Jump to content
Hundeforum Der Hund
AnjaCO

Ein Hund soll es sein

Empfohlene Beiträge

also die OP-Versicherung kostet uns jährlich 150 €

originaltext aus den Unterlagen:

"100 % Erstattung der Operationskosten gemäß den ABHO begrenzt auf den zweifachen Satz der Gebührenordnung für Tierärzte. Einschließlich der Kosten des letzten Untersuchungstages vor der Operation, Nachbehandlungskosten, Unterbringungsaufwendungen und verordnete Arzneimittel bis 10 Tage nach dem Operationstag"

Somit sind halt große Sachen abgedeckt.

ich habe das gleiche beim Pferd auch und es hat sich im 4. Jahr bereits gelohnt - da war ich froh, dass ich sie habe.

Für ne Kastration geben se auch nen Zuschuss - unterschiedliche Höhe bei Rüde oder Hündin.

und wenn de nen "Hundeführerschein" vorweisen kannst, gibt´s auch noch mal 10 % Rabatt drauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben erfahren, dass unsere Hündin nun seit ein paar Tagen läufig ist - ich hab mich wie ein kleines Kind gefreut :klatsch: Jetzt kann es ja nicht mehr lange bis zu den Stehtagen dauern. :zunge:

Originalbeitrag

Ich würde eine Nummer größer nehmen. Meiner ist in der Breite schon 90....glaube ich....

Ah gut. Haben noch die Möglichkeit von der Größe 107 x 68 x 75 oder eben ganz groß in 122 x 82 x 74 cm. Letzteres würde dann wohl eher an deine Maße rankommen (ist die XXL Ausführung :D )

@dopfi

Danke für die Infos. Das klingt ja wirklich nicht schlecht, was alles gedeckt wird und das für den Preis. Weißt du denn, ob man in die Versicherung auch noch später einsteigen kann (so ab dem 3. oder 4. Lebensjahr?)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir haben gestern sehr schlechte Nachrichten bekommen ... wie unser Züchter erfahren hat, ist bei den Wurfgeschwistern "unserer" Hündin (3 an der Zahl) ist Epilepsie aufgetreten, daher hat uns die Züchterin informiert, dass sie nicht mit der Hündin züchten wird, da sie Angst hat, dass sie Epilepsie vererbt :(

Wir können das völlig verstehen, weil das nur verantwortungsbewusst ist - aber sind unendlich traurig, weil das für uns der perfekte Züchter/Hund gewesen war/wäre.

Jetzt geht die Suche wieder von vorne los ... Urlaub hatten wir ja schon eingereicht, mal schauen wie das jetzt alles wird. Sind ja auch schon 600 km hin und zurück gefahren zum Züchter und alle die für uns vielleicht in Frage kommen, liegen auch mind. 3 Stunden Fahrt pro Strecke entfernt und da meine bessere Hälfte nur ein Wochenende im Monat frei hat, ist es schwierig, allerhand Züchter zu besuchen ... ach menno :Oo Es wäre alles so perfekt gewesen, aber das ist wohl das Leben ;)

Naja, wir lassen uns nicht entmutigen und gucken weiter ... doch irgendwie scheinen jetzt alle anderen Hunde "nicht gut genug", was natürlich quatsch ist, aber ich glaube wir müssen die Enttäuschung noch verdauen. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das tut mir sehr leid... :(

Vielleicht sollte es so sein und euer Hund wartet an anderer Stelle auf euch :)

Als "mein " Wurf gefallen war hatte die Züchterin mir eine Hündin ausgesucht. Wochenlang hieß es: "Das wird Dein Hund"

Dann.....ein Anruf...die Hündin ist krank. Man wisse nicht genau, was los ist. Da ich mit dem Hund arbeiten wollte, wollte sie ihn mir nicht geben.

Ich fragte nach der einzigen anderen Hündin aus dem Wurf. "Najaaaaa....die ist so dominant! Das kannst Du ja eigentlich nicht gebrauchen...."

Ich fuhr hin und schaute sie mir an....Es war Liebe auf den ersten Blick! :kuss:

Gemma zog bei uns ein uns sie ist mein allergrößter Schatz! NIEMALS hat sie sich je wieder "dominant" gezeigt und jeder der sie kennenlernt, möchte sie am liebsten behalten. ;)

Ihre "kranke" Schwester erlebte übrigens eine spontane Heilung und hatte bis heute nie wieder irgendwas :)

Ich wünsche euch viel Glück dabei, euren Hund zu finden.

Edit: Im Februar fällt der nächste Wurf von Gemmas "Halbnichte" (oder so... :D )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sorry, ich erinnere mich nicht mehr ganz genau an alles aus diesem Thread, aber ihr wolltet doch einen Labrador, oder?

