Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gast

Hund im Linksverkehr. Unser Urlaub in (Süd)England!

Empfohlene Beiträge

Ich war auch schon ein paar Mal in Südengland und finde es dort auch klasse. Bin allerdings immer geflogen und dann natürlich ohne Hund.

Nächstes Jahr will ich wieder hin und danach das Jahr nach Wales (eine Freundin wohnt da). Gerne würde ich mal nen Hund mit nehmen, aber selbst alleine zu fahren und dann noch Linksverkehr traue ich mir nicht zu. Daran wird es hapern und ich werde die Strecke wieder per Flugzeug und Bus/Bahn zurück legen. Flugverbinden sind inzwischen leider miserabel und so wird das ganze eine Abenteuerfahrt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wow, was für tolle Bilder, was für eine Landschaft

Danke fürs mitnehmen :)

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir waren heuer auch das erste Mal mit eigenem Auto und Hund in England (Somerset und Devon) und viele von Euren Fotos könnten genauso von uns stammen ;-)

Wir sind aber durch den Eurotunnel gefahren. Da dauert die Überfahrt (auf dem Autozug) nur 25 Minuten und die ganze Familie incl. Hund bleibt im Auto. Es gibt einen Zug alle 20 Minuten und wenn der eine Zug voll ist, fährt er sofort los und wartet nicht bis zur planmäßigen Abfahrtszeit. Wir waren sehr begeistert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ooooooohhhh, England!!! england-flag-04.gif

Das sieht wirklich toll aus! Danke, dass Du uns mit den Fotos und dem Bericht an Deinem Urlaub teilhaben lässt!

Wir wollen ja eigentlich schon seit Jahren nach Schottland, aber irgendwie bekommen wir's nicht nicht (hauptsächlich, weil wir es irgendwie nicht schaffen, uns in einer Jahreszeit, zu der es in Schottland schön ist, 3 Wochen am Stück gleichzeitig freizuschaufeln... :Oo Aber irgendwann klappt es! Jawoll!). Südengland könnte ich dann gleich danach auf die Urlaubs-Prioritäten-Liste setzen!

Sag mal, wie ist das denn nun mit der Einreise? Wird wirklich nur noch der EU-Ausweis kontrolliert? Und muss an irgendeiner anderen Stelle als bei den Kästchen mit den Impfungen eine Unterschrift eines Tierarztes stehen?

Ich hatte vor 2 Jahren mal das PetTravel Scheme ausführlich durchgesehen und war sehr irritiert darüber, dass man sich das Chippen sowie die Tatsache, dass der impfende Tierarzt vor der Impfung den Chip gelesen hat, schriftlich bestätigen lassen sollte. Ich habe dann bei der Info-Line angerufen, um zu fragen, wenn man den Tierarzt gar nicht kennt, der den Hund gechippt hat (wurde bei Fanja schon beim Züchter gemacht), und wie genau der Beleg des impfenden Tierarztes aussehen soll, dass er den Chip vor der Impfung kontrolliert hat - im Standard-EU-Ausweis gibt es dafür nämlich gar kein Feld. Der gute Herr am anderen Ende der Leitung konnte leider schlechter Englisch als ich und hat gebetsmühlenartig wiederholt "You need everything stamped and signed" - sehr hilfreich. :Oo

Deswegen wären Erfahrungen aus erster Hand wahnsinnig hilfreich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir waren diesen Sommer in Wales (GROSSARTIG!!) und die Einreise war unproblematisch. Der Hund braucht einen Chip und einen EU-Heimtierausweis sowie eine Tollwutimpfung, die mindestens zwei Tage alt ist, eine Bandwurmbehandlung (mit Uhrzeitstempel!) und eine Zeckenbehandlung. Der Tierarztbesuch muss zwischen 2 und 5 Tagen vor der Einreise erfolgen.

Der Tierarzt in Calais am Eurotunnel sprach leider nur französisch. Die Abfertigung ging aber ganz schnell.

