja, dass ich hier nicht die einzige "alte Frau" bin, die das am Anfang auch nicht hinbekommen hat mit dem Bewegungsablauf.

Ich fand es immer komisch, dass die anderen die Arme hin und her schwenken! Ich wunderte mich, warum mein alter Hund nicht korrekt "Fuss" neben mir ging. Dann hab ich das mit dem "geschlenkel" der Arme probiert, und siehe da, mein Hund lief aufmerksam exakt neben mir und liess mich nicht mehr aus den Augen.:P

Aber ich muss schon sagen, ich komm mir recht dämlich vor, so über den Platz zu laufen, aber wenns hilft und der Prüfer das so haben will, na bitte, mach ich mich halt zum Affen!;)

Auch den Tonfall zwischen "Sitz" und "Platz" musste ich erst lernen, habs nach langem Üben aber so einigermassen gerafft!

Das mit dem Kommando "Hier" hab ich mir recht schnell auch draussen angewöhnt, um den Hund anzuleinen. Erst rufen, vorsitzen, Kommando Fuss, und anleinen, klappt ganz gut!

Wir wollen versuchen, im März die BH zu machen, wenn`s nicht klappt, auch nicht schlimm. Ich weiss ja, dass mein Hund das kann, warum sollte er das nem wildfremden Mann, der sich auch noch Prüfer nennt, ausgerechnet zeigen?:)

Wie gesagt: Dabei sein ist alles!:klatsch:

LG Renate mit Shelly und Boomer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.