Jump to content

Klasse, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast! 

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
arthus2

Dirofilariose im Raum Karlsruhe

Empfohlene Beiträge

Nachdem letztes Jahr hier am Ort eine Hündin (die noch nie im Ausland war) schwer an Babesiose erkrankt war,

ist jetzt auch der Herzwurm hier in der Gegend entdeckt worden:

Im nördlichen Landkreis Karlsruhe wurden bei zwei Jagdhunden Herzwürmer festgestellt. Die Hunde waren zuvor noch nie im Ausland gewesen.

Ein veterinärmedizinisches Labor hatte bei den Hunden einen von Stechmücken übertragbaren Krankheitserreger (Diolilaria repens) festgestellt. Der Erreger war bislang nur bei Tieren nach vorherigem Auslandsaufenthalt festgestellt worden.

Als Reaktion hat eine tierärztliche Praxis in Linkenheim Halter von Jagdhunden aufgerufen, sich an einer Studie zur Häufigkeit von durch Zecken und Stechmücken übertragbaren Erkrankungen bei Jagdhunden zu beteiligen. Das Blut der Jagdhunde soll darauf untersucht werden, ob die Hunde in den Wäldern bei Karlsruhe Kontakt mit Krankheitserregern von Borreliose, Ehrlichiose, Anaplasmose oder auch Dirofilariose haben. Für eine aussagekräftige Studie wird das Blut von 30 bis 50 Jagdhunden untersucht.

Quelle: Karlsruhe online

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh je, das hört sich ja nicht gerade gut an. :(

Die Krankheiten aus südlichen Ländern nehmen bei unseren Hunden immer mehr zu, habe ich schon einiges drüber gelesen. Und wenn sich das Klima bei uns auch nach und nach ändert wird´s sicherlich noch schlimmer kommen. :(

Wer weiß was da noch auf uns zukommt! :o

LG Elke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh man Karlsruhe liegt gerade mal 40 km von mir entfernt !!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn eine Stechmücke oder Zecke einen infizierten Hund sticht und dann einen anderen können diese Krankheiten wahrscheinlich dadurch weitergetragen werden ?!?

Cony

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
(bearbeitet)

das halte ich für unwahrscheinlich. Vielmehr ist es so,das lt. parasitus ex

die Zecken (Dermacentor) und wohl auch die Mücken schon in BAWÜ gesichtet wurden

und die das übertragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Mücken und Zecken sind nur Überträger dieser Viren, sie selbst leiden nicht unter diesen Krankheiten.

Übernehmen Mücken und Zecken diese Krankheiten von einem Tier oder Mensch übertragen sie die Viren durch ihre Stiche auf das nächste Tier oder Mensch.

Ich kann mich manchmal auch nur wundern über die Sorglosigkeiten z. B. von einer Freundin, deren Mutter nach einem Zeckenstich die typische rote Hautveränderung hatte.

Sie ging mit ihrer Mutter zu einem Heilpraktiker, als ich sie dann aufgeklärt habe, dass ihre Mutter mindestens 3 Wochen lang Antibiotika einnehmen hätte müssen, starrte sie mich verwundert an.

Mittlerweile eitert der Hautbereich um den Zeckenstich und die Borrelien haben sich sicher schon eingenistet ?!?

Ich würde in diesem Wohnbereich auf alle Fälle meinen Hund mit einem Scalibor-Halsband schützen, das gegen Steckmücken, Flöhe und Zecken schützt.

Cony

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde in diesem Wohnbereich auf alle Fälle meinen Hund mit einem Scalibor-Halsband schützen, das gegen Steckmücken, Flöhe und Zecken schützt.

Cony

ja, würde ich auch so machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sagt mal geht mir das nur so oder habt Ihr auch manchmal die Idee, das bald nichts mehr geht.

Einmal werden vergiftete Köder ausgelegt, dann gibt es Zecken, Flöhe, Milben und so ein Zeug, Pferdäpfel sind giftig wg. Wurmkur der Pferde, Kartoffel sind giftig für Hunde, Wasser aus Pfützen ist nicht - könnte ja vorher gespritzt worden sein, überhaupt dann die gespritzten Felder uws. usw.

