Jump to content
Hundeforum Der Hund
Joss the Dog

Massiv verschlechterte Blutwerte - Bitte ums Drüberschauen

Empfohlene Beiträge

Hello :( Suche jemanden, der sich mit Blutwerten auskennt, hier erstmal mein abfotografiertes Bild von meinem Blutbild, die Erklärung, wie es dazu gekommen ist, zu meinem KH - Aufenthalt gestern und was noch alles passiert ist , folgt danach. Ich brauche einfach jemanden, der mir erklären kann, welche Werte erhöht sind und was der Normalzustand wäre - das hat nämlich niemand gemacht :motz:

11430469gq.jpg

Mache ja schon seit Wochen rum mit nem eingeklemmten Nerv, dazu flache Atmung, und dementsprechend auch manchmal Husten. Gestern kam dann der Totalzusammenbruch, ich hab echt versucht, mich aufrecht zu halten, aber nachdem ich unter Dusche fast komplett das Bewusstsein verloren hatte ( !!! hatte ich noch nie, aber sowas wie in den letzten Wochen hatte ich sowieso noch nie!! ), um kurz nach 6 musste ich also meinem Freund bescheid sagen - sind mal wieder in die Klinik gefahren.

Folgendes wurde gemacht: Blut abgenommen, Blutdruck gemessen ( 100 - 73 , aber ich hab schon immer niedrigen Blutdruck ), EKG und Röntgen der Lunge, dann ans Ohrläppchen ne Wärmesalbe gemacht, war für mich schon fast wie ne Brandsalbe :D , um einen Blut - Gas - Test zu machen - am rechten Ohr klappte es nicht, da lief das Blut zu langsam, also links nochmal :wall::zunge: Da klappte es dann :) Dann nochmal 20 mg Blutentnahme, dieses Blut wurde in 4 Fläschchen gefüllt ( sahen aus so ähnlich wie Pfläumchen - Flaschen ^^ nur etwas größer :) ), um Blutkulturen anzulegen, da kommen die Ergebnisse nächste Woche.

Um viertel nach 9 kam dann die Ärztin und meinte, ich habe massiv erhöhte Blutwerte, sie kann aber nicht bestimmen, wo, eine Lungenentzündung läge nicht vor, das hätten sie ja erkannt und sie möchte mich stationär aufnehmen, weil sie nicht weiß, ob die Keime schon im Blut sind und das könnte übel enden :o

Super, wie beruhigend, aber auf meine Nachfrage hin erklärte mir auch niemand, WAS es mit den Blutwerten auf sich hatte :motz:

Also auf eigene Verantwortung entlassen - ich konnts nicht, ich konnts einfach nicht - vorher noch eine Infusion mit fiebersenkendem und schmerzstillendem Mittel ( keine AHnung, welches ) und dann noch eine Infusion mit 3 mg Unacid.

Heute früh zum Arzt mit den Laborwerten - der hat mir morgen nochmal einen Termin gegeben zur erneuten Blutentnahme und zum Ultraschall des Bauches - auch hier keine Erklärung der Blutwerte, welche erhöht sind und was der Normalwert ist usw :motz:

Wenigstens war er der erste, der mir zugesprochen hat bzgl. des mich selbst Entlassens ( alle anderen erklärten mich für blöd ;) ), weil er meinte, wären die Keime und dieser noch unbekannte Infekt schon im Blut, würde ich jetzt nicht bei ihm sitzen, mit Schweißausbrüchen za, Husten und Benommenheit, aber dann würde es mir um einiges schlechter gehen ;) DAS war dann schon wieder beruhigend :)

Also, bitte- kann mir jemand meine Blutwerte erklären? Was erhöht ist, was ist normal usw? Das wäre echt toll, und ich wär da sehr dankbar drum! So ne Scheiße, ich wills loshaben :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Vielleicht graust du deinen Namen aus...?

Edit: Zu den Werten kann ich nix sagen, aber Daumen sind natürlich gedrückt, daß es bald mal eine gescheite Diagnose gibt, mit der man arbeiten kann. :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ach so prinzipiell sind links in der Spalte die Normwerte. Pfeil nach oben bei deinen Werten bedeutet erhöht, zwei Pfeile stark erhöht.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Silvia,

ich würde auch deinen Namen, sowie den Namen des Krankenhauses abdecken und dann noch einmal einstellen. :)

Bist du nun wieder zuhause? Müsste man ja jetzt von ausgehen. Ich würde mir den Befund nehmen und damit zu meinem Hausarzt gehen. Der soll dir erklären, was los ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Oh, das klingt ja gar nicht toll!!! :( Im Prinzip hast du die Erklärung mit auf deinem Kumulativbefund mit drauf. Die linken Zahlen geben die Mormwerte an, d.h. welche Werte im Normalbereich liegen. Und an der rechten Seite, rechts neben DEINEN Werten, ist ein Pfeil abgebildet, diese Werte sind bei dir erhöht. Ein Pfeil heißt erhöht, 2 Pfeile bedeuten doch recht stark erhöht!!!

