Jump to content
Hundeforum Der Hund
OldHemp2

Cesar Millan Diskussions-Thread

Empfohlene Beiträge

@Yatzi: Ein Hund der sich für andere Hunde verantwortlich fühlt, korrigiert falsche Energie und sorgt für die "Richtige".

Energieverwaltung ist auch unter Hunden ein Thema. Sorgt der Mensch für die "richtige" Energie, kann viele Hunde so führen wie CM.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber was ist "richtige" und "falsche" Energie bzw. Energie überhaupt...?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Katja, das müsstest du mir an dieser Stelle bitte genauer erklären.

Richtige Energie?

Es ist ja unbenommen, dass man als Mensch ne Ausstrahlung auf den Hund hat und seine Zuversicht, positive Laune etc pp auf den Hund übertragen kann (im Umkehrschluss natürlich auch Unsicherheiten etc pp).

Vlt störe ich mich auch an dem bissl "eso" klingenden Begriff, weil der eben sehr schwammig und weit gefechert ist.

Das ist mir schlicht zu ungenau, was damit gemeint ist - und vor diesem Kontext auch die Sache mit der Energie morgens vorm Gassi.

edit: ja, Simone. Genau ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Katja, das müsstest du mir an dieser Stelle bitte genauer erklären.

Richtige Energie?

Puh ... die Frage könnte Nelly besser beantworten.... ;)

Aber evtl. ein Beispiel was viele kennen:

Hund steigt aus dem Auto und kläfft erst einmal "grundlos" rum, zieht den Halter in jede Ecke und ist total nervös.

Falsche Energie.....

In solch einer Situation heißt es Ruhe ("richtige" Energie) rein zu bringen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ok.

Der Hund zeigt Übersprungsverhalten. Ist einfach zum Bersten voll mit Energie/Kraft/Aggressionspotential und sucht das abzulassen.

Deine Nelly unterbindet das, was mancher Mensch auch tun (versuchen ;) ) würde.

Ok. Damit kann ich was anfangen. Danke :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

"Richtige Energie" habe ich bei Millan so verstanden, dass der Hund "ruhig" und "aufmerksam" sein soll...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich auch und das ist es auch was Hunde untereinander einfordern... :)

@Yatzi: Das man mich so schnell versteht, bin ich gar nicht gewohnt. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bei dem Hund meiner Freundin kann man das ganz toll beobachten.

Kommt eine spezielle Freundin zu ihr dann ist ihr Hund kaum zu bändigen.

Es wird dauernd zum Hund geguckt, sie hat eine nervige Piepsistimme dem Hund gegenüber und wedelt beim sprechen mit Händen und Füßen als ob sie leichte Epilepsieanfälle hat was diesen Hund totaaaaal aufpuscht und überhaupt nicht zur Ruhe kommen läßt.

Der Hund ist hinterher sowas von fertig als ob er nen Marathon gerannt wäre.

Das ist definitiv schlechte Energie.

Die Frau ist Chaos pur.

Komme ich zu ihr und der Hund geht mir auf den Keks weil er zu aufdringlich wird kriegt er ne kurze Ansage und wird auf den Platz geschickt. Hund wird ignoriert weil 25kg in Hüpflaune einfach Aua machen.

Hund beruhigt sich und kann gerne wieder kommen. Allerdings höflich ansonsten beginnt wieder die selbe Prozedur.

Spätestens nach dem 3 mal hat er geschnallt das er nur dazu darf wenn er sich benimmt.

Sie üben halt noch :kaffee:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nun ,

ALLES was Leben hat , hat auch eine Energie.

Wenn das für jemand "Eso" ist - nicht mein problem...

Es gibt Hunde , welche einen "nach-vorne-gerichteten " Energiehaushalt in sich tragen.

Sprich : In den auch einfachsten "Problemsituationen " streben sie nach vorne.

FIGHT

Die meisten CM-Videos zeigen solche Kandidaten.

CM `s Ansatz liegt nun darin, dieses "Nach-vorne-denken" im Keime zu unterbinden .

LG Jörg

P.S. : Würde der Bsp.-Hund bei Nelly im Rudel leben , würde nach allerspätestens 24 h ,

diese "unruhige-Energie " verschwunden sein.

Gäb nix mehr zu unterbinden.

Auch Cesar Millan kann von Nelly`s Kompetenzen in Sachen Hund nur träumen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schön, daß das Thema wieder da ist!

Musste erstmal nachlesen... :)

CM spricht von den 3 Dingen die ein Hund braucht: Bewegung, Disziplin und Zuneigung- und zwar genau in dieser Reihenfolge.

Das mit der Energie ist spanned. Wichtig ist glaube ich erstmal, die richtige Energie zu erkennen.

Btw...weils vorhin wo stand. Ich hab echt den Eindruck, daß in amerikanischen Haushalten durchaus sehr oft ein Laufband zu finden ist.

Er beschrieb es mal so, daß der Hund nach dem (kurzen) Gassi- dann aufs Laufband kann für die Bewegung. Derweil kann sich der Besi fertig machen und Frühstücken.

Lg

Tanja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Buch- Millan, Rütter oder Bloch?

      Hallo liebes Forum, ich suche gerade nach guten Büchern über Hunde. Worum genau es geht, steht für mich gar nicht so im Vordergrund, ich würde mich nur gerne weiterbilden und mehr über Hunde lernen, es muss nicht speziell um Erziehung gehen. "Katzen würden Mäuse kaufen" und "Schwarzbuch Tierarzt" hab ich mir jetzt zu Weihnachten gewünscht, da geht es ja eher um Gesundheit.  Ich suche was, das man gut lesen kann, also gerne viel Text, Bilder müssen nicht sein. Gern auch etwas älter

      in Hundefilme / Reportagen & Hundebücher

    • Kastration Diskussionsthread

      Ich bin doch ziemlich erstaunt, wie locker viele Menschen einer Kastration bei Hunden gegenüberstehen. Ich finde das total befremdlich.  Bei allen erdenklichen Erziehungsfragen, auch bei der Ernährung versucht man vernünftigerweise neueste wissenschaftliche Erkenntnisse mitzubekommen, und bei einer doch auch, ähem, "einschneidenden" Sache , wie der Kastration, werden wissenschaftlich belegte Tatsachen oft schlicht ingnoriert.   Ich fände es toll, wenn Ihr diesen Text einmal lesen würdet:

      in Gesundheit

    • Cesar Millan & Co

      Ich wollte eigentlich schon ins Bett, hab aber noch die letzte Folge von "Der Hundeprofi unterwegs" aufgezeichnet, in der es um Therapiehunde u.a.in einem Hospiz ging und die grad ein wenig geschaut. Dabei dacht ich "es ist wirklich nicht alles schlecht, was der Rütter macht" und dann kam mir der Gedanke, daß die Einstellung, mit der man einem Tier gegenübertritt womöglich viel wichtiger ist als die Methode, die man verwendet.  Es wird ja immer wieder erwähnt, wie feinsinnig Hunde (und auch

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Cesar Millan ...

      Hallo ihrs,   habt ihr davon schon was gehört/gelesen?   http://www.noticiasunam.com/2014/12/the-famous-dog-whisperer-cesar-millan.html  

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.