Jump to content
Hundeforum Der Hund
Nini-Jack

Tauber Welpe ... wie fange ich richtig an?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

.

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, haben wir seit Donnerstag einen weissen Boxermix Welpen. ca. 6 Wochen, ein Fundtier. Der Tierarzt hat jetzt meinen Verdacht, das Casper nichts hoert zu 80% bestaetigt. Er meinte, dass er hoechstens sehr hohe Toene, sowie quietschetoene hoeren kann, wenn ueberhaupt. Ich soll es halt beobachten und in 3 Monaten, will er uns in eine Tierklinik schicken, wo alles getestet wird. Wir sollen uns jetzt erstmal darauf konzentrieren, das wir den kleinen auspaeppeln.

Wie fange ich das Training am besten an. Rufen kann ich ihn ja nicht. Was muss ich am meisten beachten?

Ganz liebe Gruesse

Nicole

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo :)

Wende mich da mal per PN an die Userin RaveBuffy, die - wie ich mitbekommen habe - selbst einen tauben Hund hat, die kann Dir sicher weiterhelfen! :)

Außerdem HIER ein weiteres, gar nicht so altes passendes Thema.

Und Hier die Profilseite von RaveBuffy, da kannst Du ihr eine Nachricht schicken :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe nicht viel Erfahrung mit tauben Hunden, aber ich könnte mir vorstellen, dass es sehr wichtig ist, dass der Hund von Anfang an lernt, vermehrt auf dich und deine Körpersprache zu achten.

Also immer zwischendurch "ansprechen", also auf dich aufmerksam machen und dann direkt belohnen.

Aber dazu bekommst du sicher noch wertvollere Tipps. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht ist diese Seite eine Hilfestellung für dich.

click

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke Uli, die Seite werde ich mir mal in ruhe durchlesen und mit RavenBuffy stehe ich schon im Mailkontakt ( seit ein paar Minuten)...

Aber Tips nehme ich trotzdem gerne an!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Welpe bellt sofort wenn wir vor die Tür gehen

      Hallo und schönen guten Tag,  wir haben folgendes Problem.  wir haben jetzt seit knapp 1,5 Wochen einen kleinen Schäferhund Welpen.  Die ersten Tage liefen gut, der Hund hat nichts angebellt und ging artig aber etwas zögerlich an der Leine.  Als wir auf dem Rückweg waren, hatten die einen Hundebesitzer, die am Ende der Straße wohnen ihr Tor offen und wir gingen vorbei, plötzlich schoss deren Hund raus und lief meinem bellend hinterher, daraufhin erschrak sich meiner und fiepste. Am nä

      in Hundeerziehung & Probleme

    • BARF - Welpe, große Hunderasse

      Hallo zusammen,   ich weiß es gibt hier bereits ähnliche Themen die ich auch alle schon angelesen habe. Ich hoffe es ist trotzdem OK, dass ich hier noch eine neues Thema eröffne wo es ganz konkret um BARF eines Welpen einer "großen Hunderasse" gehen soll.   Wie in einem anderen Thread bereits geschrieben habe bekomme ich Ende Mai eine dann knapp 9 Wochen alte GSS-/Berner Sennen-Mix-Dame. Ich würde diese gerne so früh wie möglich und sinnvoll barfen. Ich bin nicht grundsätzlic

      in BARF - Rohfütterung

    • Welpe hat großes Gummi band verschluckt

      Hilfe mein Welpe hat ein großen Gummiband verschluckt breit ungefähr 4cm weiß auch nicht wie habe einen Malinois 3/5 Monate 17kilo hat danach ein bissien gehechelt aber hechelt jetzt nicht mehr habe richtig Angst  kommt es wieder von hinten raus ?

      in Hundewelpen

    • Stubenreinheit Welpe

      Halloo,  ich bin neu hier& habe ein sehr wichtiges Anliegen. Ich habe seit 4 Wochen eine 13 Wochen alte Havaneser Hündin. Sie ist sehr fixiert auf mich& und bei den restlichen Familienmitgliedern noch etwas zurückhaltend. Nun zu folgendem Problem. Meine Oma wohnt direkt ein Haus nebenan& müsste wenn ich im April wieder zur Uni gehe 2-3mal wöchentlich auf sie aufpassen. Auch wenn ich mal was zu erledigen habe. Wir sind auch mehrmals täglich bei ihr. Bei uns im Haus ist sie eig sc

      in Hundewelpen

    • Welpe schnappt. Und das nicht aus Spaß

      Guten Abend zusammen, wir haben eine 10 Wochen alte Rottweilerhündin übernommen. Sie kennt Pferde, Hühner, Menschen in groß und klein, Katzen usw. Bei unseren Besuchen, dem gegenseitigen Kennenlernen, war sie immer interessiert, ruhig, zugänglich.  Sie ist seit zwei Tagen bei uns und eine kleine tickende Zeitbombe. Natürlich sind zwei Tage keine Zeit und trotzdem möchte ich eure Meinung wissen. Sie liebt uns Erwachsenen und unsere 14 jährige Tochter. Nach unserem Sohn wollt

      in Hundewelpen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.