Jump to content
Hundeforum Der Hund
Anne06

Trockenfütterung für magenempfindliche Hunde

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Fories,

leider ist es offensichtlich, dass meine Hündin eine Futtermittelalergie oder einen sehr empfindlichen Magen hat. :(

Dies äußert sich durch permanenten Durchfall und teilweise auch Schuppen bei Futter, das sie nicht verträgt. Meiner Erfahrung nach verträgt sie nur Futter, welches als "Getreidequelle" ausschließlich Reis enthält.

Deshalb bekommt sie z.Zt. Mera Dog sensetive, da dies das einzige Futter ist, das sie bis jetzt verträgt. Allerdings möchte ich wenn möglich auf ein Futter mit höherem Fleischanteil und ohne Zucker umstellen.

Nun habe ich ein Trockenfutter gefunden, welches auf mich(als Laie)einen guten Eindruck macht. Es ist ein Futter vom Versandhaus Schecker: Basisnahrung Strauß und Reis .

Meine Frage an euch wäre nun: Was haltet ihr von dem Futter?

Das enthaltene Canola-Öl soll Rapsöl sein(aus dem Englischen).

Laut Katalog enthält es keine Geschmacks- und Aroma- sowie Lockstoffe. Nach Konservierungsstoffen und Farbstoffen werde ich mich wahrscheinlich noch per Telefon erkundigen.

Ich bin sehr gespannt auf eure Antworten und wäre über ein paar hilfreiche Tips sehr dankbar :respekt: !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

da kenne ich mich gar nicht aus.

Aber mein Hund ist auch eher futtersensibel (und Hautprobleme) und bekommt

Exclusion. Er verträgt das toll. Das ist aber mit Kartoffel.

Zu diesem kann ich Dir leider nichts sagen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anne,

ich finde in dem Futter ist ein bisschen wenig drin.

Auch weiß ich nicht was ich davon halten soll, wenn darin steht "Fleisch/Mehl", ist da jetzt Fleisch oder Fleischmehl drin?

Außerdem verstehe ich nicht ganz ob Deine Hündin nun eine Futtermittelallergie hat oder nicht. :o Wie Du schreibst könnte es auch ein empfindlicher Magen sein. Hast Du das mal abklären lassen?

Da Aysha ja auch Hautprobleme hat und zusätzlich unter Arthrose leidet, bekommt sie ein Futter ohne Getreide. Von der Firma gibt es aber auch Allergiefutter. Wenn Du möchtest kannst Du ja mal auf die Seite gehen und ein bisschen rumstöbern.

guckst Du hier: http://www.nutram.de

Viele liebe Grüße Muck und Pepples

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo.

Die Deklaration ist mehr als dürftig wie Muck schon schrieb.

Ich denke, hier ist der Haken wieder dabei, dass das Straußenfleisch als Frischmasse in der Deklaration steht... wobei dann nach der Extrudierung nicht mehr viel davon übrig ist.

Ich würde auch auf jeden Fall raten, heraus zu bekommen, was der Hund für ein Problem hat.

Wenn er eine Futtermilbenallergie hat, dürfte er überhaupt kein Trockenfutter vertragen.

MeraDog sensitive ist nicht so der Brüller, hast du ja selbst schon gesehen.

Als Futter nur mit Reis oder ohne Getreide gibt es allerdings bessere/hochwertige.

Canavit hat z.B. nur Reis als Getreidequelle, Yomis hat Kartoffelmehl drin.. oder von *Bestes Futter* soll das Fellow Banane ganz gut sein.

Wenn ein Hund eine Futtermittelallergie hat, sollte man herausfinden, worauf der Hund reagiert.

Und dann ist die beste Alternative noch immer, dieses Allergen zu meiden... egal, ob man dann versucht ein Trockenfutter zu finden, das passt oder ob man die Mahlzeiten dann selbst zubereitet.

Wobei ich persönlich die zweite Alternative immer besser finde ;) .

LG Antje

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anne,

mein Hund hat auch eine Allergie gegen Weizen. Jedoch enthalten dieses die meisten Tofu-Sorten.

