Jump to content
Dein Hundeforum  Der Hund
FlyEagle

Flexi Leine reparieren

Empfohlene Beiträge

FlyEagle   

Hallöchen miteinander

Ich habe eine Flexi Auslaufleine: Classic Compact 3 (bis zu 50kg)

Hat so um die 30.- Euro gekostet und weil der Hund Lust hatte meinem Sohn nachzulaufen, als er

an der Felge vom Auto befestigt war, hatte er ihn zerbissen.

Ich wollte eigentlich damit sagen, nur weil der Hund einmal eine Leine zerbeisst muss man die Auslaufleine nicht unbedingt entsorgen und wieder über 30.- Euros rauswerfen.

Da bei uns im Wald Leinepflicht herrscht und auch mal kontrolliert wird ist diese Leine mit seinen 5 Metern sehr zu gebrauchen, denn der Hund fühlt sich fast wie ohne Leine anstatt einer normalen Leine mit max. 1-2 Metern.

Eigentlich sind die Auslauf-Leinen von Flexi extra so hergestellt dass man sie möglichst nicht selber reparieren sollte und einfach ein neues kaufen sollte. Ich selbst finde das doooof! Die Umwelt noch mit mehr Müll zu verpesten.

Mit ein bisschen Köpfchen kann die Leine ohne weiteres reparieren, vor allem wenn die Spann-Metall-Feder, wie bei meiner gerissen ist.

Bitte zuerst alles lesen, dann Handeln!

1. Das Gehäuse von unten mit einem grösseren Schraubenzieher und Hammer, soweit aufschlagen dass der Schraubenzieren drinnen zum weiter aufmachen Platz hat. Ich habe die Gehäuse-Hälften mit zwei Schraubenziehern aufmachen können. Gut die Spuren die so entstehen, kann man dann mit einem Teppichmesser und einer Metallfeile entfernen. Man sollte nachher auch die Plastikteile die ineinander gehen falls verbogen, mit einem kleiner Zange wieder gerade biegen.

2. Jetzt sollte man zuerst feststellen ob die Spannfeder gerissen ist oder nicht.

Man rollt zuerst die Leine auf die Rolle gegen Uhrzeiger auf.

Dann probiert man die Spule gegen Uhrzeiger (Ende der Leine an der Rolle festheben oder mit bewegen) aufzudrehen und rollt es ein bisschen auf, so dass die Spannfeder auch spannt.

Falls die Leine nicht zerbissen ist nimmt man das Ganze mit der Einführung mit und rollt es mit und steckt es man nachher an seinen richtigen Platz.

Falls es beim aufrollen immer wieder klickt und Spannung entgeht, ist die Spannfeder gerissen, denn geht es weiter mit dem folgendem:

3. Die Arretierung und Feststelltaste mit kleiner Feder muss rausgenommen werden da man sonst nicht an die Spannfeder gelangt. Also das ganze muss raus, nur keine Panik, man kann alles wieder auch zusammen setzen.

4. Hat man die Rollspule rausgenommen muss man an der unteren Seite mit einem kleineren Schraubenzieher den Deckel öffnen, so dass die Spann-Feder auch sichtbar wird.

5. Als ich es bei mir öffnete sah ich im inneren Teil der Spule 2 "O", also Kreise als Spannfeder und sagte so kann das kann doch nicht funktionieren! Der abgebrochene Teil muss raus! Aber aufpassen, dass die ganze Feder nicht rausspringt sonst muss man es dann mühsam mit den Fingern vorsichtig aufdrehen so dass es wieder im Gehäuse auch Platz findet.

6. Abgebrochenes Teil rausgenommen, jetzt mit einer Zange, am Ender der Spann-Feder, gegen Uhrzeiger ein fast ganzes "O" biegen, Durchmesser ca. 1-1.5 cm.

7. Hat man dies geschafft, muss man es mit einem Schraubenzieher, es so in der Mitte vom Loch halten, dass es auch nach dem aufsetzen des Deckel in der Mitte dieses Loches bleibt, denn so kann man vorsichtig die Spule auf die Achse setzen. Nicht vergessen zu drehen! Die Achse ist in der Mitte wie ab einander geschnitten und da muss das Stückchen Spannfeder ja rein! (dass es überhaupt ein Festmachung oder Arretierung bekommt.

8. Jetzt kann man bei Punkt 2 weitermachen und die Rolle gegen Uhrzeigersinn ein bisschen aufrollen, ca. 5-6 Umdrehungen. Rolle vorsichtig festhalten, Leine ganz rausziehen und wieder aufrollen lassen und schauen ob das Ganze auch genug Spannung hat und funktioniert.