Ich finde es einfach nur noch schrecklich!

LG Angelika mit Sam, Balou und Ella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wohnung Raum Offenburg/Achern/Kehl gesucht

      Hallo! Ich suche dringend für mich, Hund und Katze eine Wohnung im Umkreis von 20 km um Kehl herum. Bis 600€ warm. Vielleicht klappt es auf diesem Wege, über den herkömmlichen Weg scheinen sich keine toleranten Vermieter finden zu lassen.

      in Suche / Biete

    • Hundetrainer/-schulen Raum Berlin für Anti-Jagd-Training

      Hallo an Alle,    wir haben eine Hündin mit sehr extremem Jagdtrieb, den wir gern kontrollieren lernen würden. Da sie aus unbekannter Herkunft stammt, ist denkbar, dass sie bereits großen Jagderfolg gehabt hat. Sie jagt nicht nur auf Bewegung, sondern möchte auch z.B. grasendes Vieh erlegen.    Wir waren bei zwei Anti-Jagd-Trainings, durch die wir das Problem bisher nicht vollständig lösen konnten. Man kann sie nur loslassen, wo weit und breit ganz sicher kein Wild oder Vieh ist, denn nur dann kann sie zuverlässig abgerufen werden.    Da die Trainer_innensuche im Internet recht undurchsichtig ist, suchen wir hier nach Tipps für Hundetrainer/-schulen im Raum Berlin.   Auch wenn es nett gemeint ist: wir suchen (zumindest im Internet) nicht nach konkreten Trainingsratschläge. Das frustriert leider nur!    Vielen Dank im Voraus!!! 

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Empfehlung Hundetrainer im Raum Berlin gesucht

      Hallo,    Unsere 20 Monate alte Mali-Mix-Hündin hat einen starken Jagdtrieb und dazu Panik vor Pferden.    Wir waren schon bei einigen Hundeschulen, die uns auch geholfen haben. Nun suchen wir aber nach einer Fachfrau/einem Fachmann, die/der sich unsere Hündin einmal genau anschaut, d.h. eine Analyse durchführt und mit uns ein auf sie abgestimmtes Training erstellt.    Hat jemand einen guten Tipp im Raum Berlin?    Viele Grüße!   

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Betreuung für Notfälle im Kölner Raum gesucht

      Hallo,   es ist zwar noch gar nichts Konkretes und das Tier gibt's noch gar nicht, zumindest nicht bei mir, aber ich such trotzdem schonmal nach jemandem im Kölner Raum, der sich im Notfall um meinen zukünftigen Hund kümmern kann. Es soll ein Malamute werden, den Umgang mit diesen Tieren sollte sich der-oder diejenige dann auch zutrauen. Kann ja immer sein, daß man krank wird oder aus wirklich wichtigen Gründen irgendwo hin muß. Ich wohn im Kölner Norden, rechtsrheinisch, das zur Orientierung, infwiefern das auch entfernungsmäßig machbar wäre. Wie gesagt noch nichts Konkretes, kann bis dahin noch wochen- oder monatelang dauern.

      in Hundebetreuung & Hundesitting

    • Anwalt Raum K/B gesucht - von Fahradfahrer auf Fußweg angefahren

      Hallo zusammen!

      ich bin Ella mit meiner Mischlingshündin!

      Ich bin neu in diesem Forum und suche ziemlich dringend einen guten Anwalt, da wir (mein Hund und ich) kürzlich von einem wahnsinnigen Radfahrer auf einem Fußgängerweg angefahren worden sind.

      Wer von Euch hat im Gebiet Köln/ Umgebung ähnliche Erfahrungen gemacht bzw wer kann mir einen guten (hundefreundlichen) Anwalt empfehlen?

      Liebe Grüße

      in Rechtliche Fragen & Hundeversicherungen


×

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.