Jump to content
Hundeforum Der Hund
Columbus

Beule am Karpalgelenk

Empfohlene Beiträge

mein Hund kam Dienstag morgen 3beinig die Treppe runter getrappst. Sie hatte dann beim Laufen das rechte Vorderbein sehr stark entlastet, also beim Laufen hat sie schon arg genickt. Hab dann geguckt, ob sie irgendwas gestochen hat oder sowas, aber nix zu finden. Anfassen und absasten konnte ich alles, da hat sie nicht mit der Wimper gezuckt. Den Vormittag hat sie dann in ihrem Körbchen verbracht. Ich war gedanklich schon auf Tierarzt für nachmittags eingestimmt, bis mein Mann dann mittags heim kam. Da konnte sie plötzlich wieder wunderbar durch die Gegend turnen, auf allen 4 Beinen! Sie lief dann noch etwas "vorsichtig", aber kein Vergleich mehr zum Morgen. Ich hab ihr dann eine Tablette Rimadyl gegeben, den Tag danach auch noch eine, wobei sie da wieder völlig normal lief. Dachte dann, ok - hat sich bestimmt vertreten, so wie die durch die Gegend schmirgelt wäre das auch durchaus mal möglich. Sie läuft jetzt wieder ganz normal, aber am Karpalgelenk hat sie einen harten Knubbel, also nix schwammiges oder wabbeliges, richtig hart wie Knochen. Was kann das sein? da es so hart ist, gehe ich nicht von einem Schleimbeutel aus. Hatte das schon mal jemand? Schmerzen hat sie nicht, sie ist ziemlich genervt weil ich sie ständig ausbremse, sie saß eben schon vor dem Schrank wo ich ihre Bälle deponiert habe und sah ziemlich stinkig aus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo ich weiß es ist schon lange her mein Hund hat jetzt genau das selbe 😱 ich bin verzweifelt 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.