9. Hat man dies geschafft, muss die Rolle ein ganz wenig wieder an der Achse nach oben gezogen werde, so dass man die Arretierungstaste wieder hineinbekommt. Die kleine Feder der Arretier taste kann man von oben wieder einsetzten, man muss es vorsichtig zusammen drücken und dann mit einem kleinen Schraubenzieher "links in die Mitte" an seinen Platz drücken. Jetzt kann man ohne Probleme oberhalb die Feststelltaste wieder an seinen Platz bringen.

10. Aufpassen dass man die Leine nicht in das Gehäuse hinein springen lässt! Knüppel machen.

So kann man auch das Gehäuse wieder aufeinander setzten, schauen dass die Metall-Stifte an den richtigen Platz kommen, zusammen pressen. Dann Habe ich mit einem kleinen Hammer von jeder Seite ein bisschen darauf geschlagen so dass es auch wieder richtig zusammen ist und gut aussieht. Evtl. Mit Teppich-Messer und Metallfeile, Schleifpapier Beschädigungen ausbessern.

11. Ende der Leine um das Loch des Verschlusses stecken dann die Leine ca. 2-3 cm an einander kleben und dann mit Faden vernähen. Abdeck Plastikstück vorher nicht vergessen auf die Leine zu ziehen! Trocknen lassen.

Ich hoffe dass, die es wollen, die Leine wieder zusammen bekommen, falls nicht kann man ja hier schreiben. Bei mir hat alles bestens funktioniert und die Leine ist wieder OK. Falls es nicht gerade zum ersten Mal, dann klappt es zum zweiten ganz bestimmt. Einfach ein bisschen herum pröbeln. Nur schade dass ich keine Bilder davon gemacht habe.

Hoffe dass Ihr Spass beim Lesen & auch beim Reparieren hattet!

Und noch einen schönen Hunde-Auslauf wünsch ich an alle hier im Netz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Malinois   

Ich kaufe lieber die Leine neu...sorry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FlyEagle   

Eigentlich kann jeder Tun und Lassen was er gerne möchte!

Ich habe diese Anleitung auch für solche geschrieben die solch ein Roll-Leine selber reparieren

möchten und nicht für die, die es nicht wollen!

Mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MaramitJule   

Ich halte nichts von Flexis.

Daher werde ich nie in die Verlegenheit kommen, eine reparieren zu wollen.

Würde wenn denn dann, auch eine neue kaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Malinois   

geht das auch bei den billig Leinen? weil dann hole ich eine für 5€ und machs sie mal kaputt um sie zu reparieren :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Flashmay84   

Schön, dass du dir die Mühe gemacht hast, FlyEagle!!!!!

Muss mal gesagt werden, wie ich finde :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FlyEagle   

Ich hatte schon etliche "Billig-Leinen. Die gingen aber alle zu Schrott, Auch kleinere Flexi-Roll-Leine ging kaputt. War bisher mit diesem blauen sehr zu frieden, Ist auch schon über 4 Jahre. Habe extra einen für grössere Hunde gepostet, eben Hunde bis 50kg und dieser hält sonst sehr gut und ist auch stabil. Mein Hund hat keine 50kg, nur ca. 22kg ist aber sehr stark.

Ich benötige diese Roll-Leine ausschliesslich im Wald, wo eben kontrolliert wird und evtl. zu viel wilde Tiere herumsprinten, wie Wildschweine, Rehe, etc. Ansonsten lasse ich den Hund frei laufen, wenn es geht oder ansonsten mit der normalen Leine.

Roll-Leinen eignen sich nicht für in die Stadt und auch nicht dem Hund beibringen Fuss zu laufen oder richtig neben dem Herrchen zu laufen. Da sollte man gewöhnliche Hunde-Leinen gebrauchen.

Alle andere Roll-Leinen, auch den kleineren Flexi habe ich in den Mistkübel geworfen, denn die taugten nicht viel. Dieser ist stabil, hat einen Roll-Durchmesser von ca. 11 cm und ist so 4 cm breit.

Mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zatopek   

Wir haben unsere auchschon repariert und zwar genauso wies du geschrieben Hast

Aber toll das du dich extra bemühst :knutsch

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FlyEagle   

Danke "Zapotek" ;)

Ich repariere sehr gerne wenn ich Zeit habe, auch mein Sohn, liegt irgendwie im Blut.

Wobei es sehr möglich ist dass ich das nächste mal ein neues kaufe, denn reparieren benötigt Zeit und wenn ich diese Zeit anderweitig einsetze, kann ich davon evtl. 10 Stück kaufen.

Übrigens, ich bin per Zufall auf dieses Hundeforum geschtossen und finde es auch schön hier. Muss mal rumschauen, was alles so hier gibt.

Gruss an alle hier.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
FlyEagle   

Sorry, ich meinte "Zatopek" :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×