Jump to content
Hundeforum Der Hund
Diaz

Bachblüten Rescue Tropfen

Empfohlene Beiträge

Also Diaz bekommt Tropfen, find ich am einfachsten um sie ihm zu geben, denke aber mal das die auch Globulis machen ;)

Ich hatte ein Zettelchen mit 7 die für mich in Frage kamen, dann wurde mir gesagt nicht mehr als 5, diese 5 wurden mir dann innerhalb von 10 Minuten gemischt und fertig :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die Info :yes: Und was kostet so eine Mischung aus 5 Sorten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube wir haben etwas um die 8 Euro bezahlt für 50 ml? Weiss nicht genau wie viel drin ist, kann gerne mal morgen nachsehen, es kommt auch drauf an was für ein Verschluss, mit Pipette ist es teurer, brauch man aber nicht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Pleistozaen

es gibt Menschen die glauben an Engel an Übersinnliches ..... und was weiß ich noch. Lass uns doch hier mal einfach an die Wirkung von Bachblüten und CO glauben. Wo ist das Problem?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich mein, auch wenn es nur "Einbildung" ist, Hauptsache uns geht's gut damit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich mein, auch wenn es nur "Einbildung" ist, Hauptsache uns geht's gut damit.

Ich denke NICHT, dass es Einbildung ist! ;)

Wenn ein Hund Bachblüten bekommt, weiss er ja auch nicht, dass die eigentlich für bzw. gegen seine Angst sind und kann sich *einbilden*, dass sie helfen, oder? ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Dog, wofür genau brauchst du die Tropfen denn?

Gerne auch PN. Ich könnte dir helfen die richtige Auswahl zu treffen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube nicht das dass Einbildung ist.. was haben die Menschen denn wohl gemacht, bevor die Pharmaindustrie sie mit ihren Erzeugnissen "beglückt" hat? Sie haben auf das zurückgegriffen, was die Natur zu bieten hatte, und wenn das nicht funktioniert hätte, wären wir gar nicht an den Punkt gekommen, an dem wir uns Medikamente selber ausdenken konnten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube auch daran, immerhin seh ich die ganzen Fortschritte die mein Dicker macht :)

Aber auch wenn's so sein sollte, ist ja dann unser Ding :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich glaube nicht das dass Einbildung ist.. was haben die Menschen denn wohl gemacht, bevor die Pharmaindustrie sie mit ihren Erzeugnissen "beglückt" hat? Sie haben auf das zurückgegriffen, was die Natur zu bieten hatte....

Es spricht ja auch nichts gegen sinnig angewendete naturheilkunde, bei der man die verschiedensten kräuter gegen leiden xy schluckt (zb johanniskraut). Aber damit hat das bachblüten-universum eben recht wenig zu tun. Da geht es um schwingungen und esoterik.

Und so lange einer der beteiligten weiß oder glaubt etwas wirksames zu geben, kommt ein placebo-effekt zum tragen.

Jeder wie er mag, man sollte nur immer so ehrlich sein, den leuten zu sagen was sie da schlucken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Bachblüten bei Gewitterangst

      Hallo ihr Lieben,   mittlerweile haben Wir bei uns seit fast 3 Wochen täglich Gewitter und Flora kauert nur in der Wohnung, wenn ich nach dem Gewitter mit ihr raus will streubt sie sich total, nur in der Früh ist ein halbwegs normales gassi-gehen möglich. Heute waren wir beim TA (blutabnahme) getestet wird Schilddrüse, Borreliose, leishmaniose, Niere, Leber und Bauchspeicheldrüse)   nun meine Frage: habt ihr Erfahrungen mit Bachblüten oder Ähnlichem? Ich warte noch auf d

      in Gesundheit

    • Tropfen verabreichen

      Da meine Hündin dauerhaft Tropfen nehmen muss, suche ich etwas, was diese gut aufsaugt. Die Tropfen direkt ins Maul zu geben, ist keine Option.   Meine Hündin frisst alles und die Tropfen müssen daher auch nicht geschickt "verpackt" werden. Aber.... ich habe im Grunde nie Brot zuhause, weil ich selbst keines esse. Nur für den Hund Brot zu kaufen lohnt nicht - das verschimmelt zu schnell. Knäckebrot und Reiswaffeln halten lange, saugen aber nicht sonderlich gut. Zudem haben sie manchmal Löcher

      in Gesundheit

    • Bachblüten ja oder nein?

      Hallo an alle. Ich habe gehört das Bachblütentropfen hunden in verschieden Situationen helfen können z.b. bei Stress,angst ect. Hat jemand erfahrungen damit?

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Bachblüten bzw Rescuetropfen für den Neuankömmling - welche Dosierung?

      Hallo zusammen,   ich habe schon eine andere Frage gestellt aber stelle uns hier kurz noch einmal vor:   Wir sind Leni, 6,5 Jahre und jetzt der kleine Leo (er hiess schon so - ich kann da nix für ) 6 Monate. Er ist aus dem Tierschutz und kennt bisher nichts ausser Zwinger und seine Geschwister. Soweit macht er sich ganz gut, ich kann nicht klagen. Da er aber draussen recht ängstlich ist, will er sich nicht lösen... das macht er dann drinnen. Aber auch erst dann, wenns "gar nicht mehr geht".

      in Hundewelpen

    • Bachblüten

      Hallo, Unser Aijko bekommt ab und an Bachblüten unterstützend zu Training.Meine Frage ist kann ich im die Bachblüten auch mit den Alkohol gehalt geben.Habe bei dm gesehen da sind 27% prozent drin.Oder doch die ohne die sind ja aber leider nicht lange haltbar.

      in Hundeerziehung & Probleme

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.