Jump to content
Hundeforum Der Hund
Pöbelprinzessin

Artgenossenunverträglich am Hundestrand? / Campingplatz

Empfohlene Beiträge

also einen maulkorb würde ich an deiner stelle an die leine machen oder in der tasche haben.Weil man weis ja nie.Außerdem könnt ihr ja an abgelegenen orten spazieren gehen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das mit dem Spazieren gehen läuft ja mittlerweile sehr gut. Solange die anderen Hunde eben nicht zu aufdringlich sind!

Maulkorb mag Mausi zwar nicht, aber da muss sie wohl öfter durch :)

Meint ihr sie kann den Wohnwagen umreißen????????? Ich glaub ich kauf nen Bodenhaken :) Sicher ist sicher........

Hab gerade die komplette Inneneinrichtung auseinander geschraubt im Wohnwagen... Streicharbeiten können beginnen :) Soll alles weiß werden. Jetzt ist er Eiche rustikal :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Chrissie: Hast du ein Bild von der Renovierung vom Wohnwagen????? Find ich sooo super! Ich hoffe das wird was.... Schleife jetzt erstmal alles an. Danach mit Haftgrundierung und anschließend lackieren. Unser Wohnwagen ist 25 Jahre alt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey!

Ich hatte unsere erste Wohnkabine (=Aufsatz auf nen Pickup) auch von Eiche brutal auf schön weiß mit mint und blau umdekoriert. Hat sich voll rentiert :yes: und ich wünsch dir schon mal viel Spaß bei den Urlaubsvorbereitungen - Vorfreude ist ja doch die beste Freude!

Ja und zum Befestigen des Hundes am Campingplatz: Wir haben immer eine Kette (Baumarkt) dabei, die dann z.B. an Bäumen, Anhängerkupplung des Autos o.ä. befestigt wird. Die kann kleines Biest nicht durchbeißen und sie verwickelt sich vor allem auch nicht um die Beine, weil sie ja so schwer ist und runter fällt. Mitunter ist es halt doch notwendig, Hund sicher verwahrt alleine am Auto lassen zu können!

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich will Wohnwagenbilder sehen!!!!!!!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wir sind ja auch Camper und eine gute Lösung zum Anbinden ist eine stabile Leine(Schlepp) an der Felge vom Rad befestigen. Der WoWa sollte dann natürlich keine Schürze haben, was auch den Zweck erfüllen würde, dass sich Eure Fellnase unter den kühlen WoWa legen kann.

Leinenpflicht auf dem Campingplatz wird in der Regel auch gut eingehalten, wie es am Strand ist, kann ich nicht sagen.

Schönen Urlaub wünsche Euch.

Gruß Pudelmania :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Also, Hundestraende ohne Leinen-Pflicht sind in Italien wirklich SEHR selten ...

Sorry, ist zwar OT, aber DIE Frage muss ich jetzt einfach mal - im Hinblick auf kommende Urlaube - stellen: Da gibt es extra Hundestrände, an denen aber eine Leinenpflicht existiert?????

Sehe ich das jetzt richtig, das Prädikat "Hundestrand" ist nicht gleichbedeutend mit "Hunde-Freilauf-Strand"???

Mal ehrlich: wer macht denn an solchen Stränden Urlaub?????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Mal ehrlich: wer macht denn an solchen Stränden Urlaub?????

WIR!!! Nachdem Alice ja keine anderen Hunde mag, ist das für uns eine super Lösung! Wir können sie mitnehmen, sie kann an der Leine auch ins Wasser und wir müssen uns keine Sorgen wegen anderer Hunde machen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich war mit meinem Mädel auf einem Campingplatz (nur zu Besuch für einen Tag), als wir die Gasse hochliefen waren überall Hund die bei den Wohnwagen lagen. Da mein Mädel auch eher unverträglich ist, habe ich sicherheitshalber den Maulkorb draufgegeben, was die anderen Hundehalter dazu bewegte auf ihre eigenen Hunde aufzupassen. Leider startete ein Chiwawa auf mein Malimädel mit lautem Getöse los, worauf der mit dem Maulkorb (gut das er drauf war) so eine geschnalzt bekam, dass er 1,5 Meter nach hinten flog..... Also alle haben Ihre Hunde nicht in der Hand, aber die meisten nehmen Rücksicht.

Hundestrand habe ich eigentlich immer mit freilauf verbunden.......wobei, man muss sagen, dein Hund schnappt hin, aber es bleibt bei Scheinattacken....ich würde mir nicht zu viele Sorgen machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
wer macht denn an solchen Stränden Urlaub?????zitieren

Und ich !

An unserem CAmpingplatz ist es so: Freilauf ist offiziell nicht gestattet, da der Strandabschnitt in der "Hundeabteilung" eben KEIN Hundestrand ist.

ABER: Freilauf in den Morgen- und Abendstunden wird geduldet. Und dazwischen hat der Hund angeleint beim HH am Liegeplatz zu bleiben.

Wir fahren dieses Jahr das 1. Mal mit unserem Hund dorthin, früher eben ohne Hund und lagen dann natürlich nicht bei den Hunden.

Nachdem unser Hund es überhaupt nicht einsieht, mal ins Wasser zu gehen, ist das für uns kein Problem. Und sausen kann er ja dann morgends und abends, das reicht.

Zwischendurch kann man dann noch gleich neben dem Campingplatz ein ein kleines Pinienwäldchen laufen- schön schattig!

Fahrradfahren mit dem Hund kann man dort auch sehr schön.

Auf der Promenade am Abend sieht man dann die ganzen Wuffels wieder, auch in den Restaurants auf dem CAmpingplatz sind sie erlaubt. Ist ja in Italien nicht immer selbstverständlich.

Ich freu mich schon =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ganz einfach ein Benutzerkonto

Du musst ein Benutzerkonto haben, um Beiträge verfassen zu können

Registrieren

Deine Hunde Community

Benutzerkonto erstellen

Du hast ein Benutzerkonto?

Melde Dich an

Anmelden

×
×
  • Neu erstellen...