Jump to content
Hundeforum Hundeforum
McChappi

Abdriftender CM-Diskussionsthread

Empfohlene Beiträge

Wo genau ging es in diesem Thread je um einen Hund mit tötungsabsichten ???

Shadow ??

:D

Ich hatte schon schwerere Verletzungen durch einen übersprungsschnapper als Cesar Millan von den Bissen durch Shadow.

Wollte Shadow töten hätte Cesar Millan nicht nur nen kaputten pulli und ne schramme gehabt sonder hätte ärztlich versorgt werden müssen, den shadow hat Cesar Millan ein paar mal richtig getroffen.

Selbst der Hund im Gefängnis hat Cesar Millan beim krallenschneiden schlimmer verletzt als Shadow.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nun ,

wenn es irgendwo auf dieser Welt , einen HT gäbe oder gibt,welcher einen Hund aus der

CM-Kategorie "Red-Zone-Dog " mit Hilfe von Clicker oder Watte oder Tellington-Touch

oder whatever erfolgreich therapiert hätte oder hat ...

...wo zur Hölle ist das Video ???

Der Typ würde über Nacht in Geld baden können..!

Wo ist denn bitteschön der Gegenbeweis zu CM`s Ansätzen ???

Gibt`s denn da wenigstens 1 Video ??

Red-Zone-Dog bei Clarissa ....oder so...??

LG Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum muss man das Filmen?

Muss sich ja nicht jeder so profilieren!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hm ,

Originalbeitrag

Warum schreibst Du den Namen nicht aus???????

CM ist auch nicht ausgeschrieben - oder ??

...oder sollte ich damit Beiträge zum Thema aus deinen Tasten entlocken ???

Warum muss man das Filmen?Muss sich ja nicht jeder so profilieren!zitieren

Nun ,

wenn sich derartiges im Verborgenen abspielen sollte - wird das seine Gründe haben...

LG Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

:Oo

Ja nähmlich das man nicht ins Fehrnsehen will

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also sind nur TV Trainer gute Trainer ?

Lustig.

:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nun ,

Originalbeitrag

Also sind nur TV Trainer gute Trainer ?

Lustig.

:D

Lustig ...sind deine Interpretationen...oder traurig.....

...für dich !

LG Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das schließ ich einfach daraus wenn du so etwas schreibst.

Es gibt garantiert genug Leute die schlimm bissige Hunde haben und nicht im TV auftreten und ihre Hunde eben nicht durch Gewalt oder würgen erziehen.

Der Weg muss nicht immer einfach sein. Man muss sich als Mensch mal von dem hohen Ross runter fallen lassen und sich klar werden das Hunde auch nur lebewesen sind die eine gleichberechtigte Erziehung verdient haben.

Wir sind nicht der Nabel der Welt und können über alles und jeden bestimmen wie es uns grad passt.

Der Hund hat einen eigenen Willen und den werd ich nicht einfach brechen.

Hab ich einen Hund der jagen will und ich will das nicht oder das gesetzt, dann muss ich meinen Hund nicht mit starkzwang Methoden vom jagen abhalten sonder biete eben einfach alternativen

Wie Fährten oder Dummyarbeit.

Ich finde es schlimm wie Cesar Millan immer sagt der Hund muss gehorsam sein oder unterwürfig.

Meine Hunde folgen mir sogar wenn ich kein piep von mir gebe ohne das ich sie je unterwerfen musste oder sonst noch was.

So was nennt man Bindung die man durch spielen und arbeit und ein Miteinander leben aufbaut nicht durch Unterwerfung Gewalt und Zwang.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Fly2Sunny: Du vergisst, dass viele Hunde über einen längeren Zeitpunkt falsch konditioniert worden sind und von daher ihre Probleme haben.

Die haben zum Teil über einen längeren Zeitpunkt ihr "falsches Verhalten" eingeprägt und können jetzt nicht mehr so einfach mit ruhigen Argumenten oder Methoden umorientiert werden. Da braucht man einfach andere Methoden.

Auch ich persönlich bin gegen Hardcor; muss aber eingestehen, dass es bei manchen Hunden einfach keine andere Wahl geben kann/wird.

Mein Ziel ist immer Vertrauen erarbeiten; manche Hunde lassen Dir aber nicht die Zeit und da muss Mensch einfach handeln.

Wenn Hundetrainer in der Öffentlichkeit nicht auftreten, dann haben sie sicherlich ihren Grund. Es wird so schnell alles missverstanden; Videos zusammen geschnitten und schon entsteht ein falsches Bild.

Es ist doch schon beim Schreiben so: ein falsches Wort, ein falsches Satzzeichen und schon wird alles falsch verstanden.

Man verurteilt Menschen aufgrund ihres Schreibstils, der sprachlich rübergebracht sicherlich verständlich wäre.

Alles nicht so schlimm, wenn es nicht das menschliche Interpretationsverhalten geben würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Weiß ja niemand ob es nicht auch anders geklappt hätte, weil es keiner versucht hat.

Aber Cesar Millan hat wenig "Härtefälle" auch wenn hier immer was anderes behauptet wird.

Ich erinner mich immer gern an den klein Rehpinscher.

Klar er hat gebissen, aber so wie Cesar Millan vorgegangen ist mit wirklich treten und würgen (sogar in die Luft gehoben)das ist für mich mit Kanonen auf Spatzen schießen und das zieht sich wie ein roter Faden immer wieder durch seine Sendung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.