Jump to content
Hundeforum Der Hund
LauraJ

Hunde-Training zu Zweit

Empfohlene Beiträge

Hallo ihr lieben,

Meine Freundin & ich treffen uns jeden Samstag bei uns auf der Hundewiese.

Dort machen wir immer ein paar Übungen mit den Hunden. Da es immer wieder neue Übungen sein sollen, die das vertrauen verbessern & die Hund Mensch Beziehung stärken sollen, gehe uns langsam die Ideen aus.

Habt ihr vielleicht für uns ein paar Übungen die man gut zu zweit machen kann oder aber auch alleine? Was macht ihr so mit euren Hunden?

Würden uns über hilfreiche Antworten sehr freuen. :kuss:

Hier noch kurz ein paar Angaben zu den Hunden:

Der Hund meiner Freundin:

-Mira

-Australien Sheperd

-2 Jahre alt

-sehr gelehrig

-liebt denkaufgaben & gehorsams Übungen

Mein Hund:

-Balou

-Golden Retriever

-2,5 Jahre alt

-der gemütliche

-macht ziemlich was er möchte (lieber schnuppern als zu mir zu kommen)

-wäre schön ein paar Ideen zu bekommen wie ich mich interessanter machen kann für ihn :???

-liebt Grundgehorsamsübungen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

was macht ihr denn bisjetzt so?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wir üben Platz Sitz ect. auf Entfernung was schon ganz gut ohne Ablenkung klappt.

Dann machen wir immer wieder Übungen für die Leinenführung, Fuß an lockerer Leine ect.

Dazu kommt das wir mit dem Clicker arbeiten :-) was beiden Hunden spaß macht.

Den Rückruf üben wir auch ziemlich oft da es bei Balou noch sehr harpert. Bin anscheinend nicht interessant genug für ihn :??? doch wie schaffe ich das interessanter zu werden?

Wir machen auch häufig apportier Übungen :-) & Vertrauensübungen wie z.B. über den Hund steigen wenn er im Platz liegt.

Einmal die Woche treffen wir uns auch mit anderen Hunden & Hundehaltern dort üben wir das Rückrufen in der gruppe.

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich habe ja nun 2 Hunde und baue auf meine Spaziergänge immer Übungen ein. Ganz viel mache ich ausser Unterordnung auch Impulskontrolle mit ihnen.

D.h. beide müssen liegen oder sitzen und ich werfe den Hunden Leckerlies zu, so dass die direkt vor oder auf ihren Füssen oder eben um sie rum. Sie dürfen sie nicht nehmen, bevor ich es nicht freigebe.

Dann Suchspiele mit Leckerlies. Ich werfe ein kleines Leckerlie weit ins Gras - Hunde sitzen neben mir - und derjenige, den ich bestimme, darf suchen. Das ist auch ein gutes Frustrationstraining für den, der gerade NICHT suchen darf. Also immer abwechselnd oder kurz hintereinander.

Rückruf üben

1. Hunde liegen oder sitzen im Bleib. Ich verteile auf eine längere Strecke Leckerlies und stelle mich ans Ende der Strecke und rufe sie. Sie dürfen nicht die Leckerlies aufnehmen, sondern müssen sofort und schnell zu mir laufen. Das kann man dann auch noch öfter machen, also Hunde wieder ins Bleib und ich stelle mich wieder ans Ende der Strecke. Zum Schluss dürfen die Hunde die Leckerlies suchen.

2. Hunde liegen wieder im Bleib. Ich verteile Leckerlies auf der Wiese und sie dürfen suchen. Aus dem Suchen rufe ich sie zu mir und gebe das Suchen wieder frei und das immer wieder. DAS ist nicht ganz so einfach bei verfressenen Hunden, bringt aber eine Menge für einen sicheren Rückruf!

Dann machen wir noch oft Baumstamm-Agility. Einer muss liegen bleiben und warten, der andere darf auf dem Baumstamm hin und her laufen oder drüber springen usw. Dann ist der andere Hund dran.

Und dann natürlich zwischendurch immer mal Fuss gehen mit Sitz, Platz, Bleib und vor allem zwischendurch "hier" üben, ganz ohne besonderen Anlass und am liebsten, wenn beide gerade etwas super Interessantes entdeckt haben :D

Fürs Interessantmachen kannst Du doch mal etwas buddeln und super leckeres finden, so mache ich es oft oder ich verstecke mich kurz, um zu sehen, dass die beiden mich noch im Blick haben :D Auf dem Rasen falle ich auch mal kurz um (aber nur bei trockenem schönen Wetter :D - Hunde sollten dann zu Dir kommen, um zu sehen, was los ist.

Das alles mache ich natürlich nicht bei einem Spaziergang, sondern variere immer!

