Jump to content
Hundeforum Der Hund
Anne06

Trockenfütterung für magenempfindliche Hunde

Empfohlene Beiträge

Hallo Anne,

Timerberwolf ist ein sehr gutes Futter. Hat allerdings momentan Lieferschwierigkeiten.

Von Bestes Futter kannst du auch "Royal Rings" für Klein-/Toyrassen nehmen. Ich selbst füttere das Youngster. Zuckerrüben bzw. Rübenschnitzel sind bei der Menge, die in dem Futter vorhanden ist, kein Problem.

Alternativ würde ich dir das Futter von CanisAlpha ( Link ) empfehlen.

Timberwolf erhältst du über www.anapet.de.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Marlies,

erstmal vielen, vielen lieben Dank, dass Du Dir solche Mühe machst und mir immer mit Links antwortest =) !

Bei näherem Hinschauen habe ich gerade auch bemerkt, dass Timberwolf (auch bei anapet.de) leider nicht lieferbar ist.

Danke für den Tip "Royal Rings" zu nehmen.

Ich habe dazu jedoch noch eine Frage: Der Rohrproteingehalt soll 27% betragen, ist das nicht zu hoch? Rohfett: 15% ist auch ziemlich viel. Was sagt das aus? Ansonsten finde ich den fast 50%igen Fleischanteil toll.

Ich finde die Zusammensetzung von CanisAlpha sehr geeignet. In total wären da 37% Fleisch drin plus Lachsöl. Ist das OK?

Zu welchem Futter würdest Du mir raten: Royal Rings oder CanisAlpha?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anne,

ich würde zu beidem Raten. Kommt auf Deinen Hund an, was er mag.

Ich würde sowohl bei Bestes Futter als auch bei CanisAlpha jeweils ein Probepackung bestellen und schauen welche Sorte er akzeptiert und auch verträgt. Bei einem Junghund sind 27 % Rohprotein OK, da das Protein für das Wachstum und den Muskelaufbau benötigt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Anne!

Ich habe zwar weder einen Allergiker noch einen magenempfindlichen Hund, füttere aber Canis Alpha und bin damit sehr zufrieden! Leider gibt es bei Canis Alpha keine Probepäckchen. Allerdings hab ich mal gehört, dass www.futterfreund.de von ganz vielen Futtersorten 1kg-Proben anbietet, und der führt u.a. auch Canis Alpha.

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Marlies,

danke für Deine Antwort.

Bei einem Junghund sind 27 % Rohprotein OK, da das Protein für das Wachstum und den Muskelaufbau benötigt wird.

Meine Hündin ist mittlerweile fast 2 Jahre alt und somit ausgewachsen, deshalb kommt dann "Royal Rings" wohl nicht mehr in Frage.

Hallo Iris,

danke für Deine Antwort.

Kannst Du das Futter CanisAlpha ein wenig näher beschreiben(z.B.die Größe der Pellets)und die Reaktionen von Deinem Hund auf das Futter(wie oft setzt er Kot ab, Fell etc.)? Das wäre wirklich toll :) !

Leider habe ich bei Futterfreund.de keine 1-kg Packungen von CanisAlpha gefunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anne,

hast Du Dir das Canavit schon mal angesehen? Ist ein Hersteller aus NL, soll aber wohl in Deutschland hergestellt werden.

Ich habe es eine zeitlang gefüttert - ist extrudiert und die Pellets sind etwas kleiner. Also keine Brocken oder so. Es duftet nussig :D wie ich finde. Hier mal ein Link zum Canavit

Eine Alternative wäre vielleicht auch das Lupovet IB Derma Hyposens - ein Kaltpressfutter. Ist etwas teurer und man kann es nur dort (oder ggf. beim Tierarzt) beziehen.

Alles Gute für Deinen Schatz und liebe Grüsse Marie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Anne!

Also, ehrlich gesagt sieht das Canis Alpha aus wie eine Mischung zwischen Pferde- und Hasenfutter. ;) Die Pellets sind stäbchenförmig und ca. 1-2 cm lang bei ca. 0,4 cm Durchmesser. Das Zeug riecht etwas seltsam (ein Geruch, den man nicht so recht zuordnen kann, nicht so wie anderes Hundefutter), aber nur sehr schwach. Die Pellets sind weder bröselig noch sehr hart, bei den anderen Trockenfutters, die Fanja früher bekommen hat, hat's mehr geknuspert. Was auch gut zu wissen ist, ist dass man davon extrem wenig füttern muss. Fanja braucht mit ihren 16 Kilo ca. 180g am Tag - bei anderen Sorten sind es bis zu 300g.

Fanjas Reaktion auf das Futter zu beschreiben ist etwas schwierig, da wir nicht nur das füttern. Ich hol mal etwas weiter aus: Fanja hat beim Züchter 3 verschiedene Trockenfuttersorten bekommen und einmal am Tag eine Frischfleischmahlzeit. Wir haben das erstmal so übernommen und dann den Anteil an Frischfleisch kontinuierlich hochgefahren und gleichzeitig die Trockenfuttersorten gewechselt. Jetzt bekommt Fanja Teilbarf mit 50% Barf und 50% Trockenfutter. Beim Trockenfutter wechseln wir zwischen Canis Alpha und Real Nature ab. Diese Kombination bekommt ihr sehr gut. Sie hat immer eine super Verdauung, kleinere Häufchen als vorher, keinen Mundgeruch und schöne weiße Zähne - woran das jetzt genau liegt, kann ich nicht sagen, am Barf, am Real Nature, am Canis Alpha oder an der Kombination aus allem.

Dass der Futterfreund die Proben anscheinend nicht mehr anbietet, ist natürlich blöd. Bei Canis Alpha direkt gibt es nur 5-Kilo-Säcke, aber wenn man die "Probepackung" bestellt, bekommt man die Versandkosten erlassen - was natürlich auch nix hilft, wenn der Hund es nicht mag oder verträgt. Wir haben es trotzdem riskiert, weil es bei dem vielen Futter, das wir schon verschenkt hatten, weil Fanja der Obermäkler war, eh schon wurscht war.

Viele Grüße, Iris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Anne,

was ich dir noch anbieten kann ist das Futter "Bewi Dog Lamb & Rice eroc" von Aikas Futterland ( Link ).

Dieses Futter ist speziell auf magenempfindliche Hunde abgestimmt und hat einen Proteingehalt von 23 %. Auch der Fleischanteil liegt bei 40 %.

Aikas Futterland versendet auf Wunsch auch Probepackungen der Futtersorten. Einfach mal zu den Öffnungszeiten anrufen und dich beraten lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auch der Fleischanteil liegt bei 40 %.

Das halte ich für ein Gerücht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Iris,

vielen Dank für die ausführliche Beschreibung.

Da es von CanisAlpha jedoch keine Futterproben gibt, ist mir das Risiko einr 5-kg Bestellung zu groß, zumal ich nicht weiß, wie meine Hündin das Futter verträgt.

hast Du Dir das Canavit schon mal angesehen?

Ja, aber da gefällt mir die Zusammensetzung nicht so gut.

Ich glaube, ich probiere Royal Rings von Bestes Futter, da es dort Probepackungen gibt und dieses Futter einen Fleischanteil von fast 50% haben soll.

Meine einzige Sorge ist der hohe Proteingehalt: 27%

Kann sich dieser gesundheitsschädigent auswirken?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.