Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Wolf in Schleswig Holstein gesehen ...

Empfohlene Beiträge

Quatsch, das ist bestimmt ein Bruder von Hiro :D:D:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde es toll , :klatsch::klatsch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schön ist's schon - aber wenn ich einen sehen würde, ich glaube ich würde versuchen, es keinem Menschen zu verraten (hm, zumindest versuchen) :D

Wobei die Chance ja sowieso sehr gering wäre, einen zu sehen, außer es gibt Fotofallen ;)

Nee ernsthaft, habe da nur schon wieder so 'nen Bi....Zeitungsartikel vor Augen mit bösem Wolf und manche Menschen holen schonmal die Heugabel aus der Scheune.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der wird hier oben keine Chance haben. Es ist viel zu zersiedelt, größere zusammenhängende Waldstücke gibt es nicht und früher oder später wird er, wenn er nicht schlau ist und abwandert, als "wildernder Hund" aus "Versehen" erschossen werden.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das meinte ich eigentlich auch - die Heugabeln waren sinnbildlich....

Um sich nicht mit sämtlichen Tierschützern anzulegen, ist das ja dann meist ein "Versehen" oder Unfall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hoffentlich tapert er nicht nach Bayern, ich denke da nur an das Beispiel Bär, was mich damals sehr traurig gemacht hat :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Wolf im Bergischen Land nachgewiesen

      https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/bergisches-land-neue-woelfe-100.html   Nun, Deutschland hat Wölfe und ich für meinen Teil begrüße sie.   Wenn aber einer neben der Schafweide bei meinem Bruder auftaucht (3 kastrierte Böcke) und meine Schwägerin ihn dort sieht, schluckt man doch.   Am Sonntag wollte ich dort Schafe füttern. Wie stehen Wölfe eigentlich zu bellenden Kleinhunden? (Ein bisschen Ironie, ein bisschen Ernst).

      in Plauderecke

    • Suche Wolf-lookalike-Rasse mit Wachhundkompetenz

      Hallo! Nun krieg ich wahrscheinlich gleich zum Erstpost eine Standpauke verpasst und ich verstünde es, aber dazu gleich genaueres.    Also, ich suche wie der Titel schon verraten hat generell eine Rasse, die in Körperbau und Markierungen/Farbton einem Wolf möglichst ähnlich sieht und dazu aber verlässlich auch mal auf mich + zukünftige Familie aufpassen kann. Habe bisher ins Auge gefasst: Husky - zu verspielt, British Timber Dog - keine Informationen zum Temperament gefunden, Nor

      in Spitze & Hunde vom Urtyp

    • Fuchs und Wolf 2018

      Da ich mein Leben jetzt mit zwei pombärchen Teile, gibt es einen neuen Thread mit Fotos    Heute sind wir das erste mal zusammen gassi gegangen. Garou ist ein kleiner Flummi, der überall rüber springt wenn möglich (Leider nur Smartphone fotos )   Was da wohl im Wasser ist ?   irgendwas eckeliges    Spielen    Awwwwwww   Hallo   Er ist so müde, dass er es nichtmal ganz ins Körbchen geschafft hat 

      in Hundefotos & Videos

    • Kognitive Fähigkeiten: Was Wolf kapiert, kapiert Hund noch lange nicht!

      Schön gemacht mit passendem Video. Ob es allerdings den Tatsachen entspricht? Es gibt glaube ich viele Hunde, die Intelligenzspielzeug sofort durchschauen und auch dort wird doch auf den Forschungsdrang abgezielt, oder?     http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/woelfe-erkennen-ursache-und-wirkung-besser-als-hunde-a-1168006.html

      in Körpersprache & Kommunikation

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.