Jump to content

Toll, dass Du unsere große Hunde Community gefunden hast!

Erstelle in wenigen Sekunden ein Benutzerkonto oder logge Dich noch einfacher mit Deinem Facebook oder Google account ein. 

➡️  Konto erstellen | Login

Hundeforum Der Hund
Jasbandu

Wer kennt sich mit Versicherungsrecht (Gefährdungshaftung, Schadensersatz) beim Hund aus?

Empfohlene Beiträge

Hallo Jasbandu,

ich glaube die Vorschreiberin meinte das die Versicherungen zwar unter ihrem Namen eines Rechtschutz verkaufen aber dies meist eine Partnerversicherung ist die Schadensfälle im Bereich Rechtschutz für sie abwickelt. Oder die Versicherung wird direkt von der Partnerversicherung verkauft.

So kann die Versicherung gewährleisten das wenn Du zwei oder mehr Versicherungen bei ihr hast (z.B. Hausrat und Rechtschutz) neutral zu bleiben. Bei einer Klage in einer Hausrechtsache über einen Anwalt per Rechtsschutz bei einer Versicherung kann von Neutralität nicht mehr die Rede sein.

Ich hoffe ich konnte es klar erklären ?

Wegen dem Platz:

Wie hat den der Betreiber des Platzes / Trainer reagiert?

Ich meine schlußendlich ist es auch nicht gut für den Ruf wenn dort soetwas passiert.

Und nur weil die schon lange dabei sind (Halter und Verursacherhund) würde ich nicht auf eine spezielle Sicherung des Hundes in meiner Gegenwart verzichten.

Was passiert wenn er den nächsten Hund angeht , der vielleicht kleiner ist ? Ist der dann tot ?

:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Hallo Jasbandu,

ich glaube die Vorschreiberin meinte das die Versicherungen zwar unter ihrem Namen eines Rechtschutz verkaufen aber dies meist eine Partnerversicherung ist die Schadensfälle im Bereich Rechtschutz für sie abwickelt. Oder die Versicherung wird direkt von der Partnerversicherung verkauft.

Ach so, jetzt habe ich´s kapiert. Danke!

Originalbeitrag

Wegen dem Platz:

Wie hat den der Betreiber des Platzes / Trainer reagiert?

Ich meine schlußendlich ist es auch nicht gut für den Ruf wenn dort soetwas passiert.

Und nur weil die schon lange dabei sind (Halter und Verursacherhund) würde ich nicht auf eine spezielle Sicherung des Hundes in meiner Gegenwart verzichten.

Was passiert wenn er den nächsten Hund angeht , der vielleicht kleiner ist ? Ist der dann tot ?

:winken:

Naja, die Reaktion war: Ab sofort haben alle Hunde im THS an der Leine zu sein, ausser, sie laufen gerade den Parcours. Das nützt uns nur nix mehr. Ist aber nicht weiter tragisch, da mein Hund GsD zu 100 % wiederhergestellt ist.

Der Platzbetreiber/Verein hätte da wohl auch keine Kosten übernommen, denn er hat ja seine Pflicht (nur versicherte Hunde auf den Platz lassen) erfüllt. Ich frage mich gerade, wie viele Hundehalter sich eigentlich der Tatsache bewusst sind, dass viele Versicherungen bei der Schadensbegleichung nur 50 % zahlen (wenn beide unangeleint waren)? Diejenigen, die ich bisher drauf ansprach, wussten es nicht - wäre es nicht die Pflicht einer Versicherung, vor Vertragsabschluß auf sowas hinzuweisen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Jasbandu,

ich denke nicht das es Pflicht ist darauf hinzuweisen weil ansonsten würden die Versicherungsgeber das sicherlich machen, da man sie ansonsten darauf "festnageln" könnte.

Ich denke eher die Versicherer spekulieren mit dem Risko Hund, verstehst Du was ich meine ?

Jede Situation unter Hunden ist ja an sich einzigartig und damit ein Einzelfall. Und genau so versucht der Versicherer das zu händeln, alles Einzelfallentscheidungen.

Und bei Einzelfallentscheidungen kann man halt auch beliebig entscheiden oder zumindestens versuchen ....

:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Neuer Hund aus Rumänien, kennt vieles nicht

      Hallo ihr Lieben,   seit heute morgen ist Tilda aus Rumänien bei uns. Sie ist 9 Monate alt und wurde als Baby vor einer Tierarztpraxis ausgesetzt. Der Tierarzt hat sie und ihre Geschwister mit der Flasche aufgezogen und danach hat sie die meiste Zeit in dessen Garten mit anderen Hunden gewohnt. Sie kennt also das normale Haustier-Leben noch nicht so richtig.   Wir dachten schon, dass sie vielleicht nicht stubenrein sein würde, und hatten deshalb vor, mit ihr jede Stunde raus

      in Der erste Hund

    • Junghund dreht über - wer kennt dieses Verhalten und hat wie reagiert?

      Guten Abend an alle Hundefreunde,    Direkt kurz ein paar Stichpunkte zum Hund: Halbes Jahr alt, Mischlings-Rüde und seit der 9.Woche bei uns.  Hundes Verhalten ist zu 98% für mich ein Traum von Hund  es klappt wenig perfekt aber vieles sehr gut  (mehr erwarte ich in diesem Alter auch noch nicht). Um ein paar Dinge zu nennen: Sitz, Platz überall sehr zuverlässig, Rückruf ohne starke Außenreize im Gelände perfekt (inklusive aus vollem Galopp bremsen und absitzen jeweils auf Handzeichen

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Kennt jemand das Hundefutter von Reico?

      Guten Morgen ! Mir ist das Hundefutter von Reico empfolen worden , hat vielleicht jemand damit Erfahrung ??? Oder etwas davon gehört ?? Es ist nicht gerade günstig , aber was tut man nicht alles für seine Hunde .

      in Hundefutter

    • Wer kennt dieses Buch: "Wer erzieht hier eigentlich wen?"

      Dieses erst im Oktober 2018 erschienene Buch ist unterhaltsam, lustig und bietet eine Besonderheit. Es ist aus der Sicht einer Ridgeback-Hündin geschrieben. Der Untertitel heißt: Die Welt vom anderen Ende der Hundeleine. So manch einer wird ähnliche Erlebnisse oder kleine Abenteuer, die im Buch beschrieben sind, selbst erlebt haben. Gibt es jemand, der dieses Buch schon gelesen hat?

      in Hundefilme / Reportagen & Hundebücher

    • Tierheim Gießen: TINI, 4 J., Ca de Bestiar-Mix - kennt Grundkommandos

      Tini ist ein Mallorquinischer Schäferhund (Ca de Bestiar) – Labrador - Mix, geboren am 01.03.2012. Sie wurde bei uns abgegeben, da die Lebenssituation ihrer Halter sich geändert hat und dadurch die hübsche Maus nicht mehr die Zeit bekommt, die sie braucht. Ursprünglich kommt Tini aus einer Tötungsstation in Spanien. Sie kennt schon einige Grundkommandos und lernt sehr schnell und gerne, man sollte mit ihr aber neue Dinge in Ruhe erarbeiten, da sie mit zu vielen Reizen schnell überfordert ist.

      in Erfolgreiche Vermittlungen


×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.