Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Kommentare der Passanten

Empfohlene Beiträge

SEUFZ !

Originalbeitrag

Die quelle ist natürlich Karl Werner, der dieses uralte wissen........ *hust*

;-)

Aber so amüsiert sich eben ein jeder auf seine Weise.....

Jörg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nein, Yatzy. Deine Quelle ist HST.

Was Du über ihn schreibst, ist murmelnder Bach für mich.

Meine Quelle in diesem Thread war Bloch.

Was ich darüber schreibe, ist für Dich murmelnder Bach.

Für die Quelle Karl Werner bin ich noch nicht bereit.

Ich lebe gern.

Darüber murmeln ist hier offenbar nur Gegnern erlaubt.

Ob man das ausnutzen mag, ist eine Charakterfrage.

Ansonsten empfehle ich immer wieder gerne die Quelle Hund...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine Quelle ist eben nicht ein Herr Stahl - er ist für vieles ein Mittler! Das ist ein großer Unterschied. Der hat die Lerntheorien, die er in Seminaren vermittelt eben nicht erfunden, sondern gibt sie in einfachen Worten wider - die Quellen für das, was da erarbeitet wurde, sind eher bei Skinner und co zu suchen.

Bei der Kopfhunde-Def gibt der auch nur wider, was in JEDER Hundeszene (wo mit Tieren seriös und ernsthaft gearbeitet wird) bekannt ist bzw dort beobachtet wird. Es sind Versuche etwas zu formulieren, etwas greifen zu können und je nachdem WO ich stehe in der Szene, ist die Def ein wenig anders (so wie du die von Bloch anführst - sagt ja keiner was gegen).

Würde ich Schlittenhundesport betreiben, wär er für diese Infos definitiv eine Quelle, weil sein Wissen in diesen Bereichen aus eigener Erfahrung/Beobachtungen etc herrührt. So auch der Biotonustest - bei welchem du Ähnlichkeiten zu eurer Positionsbestimmung siehst.

Der Unterschied ist ganz einfach: H.S. beurteilt Laufcharaktere, was ja auch Sinn macht, wenn man gucken möchte, welche Position ein Hund innerhalb eines Gespannes von sich aus anbietet und welche Hunde innerhalb dieser Gruppe dann zu Übersprungs- bzw Kontrollverhalten neigen.

Der zieht daraus aber keine Schlüsse auf alles andere, sondern ist klug genug in dieser Hinsicht zu differenzieren --> nur weil ein Hund eine bestimmte Laufposition anbietet, also im Gespann eine bestimmte Dominanz an den Tag legt, ist der innerhalb sozialer Interaktion in der Meute nicht zwangsläufig auch in einem bestimmten Schema zu bewerten. Und schon gar nicht sind diese Lauftypen auf spezielle Weise natürlich vererbt (also, weil der und der Hund fehlt, wird er geboren etc pp).

Diese Dinge sind eben sehr viel vielschichtiger zu bewerten, weil komplizierter (und das zeigt nicht nur ein HST, sondern die Verhaltensbiologie uvm).

Ihr seht das zu einem großen Teil anders - ok, euer Bier und euer gutes Recht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Der zieht daraus aber keine Schlüsse auf alles andere, sondern ist klug genug in dieser Hinsicht zu differenzieren --> nur weil ein Hund eine bestimmte Laufposition anbietet, also im Gespann eine bestimmte Dominanz an den Tag legt, ist der innerhalb sozialer Interaktion in der Meute nicht zwangsläufig auch in einem bestimmten Schema zu bewerten. Und schon gar nicht sind diese Lauftypen auf spezielle Weise natürlich vererbt (also, weil der und der Hund fehlt, wird er geboren etc pp).

Danke für deine Ausführungen!

Ist HS nun klüger, weil er differenziert oder ist es theoretisch möglich, dass gewisse Positionen/Typen vererbt werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

wenn sie nicht vererbt werden, warum richtet dann so mancher seine Zucht danach?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Danke für deine Ausführungen!

Ist HS nun klüger, weil er differenziert oder ist es theoretisch möglich, dass gewisse Positionen/Typen vererbt werden?

Zunächst: ich glaube immer, dass derjenige Klüger ist, der NICHT dazu neigt einen Hund in Schema F zu pressen (oder eben in diesem speziellen Fall in verschiedene Positionsbestimmungen nach Kage), sondern erkennt, dass die Dinge mitunter sehr viel komplexer sind. Nun, du wirst dazu aber sicher auch andere Meinungen hören - dies war jetzt einfach meine.

