Jump to content
Hundeforum Hundeforum
gast

Frontline - Ich bin ja so dösig!

Empfohlene Beiträge

Hi,

gestern Abend war wieder Zeit für 'ne Runde "Frontline". Habe alles vorschriftmäßig angewendet und über Nacht trocknen lassen.

Heute bei unserer großen Morgenrunde hab' ich mal wieder neue Wege ausprobiert und bin dann an unserem kleinen Flüßchen gelandet, an einer Stelle, wo man ganz toll ins Wasser konnte (Mini"strand") und ich Dösel hab' Joey ins Wasser gelassen!!! ?!? In dem Moment, wo er ganz drin war, machte es bei mir "Klick", aber da war es zu spät.

Er sollte ja nach der Frontlinegabe 2 Tage nicht baden gehen - und ich hab's verdaddelt!!!!!!!!!!

Muß/sollte/kann ich noch mal eine neue Portion auftragen? Wobei ich mir eigentlich gar nicht so sicher bin, ob das Zeug überhaupt was bringt. Die Vorbesitzerin hatte den Hund vor Abgabe an mich von ihrer Mutter mit etwas behandeln lassen, wußte aber nicht mehr wie das Zeug heißt. Also, wenn da auch schon Frontline drauf war, kann es mit der Wirkung nicht allzu weit her sein, bei den vielen Zecken, die ich immer absammele, wobei die immer sehr klein sind und anscheinend auch nicht mehr leben, wenn ich sie rausziehe.

Also noch mal neu oder irgendwas anderes ausprobieren - hier gibt es ja an anderer Stelle Tips für andere Mittel, die evtl. auch helfen!?

Vielen Dank im Voraus,

viele Grüße, UTE :party:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

mh ich würde sagen einfach mal beim Tierarzt nachfragen ?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

also meine TÄhat mir das so erklärt, dass Frontline eher gegen Flöhe und solches Viehzeugs hilft. Gegen unser Zeckenproblem hat sie uns Exspot gegeben und ich bin auch zufrieden mit dem Ergebnis.

LG Loki&Fiffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi,

wie ist das denn mit Kindern, können die denn dann nach dem Auftragen von Exspot abends den Hund am nächsten Tag wieder bekuscheln, wie beim Frontline, wenn es getrocknet ist?

Gruß, UTE

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So wie es mir erklärt wurde wohl schon. Exspot wird im Nacken und am Rutenansatz aufgetragen, diese Stellen soll man direkt nach dem Auftragen beim Kraulen natürlich meiden, nach ein paar Stunden kann man wieder alles wie gewohnt machen.

LG Loki&Fiffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Würde erstmal abwarten bevor ich noch mehr Frontline auftragen würde, wenn dein Hund dann doch Zecken an sich hat die sich vollgesogen haben, kannst du immer noch eine neue Ampulle auftragen. :Oo

Also, wenn da auch schon Frontline drauf war, kann es mit der Wirkung nicht allzu weit her sein, bei den vielen Zecken, die ich immer absammele, wobei die immer sehr klein sind und anscheinend auch nicht mehr leben, wenn ich sie rausziehe.

Das zeigt eigentlich schon daß das Mittel noch wirkt, auch wenn die Zecken noch anbeißen, sie sterben aber recht schnell ab. :Oo

LG Elke ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

ich würde auch erstmal warten und auf keinen Fall mit

einem anderen Mittel kombinieren. Wer weiss was da für

Reaktionen auftreten können. Ein Teil des Wirkstoffes ist sicher

auf Deiner Süßen geblieben. Außerdem hast Du sie ja nicht im Wasser

geschubbelt, wie es beim richtigen BADEN/ABWASCHEN des Hundes wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hab' vorhin wieder ein paar von den Ätzviechern gefunden, waren aber alle hin - wirkt wohl doch noch! Na, dann warte ich noch mal ab, danke @ all!!

LG

UTE

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Frontline-Behandlung vor Ablauf der 4 Wochen wiederholen???

      Huhu, am 11.08 hab ich Kiwi mit Frontline Spot on behandelt. Nächste Behandlungwäre also der 11.09. Sie fängt aber jetzt wieder an sich zu kratzen und zu beissen. Kann ich es jetzt schon nochmal drauf machen oderist das schädlich ??? LG

      in Gesundheit

    • Frontline

      Zum Thema Frontline: Mein Bordercollie trug ein Fronline Halsband über Monate und mit der Zeit stellten sich zunehmend heftiger werdende nevlich bedingte Lähmungen ein, sodass das Tier nicht mehr selbstständig aufstehen konnte. Eine aufwendige und teure Behandlung in einer Tierklinik in Stommeln/ Köln wurde mit Aracell und Kortison ( Chemotherapie ) eingeschlagen und eine deprimierende Prognose zur Lebenserwartung gegeben. Der Zustand verbesserte sich einige Wochen, doch dann

      in Hundekrankheiten

    • Frontline-Gift für alte Hunde?

      Hallo, mein Name ist Claudia und ich hoffe darauf viele Erfahrungsberichte zu erhalten. Folgendes ist passiert: Unser Hund Bobby bekam vor 8 Wochen abends von meiner Mutter gegen 21.00 Uhr das Zeckenschutzmittel "Frontline". Am nächsten Morgen wollte er nicht mehr fressen. Kurze Zeit später konnte er auch nicht mehr laufen und schleppte sich quälend durch die Wohnung. Sonstige Symptome: Schaum vor dem Mund, Erbrechen. Wir haben ihn in tierärtztliche Behandlung gegeben, woraufhin für 2-3 Tage

      in Hunde im Alter

    • Frontline direkt nach Flohshampoo?

      Hallo liebe Forum-Gemeinschaft :-) Kurz zur Vorgeschichte: Wir haben einen kleinen Bolonka-Mix ..Wir hatten bei unserem Kleinen im letzten Jahr eine - ja ich nenn es mal so - Flohplage .. Hatten sehr zu tun, bis wir die Tierchen wieder los waren .. Nun habe ich gestern durch Zufall wieder einen Floh auf ihm gefunden und meine Alarmglocken gingen natürliche sofort wieder an :-( Habe ihn sofort ab in die Wanne und mit Flohshampoo gewaschen, Decken ab in die Waschmaschine, heute Frontline besor

      in Gesundheit

    • Flohmittel -> Alternativen zu Frontline und Co

      Hallo, mich würde interessieren, ob es zu den üblichen, vom Tierartzt empfohlenen Mitteln, wie Frontline oder Advantage Alternativen gibt. Ich befürchte, dass es hier gleich ist wie in der Humanmedizin. Verschrieben wird wo die größere Provision ausbezahlt wird. Hat da jemand Ansätze oder Erfahrungen? LG

      in Gesundheit

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.