Jump to content
Hundeforum Hundeforum POLAR-CHAT
saskia22

Plötzlich blind

Empfohlene Beiträge

Eine Erblindung ist nicht schön, aber meist lernen die Hunde recht schnell, damit zurecht zu kommen.

Daher halte durch, stelle keine Möbel um und versuche, Deinen Hund nicht so sehr zu bemitleiden.

Sonst wird das ein Problem.

Gute Besserung Deinem Hund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe auch einen Hund der mit knapp 5 Jahren erblindet ist.

Und unser kleiner ist nach einer "Umgewöhnungsphase" immer noch der kleine freche Stinker wie er immer war :D und er hat Lebensfreude pur !

Also lass dir bloss nichts falsches Einreden.......... er hat ein tolles Lebenswertes Leben !

Ich sage immer "Mein Hund ist nicht krank....er ist nur blind "

Weisst du was ?

Wenn ihr die Umgewöhnunsphase gemeistert habt....dann seit ihr noch ein innigeres und tolleres Team als ihr es vorher schon wart !

Also sehe es nicht als was dramatisches an.....sondern als Chance ........als Chance auf ein tolles und super inniges gemeinsames Leben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Meine vorige Hündin ist im Alter auch (allerdings nach und nach) erblindet. Wir sind dann sogar nochmal umgezogen, alles neu, Wände, Möbel etc. Sie hat das trotz ihres Alters noch super hinbekommen und es hat sie auch nicht sonderlich gestresst.

Ihr Bettchen stand unter einer (Stahl)Wendeltreppe. Das hat sie nach kurzer Zeit zielstrebig angesteuert ohne irgendwas unterwegs zu berühren. Ebeneso ihren Fressnapf in der Küche.

Wir hatten auch nie das Gefühl, daß es besonders schlimm für sie war.

Wir haben viel Suchspiele mit Leckerlis mit ihr in der Wohnung gemacht, so hat sie sich langsam überall herangetastet.

Bevor man es den Augen optisch stark angesehen hat, haben es viele Menschen draussen auch gar nicht bemerkt.

:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich denke auch das sie es packen wird .. heute hat sie glaube ich einen guten tag sie kommt schon wieder mit ihrem spielzeug an und will spielen ;) . . man macht sich wohl doch immer zuviele gedanken !

aber was escht so ist sobald man jemanden erzählt der hund ist blind kommt ein langes trauriges oooooooooooooooooh nein der arme ! aber richtig wie du schon sagtes blind nicht behindert und todkrank !

danke für die guten und wichtigen tipps hier hilft auf jedenfall weiter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • Erkennt ein Hund, wenn ein anderer z. B. blind ist?

      Hallo @ all,   fragt mich jetzt nicht, wie ich auf diese Frage komme, es kam mir einfach in den Sinn. Ich würde gerne Wissen ob ein Hund erkennt, wenn ein anderer Behindert ist, z. Bsp. blind oder taub? Verhalten sich Hunde solchen Hunden anders? Merkt ein Hund, das z. Bsp. zähnefletschen nichts bringt, weil der andere Hund es nicht sieht und ändert sein Verhalten diesem Hund gegenüber?   Mal angenommen, ein Hund aggiert bei jedem Hund gleich, egal ober er Behindert ist, oder nicht, stelle i

      in Körpersprache & Kommunikation

    • TEO - blind? NA UND!

      Rasse: Segugio Italiano a pelo raso (Kurzhaar) Geschlecht: Rüde Alter: geboren ca. 2006-2007 Größe: ca. 50 cm kastriert: nicht kastriert Krankheiten: Teo ist blind Mittelmeertest (Leishmaniose, Rickettsiose, Ehrlichiose) folgt vor Ausreise, auf Wunsch gegen Kostenerstattung auch früher Impfung komplett vorhanden Verträglichkeit: mit Hündinnen verträglich mit Rüden verträglich Kinder, Katzen und Kleintiere unbekannt   Teo ist ein unglaublich lieber, älterer Segugio-Rüde ... er wurde blind

      in Erfolgreiche Vermittlungen

    • Focus macht blind

      Gerade eben hat mir mein Terrierkrümel wiedermal eine wichtige Lektion fürs Leben vorgelebt: Dank seines wirklich ausgeprägten Jagdtriebes, der ihn früher absolut unansprechbar unterwegs sein ließ, haben wir in den letzten Monaten viel gemeinsamen Spaß miteinander beim gemeinsamen Mäuselöcher Suchen und Buddeln, was ich zum Umlenken von zB Hasen und Rehen benutze und unter Signalkontrolle gestellt habe, bzw. wir sind da noch fleissig am arbeiten. Heute hab ich ihn wieder suchen geschickt und i

      in Plauderecke

    • Iriskolobom - Was ist wenn er blind wird?

      Hallo mein Hund hat ein Iriskolobom (Loch in der Iris). Anfangs war es noch klein und jetzt scheint es immer größer zu werden Ich habe Angst davor, dass er blind wird, weil ich nicht weiß, wie ich damit umgehen soll. Was ist wenn Probleme auftauchen (Ängstlichkeit od. Aggression)? Was für Beeinträchtigungen hat das? Hat hier jemand einen blinden Hund? Das Bikejöring fällt dann ja weg, aber welche andere Beschäftigung kann ich ihm dann geben? Liebe Grüße muggelchen

      in Hundekrankheiten

    • Wie blind kann man eigentlich sein?

      Hallo Zusammen Hatte gerade vorher wieder mal ein ''tolles'' Erlebnis mit einer anderen HH. Ich stand mit nem HH der zwei Sylkieterrier (ka. obs richtig geschrieben ist) hat,auf nem Feld, haben ein wenig geplaudert und die 4 Hunde haben geschnüffelt, gespielt und Mäuse gejagd. Das Feld ist relativ gross, ca. 300m lang und 200m breit und wir standen am Waldrand. Auf der anderen Seite (also 200m entfernt) geht ein anderer Weg durch. Dort lief eine HH mit einem Riesenschnauzer, der sobald er u

      in Plauderecke

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.