Jump to content
Hundeforum Hundeforum
Sam

Brauche dringend euren Rat

Empfohlene Beiträge

Wir fahren am Samstag nach Italien. Habe mich ausgiebig beim Tierarzt erkundigt und bin mit ihm übereingekommen, dass die Scalibor-Halsbänder ausreichend Schutz bieten, auch gegen diese Sandmücken.

Nun hat meine "blöde" Ella sich heute in einer Brühe gewälzt. Ich weiß beim besten Willen nicht was es ist, der Bauer hat es auf einem abgeernteten Kartoffelfeld ausgefahren und wohl offensichtlich auf dem Feldweg versehentlich zu früh angefangen und die ganze Brühe hat sich in einer Pfütze gesammelt und Ella hat sich da reingeschmiessen.

Ich hatte den Eindruck, dass sie selbst überrascht war, dass sie darin quasi baden konnte.

Es ist irgendeine so ne graue Sauce - keine Ahnung was es ist - es stinkt schrecklich, habe ich noch nie gerochen.

Da man Hunde ja nicht shampoonieren soll, weil sonst die Wirkung von Scalibor weg ist und der Schutzfilm erst nach 14 Tagen wieder da ist, habe ich Ella bestimmt eine 1/4 Stunde mit lauwarmen Wasser abgeduscht und abgewartet. Sie war total trocken und stank nach wie vor und das Fell fühlte sich eklig an. So konnte man es nicht lassen :heul:

Habe sie jetzt drei Mal shampooniert und ein wenig riecht sie immer noch, das Fell ist aber jetzt hoffentlich ok.

Das ist aber nicht mein Problem. Der Schutzfilm ist weg :[

Was würdet ihr jetzt alternativ geben?

LG Angelika mit Sam, Balou und Ella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Na meinem Wissen dauert es 7 Tage bis der Schutz wieder da ist aber auch das würde ja nicht reichen :(

Soweit ich weiß hilft aber auch nur das Scaliborhalsband vor den Sandmücken.

Lg Birgit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Versuch mal Tomatensaft.

Der Hund ist doch schwarz, oder? Da sieht man das dann auch nicht.

Tomatenmark/-saft oder im Notfall sogar Ketchup neutralisieren vielerlei Gerüche.

Viel Glück

Antje

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So was doofes!

Leider kann ich nur empfehlen, den Tierarzt zu befragen. Es mögen sich ja auch nicht alle Mittel vertragen.

So was muß aber auch noch knapp vor dem Urlaub passieren, so ein Pech.

Gruß Tina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Versuch mal Tomatensaft.

Der Hund ist doch schwarz, oder? Da sieht man das dann auch nicht.

Tomatenmark/-saft oder im Notfall sogar Ketchup neutralisieren vielerlei Gerüche.

Viel Glück

Antje

Das habe ich noch nie gehört, werde ich mir aber merken, denn ich habe so das Gefühl, dass meine beiden Damen (der Rüde hat es noch nie gemacht) immer etwas finden, das besonders "gut" riecht, wo man sich reinschmeißen kann. Danke!

LG Angelika mit Sam, Balou und Ella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

also ich würde das Halsband wieder umlegen und hoffen,

das es wenigstens ein bischen wirkt und der Schutz baut sich

ja auch wieder auf.

Ich würde nichts anderes verwenden oder drübergeben, da

Scalibor sowieso das einzige ist, was gegen die fiese Mücke hilft...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hey jJasmin,

gut dass Du das erwähnst, ich glaube das Halsband liegt noch an der Hundedusch, habe ich glatt vergessen, werde ich mal sofort machen!

LG Angelika mit Sam, Balou und ella

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Angelika,

Dein Hundchen hat sich in Klärschlacke gewälzt ( na herzlichen Glückwunsch ). Die Bauern holen sich diese Schlacken von den Klärwerken zum düngen der Felder bzw. zum Abtöten von Ungeziefer.

Leider stinkt diese Schlacke abscheulich. :Oo

Ich würde an deiner Stelle das Scaliborhalsband wieder ummachen vielleicht ist trotz einschamponierens noch ein kleiner Schutzfilm auf der Haut zurückgeblieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Dein Hundchen hat sich in Klärschlacke gewälzt ( na herzlichen Glückwunsch ). Die Bauern holen sich diese Schlacken von den Klärwerken zum düngen der Felder bzw. zum Abtöten von Ungeziefer.

Leider stinkt diese Schlacke abscheulich. :Oo

Stimmt, machen die Bauern hier auch! :(

Und *stinken* ist noch ne totale Verharmlosung! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.