Nachtrag: Eine Bestätigung, den Chip überprüft zu haben, wollte niemand sehen (hätte ich auch nicht gehabt). Den Chip überprüft der französische Tierarzt selbst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leela_1 schrieb:

Wir sind aber durch den Eurotunnel gefahren. Da dauert die Überfahrt (auf dem Autozug) nur 25 Minuten und die ganze Familie incl. Hund bleibt im Auto. Es gibt einen Zug alle 20 Minuten und wenn der eine Zug voll ist, fährt er sofort los und wartet nicht bis zur planmäßigen Abfahrtszeit. Wir waren sehr begeistert.

Hallo,

wir werden Mitte September nach Irland auswandern (mit 4 Hunden) und mich würde interessieren, wie ihr die Tunnelfahrt erlebt habt.

Ich habe ein Problem mit Tunneln, deshalb haben wir die Fähren gebucht...

Wir waren diesen Sommer in Wales (GROSSARTIG!!) und die Einreise war unproblematisch. Der Hund braucht einen Chip und einen EU-Heimtierausweis sowie eine Tollwutimpfung, die mindestens zwei Tage alt ist, eine Bandwurmbehandlung (mit Uhrzeitstempel!) und eine Zeckenbehandlung. Der Tierarztbesuch muss zwischen 2 und 5 Tagen vor der Einreise erfolgen.

Hallo Arrabiata,

was ist mit Uhrzeitstempel gemeint?? Wie genau guckt der Tierarzt auf die Hunde vor der Überfahrt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Für die Zecken- und Bandwurmbehandlung muss die Uhrzeit im Pass eingetragen werden, keine Ahnung warum. Habe gerade nachgesehen, ist kein Stempel, sondern per Hand eingetragen. Kann man zur Not also noch schnell selbst ergänzen.

Zum Tunnel: Ich hab mir im Voraus ja fast in die Hosen gemacht vor Angst durch den Tunnel zu fahren, war aber völlig harmlos, wie U-Bahnfahren eigentlich und nach knapp einer halben Stunde schon vorbei. Man kann sogar aus dem Auto aussteigen und im Zug rumlaufen, wenn man sich dann besser fühlt.

Der Tierarzt hat Artur gar nicht untersucht, nur den Chip überprüft. Er hat gesehen, dass Artur ziemlich panisch wurde und hat es dann mit "Oh, Ahtür, Ahtür, mon cher, c'est fini" sein lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Liebe Annette,

vielen lieben Dank für die Infos!!

Ich unhöfliche Nuss hab noch gar nix zu den megatollgigantischschönenexorbitantgroßartigen Fotos gesagt... Sorry! danke fürs Zeigen, liebes Krümelmonster!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Für die Zecken- und Bandwurmbehandlung muss die Uhrzeit im Pass eingetragen werden, keine Ahnung warum. Habe gerade nachgesehen, ist kein Stempel, sondern per Hand eingetragen. Kann man zur Not also noch schnell selbst ergänzen.

Kann man absolut nicht selber ergaenzen, das waere Urkundenfaelschung. Wenn du erwischt wirst, dann landet dein Hund in Quarantaene!

Zeckenbehandlung ist seit dem 1.Jan 2012 nicht mehr noetig. Die Zeitspanne, in der die Wurmbehandlung erfolgen muss, ist 1-5 Tage vor Einreise, nicht 2-5.

Eine Ueberpruefung der Dokumente findet beim Einchecken an den Faehren, Zuegen oder Flugzeugen statt. Wenn dort etwas nicht stimmt, dann wird die Einreise einfach verweigert. Selten werden die Dokumente dann auch nochmal auf der englischen Seite kontrolliert, wenn dort etwas nicht stimmt, dann ist der Hund weg.

Also bitte keine ungenauen oder falschen Angaben weiter geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Kamalii,

natuerlich hast du recht!

Ich wuerde auch nix faelschen wollen....

Muss das denn ein spezieller Tierarzt bescheinigen, oder darf das jeder TA? Auf englisch oder einfach auf deutsch?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...