So, das wars erst einmal ! Viel Spass beim Üben :winken: - wir gehen übrigens auch ganz oft mit einer 1 Jahr alten Retrieverhündin. Die ist im Moment auch so drauf, wie Deiner und hat Tomaten in den Ohren, wenn sie schnüffelt und buddelt aber ansonsten ist sie super erzogen und ich denke, bei ihr ist es die Pubertät (sie war gerade das erste Mal läufig)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen Dank für die schnelle & tolle Antwort.

Das sind super Spiele :) die wir nächste Woche auf jeden fall mal ausprobieren werden.

Das ist eine klasse Idee :)) mal schauen was Balou dazu dann sagt.

Ja, unsere TÄ meinte auch da er vorher sich eigentlich niemand mit ihm beschäftigt hat (haben ihn von privat, Halter hatte keine zeit mehr) muss er jetzt so zu sagen seine Jugend nachholen :Oo

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn er statt zu kommen, lieber herum schnüffelt, dann renn weg.

Bei meiner hat es dazu geführt, (natürlcih nciht sofort) dass sie mehr aufpasst, was ich mache.

Dazu habe ich den Futterdummy eingeführt, den muss sie suchen, ausbuddeln oder klettern um ran zu kommen, was sie ganz toll findet.

Außerdem findet sie es toll, überhaupt zu arbeiten, weshalb man ihr so ziemlich alles beibringen kann.

Deshalb clicker ich auch mit ihr.

Als Spiel um die Aufmerksamkeit auf Dich zu legen, hat mir eine Trainerin damals erklärt, dass ich in beide Hände ein Leckerli nehmen sollte, sobald Jule mir in die Augen schaute, bekam sie es.

Für Kratzen an der Hand, lecken und co gab es ncihts, erst wenn sie schaute.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Quinta & Leika: Zu zweit ist man weniger allein

      Zeit für einen neuen Thread. Denn unsere Hundehaltung hat sich halbwegs erweitert. Unsere Nachbarin kam auf die Idee das hier zu tun:   Nachdem entweder Quinta oder Leika vor dem Zaun standen und rüber wollten. Sie ist jetzt im Bett, und sie ist neugierig auf welche Seite sich die Hunde begeben. Ihr könnt es vielleicht schon ahnen:   Aber nicht nur das. Ich hab beiden mal einen kleinen Ochsenziemer gegeben. Leika war schneller fertig und trotzdem:

      in Hundefotos & Videos

    • Ganz allein, oder doch zu Zweit oder mehr?

      Hallo,   mich würde mal interessieren, wer bei euch für den Hund oder die Hunde vorwiegend zuständig ist? Bei uns ist es so, dass wir uns die Gassirunden teilen. Mal geht mein Mann mit den Hunden, oder ich, oder auch meine Tochter und ich, oder auch eine meiner Freundinnen und ich. Mein Sohn und ich nur ganz selten, aber er ist auch nicht so häufig hier, wie meine Tochter. Wenn es sich ergibt, kommt er aber auch mit.     Tierarztbesuche machen wir auch immer zu Zweit, we

      in Plauderecke

    • Hundetraining oder Leckerlies, wieso?

      Hi, ich sehe immer öfters Anzeigen/Flyer von Hundetrainern, wo klar darauf hingewiesen wird, dass das Training ohne Gewalt, ohne Zwang und ohne Hilfsmittel wie Spielzeug oder Leckerlies durchgeführt wird.    Gewalt und Co sehe ich natürlich ein. Aber was ist daran so schlimm mit Hilfe von Leckerlies zu trainieren? Damit kann ich mir als Halter das Leben doch wesentlich einfacher machen, wenn mein Hund wenigstens einigermaßen verfressen ist.   Also warum macht man es sich

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Joss und Ruby - meine Grönis endlich zu zweit!

      Söderla, ich schwimme mal mit dem Strom und stelle hier immer mal wieder Bilder oder Videos von meinen 2 allerliebsten Babys ein   Joss ist tatsächlich ein "Möchtegern - Belgier" ( kommt nicht von mir ), ein ruhiger Gröni , gerne auch mal aktiv, aber eigentlich eher gemächlich geworden. Wird im Mai schon 6  Sein Einzug hier im Juli 2011, als er mit seinen 8 Wochen zu uns kam, hat unser Leben bereichert!    Am Liebsten läuft er schnüffelnd über Wiesen, sucht nach Mäusen und i

      in Hundefotos & Videos

    • Hundetraining im Jahr 1999

      Ganz lesenswert.   https://umtali.wordpress.com/2011/08/22/hundetraining-im-jahre-1999-da-war-die-welt-noch-in-ordnung-oder/

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.