Jump to content
Hundeforum Der Hund
Diaz

Wie kann ich meinem Hund am besten beibringen die Tür auf/zu zu machen?

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen :)

Diaz wird täglich körperlich, aber ganz wichtig, auch geistlich gefordert und ausgelastet, ich würde ihm gerne beibringen Türen zu öffnen und zu schließen, also ohne die Türklinke zu benutzen nur angelehnte Türen.

Ich trainiere sowohl mit, als auch ohne Clicker.

Habt ihr Tips wie ich das Training aufbauen kann? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin froh wenn meiner die Türen zulässt ;);)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nimm einen Klebezettel also so nen Post it...bring ihm bei, diesen mit der Nase anzustupsen...mitm Clicker natürlich am besten ;) Wenn er das kann, einfach den Zettel an die Tür kleben und das Kommando zum Klebezettel anstupsen geben....später kann mans Kommando ja noch ändern....

Oder du machst ne Schnur an die Klinke und bringst ihm bei, da dran zu ziehen...habs meinem Hund mit der Schnur beigebracht...sie ist eher die "Ziehfraktion" als "Anstupsfraktion" ;)

Wenn dus noch ausführlicher willst wg Aufbau, dann fragen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Dana,

zur geistlichen Auslastung kann ich dir nicht so viel sagen, ich bin aus der Kirche ausgetreten. :D

Sorry, kleiner Scherz...

Zur geistigen Auslastung kann ich schon etwas mehr sagen, grins...

Tür zu machen habe ich mit dem Target Stick angefangen, damit habe ich "touch" erarbeitet. Dies dann später auf die Tür übertragen.

Tür aufmachen habe ich mit Türklinke gemacht, der Hund zieht an einem Band, das an der Türklinke hängt. Bei uns war das allerdings paradox, denn es ging im Grunde darum, dass Ollie die Tür hinter sich zu zieht. Anders herum geht es aber genauso gut.

Wie ich das erarbeitet habe, kannst du auf meiner Homepage unter "Clickertraining" nachlesen wenn du möchtest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meiner Hündin würde ich auch gerne beibringen, wie man Türen ZU macht, denn öffnen tut sie alle ganz automatisch, zumindest die angelehnten, egal ob ich es mövchte oder nicht!!! :Oo Wenn ich in einen Raum, z.B. Bad reingehe, ziehe ich hinter mir die Türe zu, also angelehnt, Hund kommt rein und geht anschließend wieder raus, Tür bleibt natürlich SPERRANGELWEIT offen stehen, egal wo ich im Bad gerade sitze ...!!! ;) Das kann auch ganz schön nerven! :Oo

Also übe ich mit ihr das Türe SCHLIEßEN nach euremn Tipps! :D Danke schonmal im Voraus! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Susanne, das war genau der Anlass, das mit Ollie zu üben! ;)

Sie kam morgens ins Bad und die Tür blieb offen... unter der Dusche wurde es kalt. Der Trick hat Abhilfe geschaffen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sorry ich habe mit dem Handy geschrieben und T9 denkt wohl eher geistlich :D

Diaz hat immer die Angewohnheiten die Türe beim reinkommen voll aufzumachen und da ich auf der Suche nach einem neuen Trick war ist mir das in den Sinn gekommen dann kann er sie immer wieder zudrücken :D

Danke für eure Tips! :) Ich werde mich in den nächsten Tagen mal ransetzen und gucken wo er am besten drauf anspringt :) auf die Idee mit dem Klebezettel wäre ich jedenfalls nicht gekommen :D

Danke! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke dir, ja, dann werde ich es erst Recht jetzt mit ihr üben!!! Stille Örtchen sollten auch still bleiben und heißen nicht umsonst so!!! :D

Unter der Dusche kenne ich es auch nur zu gut! Habe manchmal das Gefühl, sie macht sich einen Spaß daraus! Fehlt nur noch das Grinsen dabei!!! :D Kommt nur mal eben "um zu gucken", aber hehehe, jetzt drehen wir den Spieß mal um, mal sehen, wer dann was zu lachen hat!!! :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Klebezettel klappt echt gut probiers mal aus :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Tür auf würde ich nicht beibringen.....angelehnte Türen öffnen kriegen sie eh alleine hin, wenn sie wirklich rein wollen! Und die Klinke drücken....neeee, dann müsste ich ja immer ans abschließen denken, wenn ich aus der Tür gehe!

Tür schließen - das ging flott! Leckerli hoch vor die offene Tür gehalten, so dass Joey dran hüpfen musste und sich dann halt an der Tür abstützen wollte, die dann natürlich zufiel! Sofort das Kommando "Tür zu" dazu gegeben, nach kürzester Zeit hatte er begriffen, was Sache ist!

Ist sehr praktisch, denn er kommt auch imemr ins Esszimmer RUMMS rein, die Tür bleibt auf und im Winter zieht es dann kalt rein! Dann kriegt er den Befehl "Tür zu" oder "Könntest Du bitte die TÜR ZU machen"! Vor allem die höfliche Form gefällt den Leuten, die hier zu Besuch sind! :D :D

Zu Anfang ist er immer volle Kanne dagegen gesprungen, aber irgendwann ist er selber drauf gekommen, dass das auch mit einer Pfote geht! Das war mir aber egal, Hauptsache die TÜR war ZU!! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.