Meine Züchterin bekommt demnächst wieder Welpen. :D Das wird der letzte Wurf der Hündin, die auch die Mutter meiner Marley ist. Sie und ihre 5 Geschwister sind auch schon geröntgt (alle super Ergebnisse) und einige haben den Wesenstest bereits erfolgreich absolviert. Das war wirklich ein sehr schöner Wurf. Diesmal ist es allerdings ein anderer Deckrüde, aber das muss ja nichts schlechtes sein.

Ich fühlte mich bei ihr wirklich sehr gut aufgehoben und da euch eine gewisse Entfernung nicht zu stören scheint, wäre das ja vielleicht interessant? Allerdings wäre die Abgabe da eher Mitte Februar schon...

Bei mir verlief die Züchtersuche letztes Jahr anfangs übrigens auch nicht so erfolgreich. Ich hatte mir einen Züchter ausgesucht, war auch schon da und stand auf Platz 2 der Warteliste, aber dann gab es nur einen einzigen Welpen. Eine weitere Züchterin fand mich erst ganz toll und meinte später, dass sie eigentlich doch nur an Jäger vermitteln wolle. :??? Im Nachhinein bin ich froh, dass das alles nix wurde und ich so zu meinem Hund kam, der echt super toll ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für eure Geschichten - das macht ja Mut, dass es bei Anderen auch nicht so reibungslos abläuft :) Wir sind über alle Hinweise und Tips zu guten Labbi Züchtern, mit denen man schon Erfahrung gemacht hat, dankbar! Schreibt mir gerne auch eine PN, wenn ihr die Namen hier nicht veröffentlichen möchtet, darüber würde ich mich sehr freuen!

@cassya

Du hast aber keinen Labrador oder? Das sieht nach nem Flat Coated aus :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, manchmal soll es eben so kommen.

Sicher wartet da draußen DER Hund auf euch und eines Tages werdet ihr darüber lachen und "glücklich" sein, dass es eben nicht der Welpe aus dieser Verbindung wurde.

(ich habe mich damals auch auf einen Wurf versteift und weinte bittere Tränen, als nur Rüden fielen. Doch dadurch zog letztendlich meine Fine bei mir ein, die ich zuvor absolut abgelehnt hatte, und erhellt unser Leben seither. Ich liebe sie und es hätte niemals einen besseren Hund als sie gegeben!)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja...das muss ich zugeben...Gemma ist ein Flat :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

@dopfi

Danke für die Infos. Das klingt ja wirklich nicht schlecht, was alles gedeckt wird und das für den Preis. Weißt du denn, ob man in die Versicherung auch noch später einsteigen kann (so ab dem 3. oder 4. Lebensjahr?)

man kann auch später einsteigen, aber ich glaube allzu lange solltet ihr nicht damit warten, denn es gibt auch tatsächlich bei vielen eine Grenze.

Auch bin ich der Meinung, so lange es ein Welpe ist und die Erziehung noch nicht "so greift" wie später, macht es beim Welpen aus meiner Sicht tatsächlich Sinn. Wie schnell ist er mal im Spiel doch aus der Hofeinfahrt raus gesprungen?

Wir haben es bisher noch nicht benötigt :) aber ich bin froh eine zu haben.

Diese Woche habe ich auch die Info bekommen, dass wir Rabatt durch den Hundeführerschein bekommen. ich weiß nicht mehr ob es 5 oder 10 % waren. aber immerhin :)

EDIT:

....und wegen dem Welpen :-) auch bei uns war es so, dass der Welpe, der für uns vorgesehen war dann doch nicht klappte und wir haben Spookie bekommen :)

....er ist UNSER PERFEKTER Hund :) es wird immer so sein, der Hund der es am Ende für Euch wird, dass ist der richtige und Ihr werdet Euch nicht vorstellen können einen anderen gewollt zu haben :klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielen lieben Dank für eure aufmunternden Worte (und die PN von SvenjaL :) ). WIr sind jetzt dabei, uns umzuorientieren, ich habe auch bereits mir 2 weiteren Züchtern telefoniert. Die Enttäuschund ist zwar noch da, aber wir haben jetzt noch einen vielversprechenden Wurf in Aussicht, der auch zeitlich passen würde. Wir versuchen, da jetzt unvoreingenommen heran zu gehen ... kann ja keiner was dafür, dass es nicht sein sollte.

Sagt mal an alle Retriever-Erfahrenen hier: wie sieht es denn mit einem HD Wert von B1 bei einer Zuchthündin aus? Ist ja nicht ideal, aber noch akzeptabel? Sind da etwas unsicher, weil ja nur A wirklich "frei" bedeutet ...

Danke und LG!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.