Jump to content
Hundeforum Hundeforum
Tina+Sammy

Sammy wurde gebissen... :(

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Forie´s,

komme grad vom Tierarzt.

Vorgechichte dazu hatte ich im Thema Shoutbox-Ersatz schon geschrieben, kopier es mal hier rein:

Wir müssen evtl. heut auch noch zum Tierarzt :

War grad mit Sammy draussen, da kommt mir ne Frau mit nem Golden entgegen, der Sammy immer anmacht.

Ich will mit dem (kläffendem) Sammy dran vorbei- der Weg ist ziemlich schmal, links und rechts extrem steile Böschung- als ich mit den beiden auf einer Höhe bin, lässt sie die Leine locker smilie_10.gif

Der Golden stürzt sich wie eine Furie auf Sammy, beisst ins Nackenfell.

Sammy, der sich normalerweise NIE wehrt, will weg.

Ich hab sofort die Leine losgelassen, damit er beschwichtigen, evtl. *flüchten* kann.

Das andere Frauchen hat die Leine aber krampfhaft festgehalten- Sammy verfängt sich drin smilie_12.gif

Ich: LASS DIE LEINE LOS!!!

Da ging´s auch schon rund:

Sammy, so eingeengt, hat wohl nur noch Verteidigung als Ausweg gesehen...

Die andere hält immer noch die Leine fest!!! smilie_16.gif

Ich hab ihr die dann aus der Hand "geschlagen", weil Sammy mittlerweile komplett drinhing- der konnte noch nichtmal nen kleinen Schritt machen und fiel prompt um...

Da hab ich losgebrüllt:

SCHLUSS JETZT!!!!!

Da hat der Golden dann kurz abgelassen- lange genug, dass ich Sammy aus der Leine befreien konnte- zu kurz, als dass Sammy sich hinter mir in Sicherheit bringen konnte smilie_12.gif

Wenigstens hing Sammy nicht mehr drin, aber beide haben den anderen nochmal ordentlich gepackt, bis ich die Leine von dem Golden hatte.

Hab ihn dann ziemlich ruppig weggerissen...

Sammy stand sofort hinter mir.

Ich hab den Golden an den nächsten Baum gebunden und der Frau gesagt: ERST ABMACHEN, WENN WIR WECH SIND!!!

Sie: Der wollte doch nur mal schnüffeln...

Ich : HALLO?!?! SCHNÜFFELN sieht anders aus...

Hab mir dann Sammy beguckt, der völlig verstört hinter mir sass.

"Dank" dichtem schwarzem Fell war nix zu sehen.

Bin dann auch zu dem Golden gegangen, weil Frauchen immer noch dastand und mir einreden wollte, dass ihrer sowas normalerweise nie macht smilie_14.gif

Der hatte Blut am Nacken smilie_12.gif

War aber nur ne kleine Wunde, nix ernstes.

Naja, als wir dann weitergegangen sind, hab ich bemerkt, dass Sammy humpelt... smilie_12.gif

Nehme mal an, dass er sich was gestaucht o.ä. hat, als er so blöd in der Leine des anderen festhing...

werde ihn mal weiter beobachten.

Einige Minuten, nachdem ich diesen Beitrag geschrieben habe, bin ich duschen gegangen.

Sammy kam nicht mit ins Bad- sehr ungewöhnlich für ihn.

Als ich mich anzog, kam er stark humpelnd rein...

Habe ihn mir dann nochmal genauer angesehen und musste dieses entdecken:

apft00i4lvwztm5vy.jpg

Eine ca. 5-Mark-Stück grosse Wunde.

Geblutet hat es nicht.

Wenn er sitzt oder steht, hängt Fell vom Hals darüber, so dass ich es nicht direkt gesehen habe.

Erst, als er sich nach Aufforderung auf den Rücken gedreht hat ist mir alles aus dem Gesicht gefallen...

Die TÄ wollte ihn in Narkose legen, was ich für unnötig hielt und mich auch durchgesetzt habe ;)

Und es ging auch ohne:

Örtliche Betäubung, desinfiziert, gespült und mit 4 Klammern getackert...

Sonntag sollen wir zum Verbandswechsel kommen.

Ausserdem ist absolute Ruhe angesagt :heul:

Jetzt liegt er hier mit nem dicken Verband...

Aber wie man sieht: Die Rute "funktioniert" noch :klatsch:

apft1g3g2qgao7adq.jpg

Werde jetzt mal versuchen, das Golden Retriever Frauchen zu erreichen... :Oo

Liebe Grüsse,

Tina mit Sammy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Mensch Tina, dicken Knuddel an Sammy, dem bleibt auch

nix erspart oder viel mehr Euch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:( Mensch Tina, das tut mir leid!

Knuddel Sammy mal gaaaanz vorsichtig und gute Besserung an ihn!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Tina,

ist ja echt schrecklich, was euch da passiert ist.

Ich hoffe Sammy erholt sich schnell wieder von dem Schreck.

