Jump to content
Hundeforum Der Hund
Pinoca

Hund abrufen

Empfohlene Beiträge

Ich finde das Buch das andere Ende der Leine auch sehr toll....da haben wir uns damals auch sehr viel rausgeholt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe meinen immer gelobt wenn er zu mir geschaut hat.

Er schaut jedoch meist nach dem Motto: kommste endlich?

Fürs nicht kommen kannst du so einen Jungen Hund nicht bestrafen. Er weiß noch nicht das Rückruf überhaupt ist. Vorallem hat er da noch lange nicht verstanden das es bedingungslos ist.

Höchste "strafe" die ich bei einem so jungen Hund anwenden würde wär eben das langsam weglaufen und verstecken.

Wenn er angst vor dir hat, schon mal versucht locker seitlich zum Hund zu stehn wenn er kommen soll? Hat bei mir Wunder gewirkt...

Wenn er nicht geschmust werden will - dann such dir für die Rückruf übung was anderes aus. Spielzeug - leckerlie, was auch immer.

Meiner liebt es mich anzuspringen, also darf er das auf befehl (geste) von mir als belohnung für den erfolgreichen rückruf. Schmusen tuts bei ihm allerdings auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hatte das große Glück, die Schleppleine nie zu benötigen - aber sie ist ein gutes Handwerkszeug für das Üben des Rückrufs.

Ich habe es bei allen 4 Welpen, die ich bisher aufgezogen habe immer über "positive Verknüpfung" geübt. Jedesmal, wenn sie von Sich aus zu mir kamen, habe ich sie überschwenglich gelobt und es gab zu Anfang auch immer ein kleines Leckerchen (wichtig ist, dass es wirklich nur ein Mini-Leckerlie ist, welches der Hund auch gleich schluckt und nicht lange drauf herumkaut...) Ich habe sie auch schon früh ohne Leine laufen lassen, um den Folgetrieb zu nutzen, den Welpen ja eigentlich haben. Jedesmal, wenn sie zu mir gelaufen kamen, gab es den Befehl "Komm" - auch wenn sie bereits auf dem Weg zu mir waren.

Meine beiden Mädels sind jetzt knapp 5 Monate alt und sind auf den normalen Spaziergängen schon relativ sicher abrufbar - allerdings lässt die Konzentration und das Interesse an mir natürlich stark nach, wenn wir auf dem Hundeplatz sind und dort viele andere Hunde natürlich viiiel spannender sind :D Das ist aber völlig normal - sollte aber natürlich mit dem Älterwerden auch immer Weniger werden! Da hift viel Üben gerade in Gesellschaft anderer Hunde! In unserer Hundeschule ist es so, dass zu Beginn jeder Stunde erstmal ein paar Minuten "Freilauf" angesagt ist, damit die Hunde "ankommen" können, sich beschnuppern können usw. Anschließend wird dann geübt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, danke danke für eure Tipps...wir haben die ganze Woche fleißig bei jedem Spaziergang geübt und heute in der Welpenschule waren alle total begeistert, weil Yuna direkt auf mich zugestürmt kam. Die Trainerin meinte nur noch: Das haben sie ja sehr gut hinbekommen.

Vielen vielen Dank.

Und danke für den Buchtipp JB-6, wird bei mein er nächsten Amazon-Bestellung mit bestellt

post-31245-1406419626,83_thumb.jpg

post-31245-1406419626,89_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.