Ich hab mein Futter hier gefunden. Die Futtersorten sind ohne Weizen und enthalten viel Fleisch.

Ich füttere das Youngster. Je nachdem wie alt dein Hund ist kannst du dort auf das Ferrier stellen. Um auszuprobieren ob dein Hund das verträgt kannst du dort eine Probepackung anfordern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

danke für eure Antworten =) !

Meine Hündin lebte bis zu ihrem 8. Lebensmonat in einem ungarischen Tierheim, in dem sie als "Futter" nur Bäckereiabfälle bekam.

Als sie dann auf eine Pflegestelle kam, war sie abgemagert und hatte Fellprobleme.

Als Futter bekam sie daraufhin Nutro Choice Lamb&Rice, welches sie gut vertragen hat. Als sie zu mir kam habe ich sie auf Mera Dog Reference umgestellt, da Nutro Choice hier sehr schlecht zu bekommen ist. Dies hat sie weniger gut vertragen, deshalb stellte ich auf Mera dog sensetive um. Vor einiger Zeit habe ich nun versucht wieder auf Nutro Choice umzustellen(ich bezog es übers Internet), aber sie hat mit permanentem Durchfall reagiert :( .

Kann sich jemand erklären, warum meine Hündin Nutro Choice auf der Pflegestelle vertrug und jetzt nicht mehr?

Können die Futterunverträglichkeiten mit ihrer schlechten Ernährung früher zusammenhängen?

Vor einiger Zeit haben wir eine Kotprobe beim Tierarzt abgegeben, der konnte jedoch wegen ihrem Durchfall nichts feststellen. Wie bekommt man heraus, an was die Unverträglichkeit liegt?

Viele Fragen auf einmal, sorry.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe es nur durch Futterwechsel herausgefunden. Mein Hund fing an sich zu kratzen, sobald der Getreideanteil höher als der Fleischanteil war. Dann habe ich kurzfristig Nassfutter ohne Getreide- bzw. mit wenig Getreideanteil gefüttert und das ständige kratzen hörte auf. Auch wenn er vom Mittagessen etwas abbekam hatte er keine Probleme.

Eventuell klappt das auch bei euch. ;)

Also hab ich mich auf die Suche nach einem Futter gemacht, das nur wenig bzw. kein Getreide enthielt und bin auf bestesFutter.de (mit Hilfe dieses Forums) gestossen. Dieses Futter verträgt meiner super, da dort auf Getreide verzichtet wird. Ansonsten würde ich beim Tierarzt einen Allergietest machen, da er vermutlich aufgrund seiner Vorgeschichte ebenfalls auf Getreide reagiert. :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Marlies,

ich glaube, dass meine Hündin nur Reis als Getreidequelle verträgt. Dann muss ich mich wohl auf die Suche nach einem Futter machen, welches nur diesen enthält.

Hin und wieder bekam sie mal eine Kartoffel zerkleinert als Leckerli, sie hatte danach keinen Durchfall. Spricht etwas gegen ein Futter auf Krtoffelbasis, wenn der Hund es verträgt?

Vielen Dank für den Link. Bei "Bestes Futter" gibt es viel bessere Futter als z.B. beim Fressnapf um die Ecke oder bei Zooplus =) !

Wahrscheinlich werde ich das geeignete Futter dann dort bestellen. :prost:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anne,

meiner verträgt das Futter von Bestes Futter super und sein Fell glänzt. Zwischendurch bekommt er auch etwas vom Mittagessen ( z. B. Reis, Gemüse und Fleisch oder Kartoffeln, Gemüse und Reis - wenig gewürzt ).

Du kannst ihr aber auch zusätzlich Jogurt, Quark oder Käse auf das Futter geben. Aber auch 1 x die Woche einen Teel. Olivenöl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Marlies,

ich habe mir gerade das Futter Youngster angeschaut, das ist aber leider nur für junge Hunde.

In vielen Futtern soll Rübenmus enthalten sein, sind damit Zuckerrüben gemeint?

Was hältst Du von Timberwolf Ocean Blue?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.