CRP ist ein Entzündungsparameter, der deutlich erhöht ist.

DEinen namen würde ich allerdings auf jedenfall unkenntlich machen!!! ;) Man weiß nie, wer sich hier im I-Net alles so rumtreibt. :kaffee:

Jetzt muss dein Arzt nur noch herausfinden, WO sich deine Entwündung herumtreibzt!!!

Gute Besserung!!! :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Ach so prinzipiell sind links in der Spalte die Normwerte. Pfeil nach oben bei deinen Werten bedeutet erhöht, zwei Pfeile stark erhöht.....

CRP und Trombozyten sind ja stark erhöht, weist meist auf Enzündungen im Körper hin....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Da war Wolfsblutjule gerade gleich schnell.....

Jedenfalls gute Besserung!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na du machst ja Sachen :o

Du warst heute früh gleich wieder beim Arzt? Wieso hast du ihm nicht gesagt er soll dir die Werte erklären?

Was haben die denn für einen Verdacht?

Gute Besserung auf jeden Fall schonmal vorab :kuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Valentinas Blutwerte, Grund zur Sorge?

      Hallo ihr lieben,   ich komme grade mit Valentina vom Tierarzt. Gestern Abend fing Valentina an etwas schwer zu schnaufen, hab mir da allerdings keine Gedanken gemacht, da sie ihre lange Nase ja gern etwas verbiegt. Spaziergang in- und output waren Normal. Heute morgen hat sie mir nicht gefallen, sie war matt und lustlos und hat dann angefangen leise zu Husten/Räuspern, nicht wie bei Zwingerhusten, eher sehr flach. Dann fing sie auch noch an zu zittern und den Bauch

      in Hundekrankheiten

    • Zweithund unterdrückt massiv Ersthund

      Hallo liebe Hundebesitzer und -besitzerinnen,   am Donnerstag erfüllte sich ein langjähriger Wunsch: eine neun Monate junge Doggenmischlingshündin (unkastriert) zog zu meiner viereinhalbjährigen Schäferhündin (unkastriert) und meiner Familie.   Da meine Hündin sozial verträglich ist, kein Problem mit Gasthunden hat (auf unserem Grundstück kommen öfter fremde Hunde vorbei, oder die Hunde von Bekannten, Urlaubsbetreuung etc) und im Allgemeinen ein sehr liebenswertes Tier ist (s

      in Hunderudel

    • Blutwerte beim Hund - Referenzwerte / Normalwerte

      [table head=Enzyme|Einheit|Normalwert] a-HBDH|U/l|bis 50 a-Amylase|U/l|bis 1650 ALT (GPT)|U/l|bis 55 AP|U/l|bis 108 AST (GOT)|U/l|bis 25 Cholinesterase|U/l|1500-3000 CK|U/l|bis 90 g-GT|U/l|bis 5 GLDH|U/l|bis 6 LDH|U/l|bis 100 Lipase|U/l|bis 300 [/table] [table head=Substrate|Einheit|Normalwert] Bilirubin, gesamt (I)|µmol/l|bis 3.4 Bilirubin,direkt (II)|µmol/l|bis 2.6 Cholesterin|mmol/l|3.1-10.1 Gallensäuren|µmol/l|20, postprandial 40 Eiweiß|g/l|54-75 Glukose|mmol/l|3.05-6.1 H

      in Gesundheit

    • Hündin geht andere Hündinnen und kastrierte Rüden massiv an

      Hallo liebe Forumsmitglieder,   ich bin neu hier und bräuchte dringend euren Rat und eure Erfahrungen! Wir haben unsere DSH-Husky-Mixhündin Leika (7 Jahre alt) nun seit gut 2 Jahren. Wir haben sie damals aus dem Tierheim adoptiert und sie war ein ziemlicher Problemfall. Über ihre Vergangenheit ist leider nicht viel bekannt, da sie bereits mehrere Male vermittelt wurde und jedes Mal wieder zurück gebracht worden ist aufgrund von Schnappvorfällen gegenüber Menschen. Wir vermuten, da

      in Aggressionsverhalten

    • "Eingefallener" Kopf (beidseitig), schlechte Blutwerte, gelegentlich erbrochen

      Hallo liebe Fori´s, ich wende mich mit dem Blutergebnis meines Hundes an euch. Wir sind in Behandlung, aber laut der Tierärztin ist es nichts Dramatisches. Allerdings will ich das nicht glauben. Ich will meinen Hund natürlich nicht kränker machen, als er ist, aber ich denke mit den Blutwerten und dem eingefallenen Kopf gibt es einen Zusammenhang. Ich hänge euch mal ein Bild von 2008 an, das Aktuelle krieg ich nicht hochgeladen, weil es zu groß ist und ich hier keine Bilder verkleinern kann :-(

      in Hundekrankheiten

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.