Zum Gedanken der Vererbung: Wenn es so einfach wäre bestimmte Positionen/Typen zu züchten, hätte kein Züchter auf der Welt mehr Probleme richtig geile Hunde zu kreieren, die genau seinen Vorstellungen entsprechen.

Du kannst bei der Zucht auf wichtige Dinge achten (Triebklarheit, Motivationsräume, Übersprungshandlungen etc pp - das ist ein weites und kompliziertes Feld; Gesundheit, Aussehen usw), aber du wirst NIE eine Garantie haben, dass zB bei einer Verpaarung zweier Leader nun definitiv auch ein Wurf Leader hervorgebracht wird, die also neben geilen Laufeigenschaften auch das geistige Potential und den Willen haben VORNE zu laufen im Gespann, weil diese Dinge eben sehr viel komplexer sind.

Aber dazu fragst du vlt tatsächlich mal Fransi aus. Wenn die Zeit und Nerven hat, wird die vielleicht Licht ins Dunkle bringen - aus ihrer Sicht, versteht sich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ne, ich wollte nur wissen, ob du das für möglich hältst oder nicht. Und das weiß ich ja jetzt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bevor das hier kippt und ich lt. Marks Regeln den Beitrag schließen müsste .... Wenn Ihr über RS diskutieren wollt, gibt es 2 Foren dafür.

Ich empfehle Euch das von Pia, da "darf" sogar HG schreiben... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

oh!? Verboten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Diskussionen über RS sind im Polar Chat absolut nicht erwünscht. Die heftigen Streitigkeiten der Vergangenheit, haben zu dieser Entscheidung geführt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Rasseratende Passanten

      Bisher ist mir noch kein Thread zu dem Thema untergekommen, dabei ist es doch manchmal sehr amüsant, was andere Leute so in unseren Hunden zu erkennen meinen.   Beim Husky ist das meist nicht so ergiebig, der wird doch von vielen erkannt oder es kommt irgendwas wie "Eskimohund", "Grönlandhund", "Schneehund", "irgendein Schlittenhund", ... Zumindest vom Breitengrad her ist das in der Regel nah dran. (Vermutlich aufgrund Kasis relativer Kontrastarmut kommt öfters mal ein "Guck mal,

      in Plauderecke

    • Hund schlägt bei Passanten an

      Liebes Forum,   ich oute mich mal als Nicht-Hundebesitzer. Allerdings habe ich ziemliche Schwierigkeiten mit den Hunden in der Gegend und möchte euch um Rat bitten. Jedes Mal wenn ich durch das Dorf in dem ich Wohne spaziere werde ich aus-gebellt. Es sind so 2 bis 3 Hunde welche hinter einem Zaun warten und wenn ich vorbei komme werden sie aggressiv. Das ist besonders nervig, wenn ich früh Morgens zur Arbeit muss oder Abends noch einen Sparziergang mache. Da hätte ich gerne Ruhe u

      in Aggressionsverhalten

    • Hunde werden ständig von Passanten gefüttert.

      Hallo, wir haben 2 Border-Collies und wohnen gegenüber einem Friedhof. Es sind mehrere Leute die meinen sie müssten unsere Hunde mit Leckerlis versorgen. Gibt es eine Rechtsgrundlage Ihnen das zu verbieten? Gruß Klaus 

      in Kummerkasten

    • Pietätlose Kommentare

      Dann mache ich mir mal Luft ....   Die Kommentare in diesem Thread http://www.polar-chat.de/hunde/topic/101880-hund-%C3%BCberfahren-keine-ruhige-minute/       überschreiten für mein Empfinden die Grenzen der Pietät im Umgang mit der Trauer eines Menschen bei Weitem.   Sowohl ihr rein spekulativer Charakter als auch die Überzogenheit der Inhalte lassen den Verdacht zu, dass der Grund für eine derartige Beteiligung aus rein destruktiven Gründen besteht.   Damit wird dem Themenerstelle

      in Kummerkasten

    • Was Passanten über eure Hunde sagen.....

      Gestern hatte ich über das Thema ein Gespräch mit meiner Freundin und hatte danach fast Bauchweh vor Lachen.    Wenn ich mit meinen Hunden unterwegs bin, höre ich immer wieder die gleichen Reaktionen. Die Top 3 möchte ich euch mitteilen:   1. Zu Cliff: "Is das ein Jagdhund?"   Nein, ein Aussie-Dobi-Mix.    2. Zu Fluse: "Oh guckt mal Hans, was hat der schöne blaue Augen! Ist ein Husky, ne?" Nö, sie ist ein rumänischer Straßenköter, Rassen unbekannt.   3. Zu Cliff mit Stock in der Schnut

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.