Jump to content
Hundeforum Der Hund
gast

Wachstum Labrador (Show Linie)

Empfohlene Beiträge

Hallo,

bei uns gibt es etwas Verwirrung bzgl der Groesse unseres Labradors (wird morgen fünf Monate alt).

Also: ich finde ihn total klein, komme allerdings aus der DSH-Welt, die wachsen ja sehr schnell und sind auch erheblich groesser. Andere Gassi-Gaenger sagen immer "ist der gewachsen!" (das beruhigt mich, er wächst :) ). Mein Mann meint, er würde so groß werden wie die meisten anderen Labbis hier in der Gegend (wir leben in Italien), aber die sind alle weit aus dem Standard raus, so bei 65 / 68 cm Schulterhöhe etwa. Da kommt unser Zwerg ganz sicher nicht hin. (übrigens werde ich hier immer gefragt, ob es ein englischer oder kanadischer Labrador sei, die Kanadier seien erheblich groesser... ????).

Ich habe im Netz eine Gewichtstabelle fuer Labradore im Wachstum gefunden, da passt er rein, aber Gewicht ohne Größe macht ja wenig Sinn. Kennt irgendjemand eine Vergleichstabelle für die Groesse?

Ich weiß... Er wird halt so groß wie er eben werden wird, aber a.) hätte ich gerne eine etwas konkretere Vorstellung und B.) ist es beim Kauf von Transportbox, Körbchen etc schon nicht schlecht, wenn man ungefähr weiß, ob es nun ein 55 oder 65 cm hoher Hunde werden wird.

Mir ist auch ein Bonsai recht (meinem Mann eher weniger, glaube ich, aber es kommt wie es kommt *lach*) ... mir sagt auch jeder, dass der Labrador langsamer wächst als ein DSH ... Hmmmmmm ...

Was meint Ihr? Er ist jetzt 43 / 44 cm hoch und wird, wie gesagt, morgen fuenf Monate alt. Die Eltern fand ich normal groß, also keine dieser Riesen-Labradore, die ich hier sonst so sehe (gibt es die in Deutschland auch???)

Vielen Dank für die eine oder andere Einschaetzung, wer daneben liegt, bekommt in einem Jahr auch keine Schimpfe :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich kann dir dazu jetzt recht wenig sagen, aber zu der Frage ob es die Riesen-Labradore auch in Deutschland gibt: Ja! Bei uns in der Hundeschule ist ein prächtiger Rüde mit 64cm (!) ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde mich an der Größe der Eltern orientieren. Die dann wahrscheinlich eher dem Standard entsprechen als die Riesen-Labradore.

Wobei ich bei uns noch keine riesigen gesehen habe, liegt aber daran das es Labradore hier bei uns irgendwie selten gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also mein Goldi war mit 5 Monaten auch ca. 45cm hoch. Und heute 61cm groß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, vielen Dank! Also wird er vermutlich im Standard landen, wow, da muss er aber noch ganz schön wachsen in den naechsten Monate.

Und es gibt tatsächlich Gegenden, wo es kaum Labradore gibt?!? Naja, hierzulande sind sie auch nicht allzu verbreitet, insgesamt gibt es auffallend wenige Rassehunde... Und wenn, dann gerne nordische Hunde (nicht zu fassen, mein Labrador kommt schon fast um vor Hitze, wie mag es da den nordischen gehen... Aber vielleicht isoliert deren Fell ja auch gegen Hitze ... Nur ist an viel laufen nicht zu denken bei den Temperaturen .. Naja, das ist OT).

1000 Dank jedenfalls, muss und darf ich wohl tatsaechlich daran glauben, dass der Labrador langsamer und dafür länger wächst :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh Mann ... Gehe heute zum Tierarzt, Kotprobe abgeben, nur zur Kontrolle. Ist ein anderer Tierarzt da, als sonst (Ferienzeit, Gemeinschaftspraxis). Sagt der doch prompt: "der ist aber klein... " - guckt sich die Zähne an und sagt "sind Sie sicher, dass der fünf Monate alt ist??? Der scheint mir aber wirklich jünger zu sein ... Die Fangzähne muessten schon draußen sein ... Insgesamt, der schaut so gar nicht nach fünf Monaten aus :(

Also, der Hund ist laut FCI-Papieren am 03.03. geboren. Wir haben ihn mit 9 Wochen geholt und ich bin mir ausgesprochen sicher, dass ich einen 9 Wochen alten Hund von einem 6 oder 7 Wochen alten unterscheiden kann (ich bin mir 100% sicher, habe schon wirklich viele Welpen aufgezogen).

Hmmmm... Gerade fand ich, er entwickelt sich voll gut und ist jetzt auch der Hitze erheblich besser gewachsen als noch vor zwei drei Wochen ... und nun ist es wohl doch ein Zwerg ...

Uffa, nun heißt es wohl weiter abwarten und gucken, was daraus wird :)

Zum Glück hat mein Mann den Tierarzt nicht gehört, der hätte ja zu gerne einen Riesen-Labrador - aber es war klar, das unserer das nicht werden würde, denn auch die Eltern sind "nur" normal groß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

kannst Du mal ein aktuelles Foto einstellen?

Vielleicht stehend von der Seite.

LG

Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Eins habe ich von Samstag (genau 5monate und 1 Tag alt)... Da sehr er etwas abschüssig am Strand und ich glaube es ist etwas dunkel, aber mal gucken:

Überigens hatte ich mal eine Zwerg-Schäferhündin, ohne Witz: mit Papieren, Eltern kannte ich beide, aber sie ist MINI geblieben.

So krass wird's diesesmal nicht werden, das steht schon mal fest :)

11452509xv.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

hmmm.... ich hätte ihn jetzt auch jünger geschätzt.

Obwohl der Körper ist schon ziemlich lang aber von der Höhe hätte ich jetzt so auf 4 Monate getippt.

Die Eltern hattest Du gesehen hast Du geschrieben. Für mich hat der ein bischen was vom Golden Retriever.

Kann aber auch durch das nasse Fell täuschen.

Hier läuft eine Hündin rum, die ist ausgewachsen so "groß" wie dein Junghund.

Naja endgültig wirst Du es wohl in ca. 4 - 5 Monaten wissen.

Ich weiß wie gerne man wüsste wie der Welpe sich später mal entwickelt. Nur mal so einen kurzen Blick in die Zukunft und dann wieder zurück zum Welpen ;)

LG

Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ahahahahahha, ja, das wäre nett! Stimmt, er ist gerade ziemlich in die Länge gegangen, vorher war er viel kürzer. Vielleicht geht der nächste Schub ja in die Höhe, bei meinen DSH tat sich auch mal vorne und mal hinten oder eben mal Laenge und mal Hoehe.

Vom Golden hat er im Original nichts, und beide Eltern waren chocolate, da können wir eine Verwechslung wohl ausschließen :) :) :)

Dankeschön für Deine Einschätzung !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...