Und Du Dich auch.

Ich drück euch beide mal ganz fest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das tut mir echt Leid, ich hoffe für Sammy das er sich schnell wieder erholt und das er den Vorfall vergisst :(

Die Frau hat sich aber auch doof angestellt und mal sehen was sie dazu sagt wenn du sie jetzt anrufst.

Knuddel ihn mal ganz doll von mir

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also, die Frau war sehr erschrocken, dass ich ihre Telefonnummer habe, schien es :P

Sie zeigte sich dann aber einsichtig und hat sich auch mehrfach entschuldigt.

Ausserdem hat sie sich bereit erklärt, die Behandlungskosten zu übernehmen.

Sie hat das total "gönnerhaft" rübergebracht.

Für mich wäre es selbstverständlich... Aber naja, muss ja nicht jeder so sein wie ich :D

Die Tierärztin meinte übrigens, dass er noch Glück gehabt hat.

Im ersten Moment hat sie nämlich gedacht, Muskeln und Sehne wären zerstört.

Aber es ist tatsächlich "nur" eine Fleischwunde.

Die Knuddler werden überbracht, sobald er wieder wach ist. :)

Der ist sowas von platt...

Liebe Grüsse,

Tina mit Hinke-Sammy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Och menno Tina, Ihr Armen.

*tröstknuddelaneucheideschick*

Meike und Gioconda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da hat er aber wirklich nochmal Glück gehabt, daß nix schlimmeres passiert ist. Gute Besserung für den kranken Sammy ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ohje ihr 2 armen. son Mist. :(

Aber habt ihr ja nochmal Glück gehabt. *puuh*

Unfähige doofe Frau, aber wenigstens sieht sie es ein und übernimmt die Tierarztkosten, auch wenn das dem armen Sammy natürlich nichts nützt. Aber es ist das mindeste was die tun kann. Gut, dass du ihre Telefonnummer hast, ist leider in den seltensten Fällen so. :(

Knuddel Sammy mal ganz lieb von mir!

Alles Gute Kleiner! :knuddel:knutsch

LG

Anja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch von uns gute Vesserung!!!! Mensch heute ist ja was los!!! :(

Einen dicken Kuss an den Patienten!!

Lg sabrina und Tango

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Kind vom Hund gebissen , was nun?

      ich mache diesen Thread sehr bewusst auf.   ich möchte mal reden aus der Sicht Geschädigter. Wie verkraften meine Kinder diese Hundebisse?   Können sie einfach wieder normal auf Hundebegegnungen reagieren?       ist es einfach eine Zumutung, Hund so auf Kinder zu laufen zu lassen? Siehe, ich lasse lieber meinen Hund  in der Fussggängerzone an einer 5m Leine selbst entscheiden???   Bitte,bitte, versteht mich nicht falsch, ich will nicht

      in Plauderecke

    • Hund hat gebissen.

      Hallo! Ihr könnt das Thema ja schon an der Überschrift erahnen. Heute geht es um unseren 8 Monate alten Labrador Retriver Rüden Percy. Ein (eigentlich) sehr ruhiger und gutmütiger Junge. Heute auf der Spielwiese, wir spielten mit dem üblichen Rudel, stieß ein neuer 6 Monate alter Hund dazu. Dessen Besitzer versuchte alle Hunde mit einem quietschenden Ball zu animieren. Percy, der alles was quietscht nicht mehr her gibt sobald er es hat, hat ihn sich natürlich geschappt. Der "

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Beißen und gebissen werden

      Hier geht's weiter mit der Diskussion. Ausgelagert aus “Ich klage an!“.

      in Aggressionsverhalten

    • Hund hat gebissen

      Hallo zusammen.. Mein Mann und unsere Kinder (10j/6j/10m) haben einen labbi-mix.. Die Hündin kam mit 12 Wochen zu uns und ist mittlerweile 2 Jahre. Der Alltag,  die Spaziergänge und alles was dazugehört läuft reibungslos.. mit Artgenossen haben wir auch keine Probleme. Sie ist sehr aufgeschlossen und wirklich lieb.. Unser 6 jähriger und Emma (Die Hündin) hatten von Anfang an immer das innigste Verhältnis.. jeden morgen wenn er aufsteht setzt er sich auf die Couch, Emma legt sich zu ihm

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Sammy wird alt (?)

      Hallo liebe Foris ! 🙃   Meine "kleine" Sammy ist mein erster Hund.... und langsam habe ich das Gefühl das sie alt wird. Meine Mutter widerspricht mir zwar immer weil sie meint "9 ist noch kein Alter für einen Hund" aber dennoch habe ich das Gefühl, dass sie laaangsam aber sicher eine Oma wird.   Zu Sammy: Sie ist ein ca 60cm großer Jagdhund Mischling. Sie liebt die Nasenarbeit und liebt es draußen rumzurennen und mit ihrem Hundekumpel zu toben. Auch in der Wohnung haben beide

      in Hunde im Alter

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.