Jump to content
Hundeforum Der Hund
Gabi71

Wildschweinrotte im Wohngebiet oder abendliche Gassirunde mal anders

Empfohlene Beiträge

Meine Freundin ist gestern abend mit den Hunden die abendliche Gassi runde mal anders angegangen. Wahrscheinlich wollte sie den Spaziergang abwechslungsreicher gestalten :D

Naja jetzt können wir beide wieder drüber lachen, da gsd nix passiert ist.

Wir wohnen hier angrenzend zu einem Landschaftsschutzgebiet, was für das Spazieren gehen sehr schön ist aber es gibt auch eine Menge Rehe, Hasen und eben Schwarzkittel. Dieses Jahr laut Aussage unserer Jäger besonders viele. Was ist passiert :??? Sie lief , wie üblich die Aussenrunde angrenzend zum Wohngebiet, wo es partiell auch durch dunkle Bereiche geht. Hundis waren am schnüffeln und sie bemerkte dunkle Schatten fünf Meter vor sich. Die lieben Hunde haben dann auch was mitbekommen und fingen an zu brummeln ( immer schön nach vorne gehen...Rüpeltiere )

Dann haben sich die Schwarzkittel mittels Quiecken und Grunzen zu Wort gemeldet....:party: :party: :prost: Und meine Freundin hat den Rest der Runde mit den Hunden im Sprint zurückgelegt, sie war schneller als die Hunde und die sind nicht langsam :respekt:

Na ich gehe da jetzt erstmal nicht mehr lang und werde nachher mal die Jäger anrufen.

Liebe Grüße Gabi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum die Jäger, dass sie abgeschaossen werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

eieieiei.

Auf sowas kann ich gut verzichten. Mir reichen schon die Igel abends.

Mein Hund würde allerdings die Beine in die Hand nehmen und stiften gehen.

(Jagdhund :D )

@ Evchen: wenn die Rotte eine Gefahr darstellt : Ja.

LG

Andrea

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ist mir vor kurzem auch passiert!

Allerdings 3 Frischlinge kreuzten unseren Weg - so ca. 5 m vor uns! Es war so ca. 14 Uhr!

In dem Moment ist es nicht zum Lachen, denn wohin, wenn die Bache kommt!

Habe danach mit dem Jäger gesprochen und seine Meinung war, auf einen Baum oder

Hochstand!!??? Prima, da war aber nix und die Bäume - Buchen -!

Auf jeden Fall meinte er, langsam und ruhig den Rückzug antreten!

Sicher wäre man nur mit einem Gewehr -- da musste ich lachen! :???

Seither meide ich auch diesen Weg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Huhu,

Das kennen wir nur zu gut. Bei uns lebt auch eine Wildschweinrotte im Flies die wir ab und zu mal bei der Abendrunde treffen. Erst vor ein paar Tagen als ich bei meiner Freundin im Garten saß ist der riesige Keiler der Rotte mitten über die Straße gerannt richtung Hauptstraße. Anscheinend ist nix passiert zum Glück, denn klein sieht anders aus ;) Letzte Woche hat auch ein Jäger ein Wildschwein erschossen weil es wohl zuviele sind die die Felder umgraben und die Gärten verwüsten.

Ich habe keine Angst vor ihnen aber höllen Respekt, solange sie nicht auf mich zu rennen werde ich auch nicht das weite suchen aber aus dem weg gehe ich ihnen trotzdem, allein schon wegen Rico da er jedesmal ausflippt wenn er sie sieht. Da ist mein Freund z.b. anders der würde bei jedem Rascheln im Wald am liebsten losrennen :D

Edit: Von unserem Jäger durfte ich mir auch folgendes anhören : " So wie ihr Hund bei den Schwarzkitteln ausflippt würde es mich nicht wundern wenn der Hund mal von einem Keiler vom Arsch bis Kopf aufgeschlitzt wird." :Oo

Na vielen dank...

lg Mandy & Rico

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@evchen.....wir haben hier sehr guten Kontakt zu unseren Jägern und die möchten informiert werden, wenn solche Vorfälle im Bereich des Wohngebietes auftreten. Ist nämlich schon ein paarmal vorgefallen und die Schweine sind durch die Vorgärten der Nachbarschaft marschiert und zwar nachmittags. Es ist denke ich mal nicht ganz ungefährlich. Persönlich möchte ich auch keinen meiner Hunde an ne Wildschweinrotte einbüßen.

Mir ist einfach wichtig das die Jäger Bescheid wissen. Ob die da die Schweine abschießen oder nur beobachten ob die Abwandern kann ich dir auch nicht sagen. Zumindestens sagen sie uns umgekehrt auch Bescheid, welche Bereiche momentan tabu sind, im Interesse unserer Hunde, zwecks Freilauf.

liebe Grüße Gabi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Originalbeitrag

Warum die Jäger, dass sie abgeschaossen werden?

Wenn man ländlich wohnt und Hundehalter ist

schadet es doch nicht zu den örtlichen Jägern ein

gutes Verhältnis zu haben.

Je mehr Informationen der Jäger bekommt um so besser

kann er die Verhältnisse in seinem Revier beurteilen und

entsprechend jagen.

Das hat überhaupt nichts mit abschießen zu tun.

Jagd bedeutet auch Hege! So können z.B. Ablenkungsfütterungen

Angelegt werden, damit die Sauen von bestimmten Gebieten ferngehalten werden.

Mit Sicherheit müssen die Wildschweine auch reduziert werden,

keiner möchte Berliner Verhältnisse haben.

Gruß Wolla

Tante Edit sagt Gabi war ein Minütchen schneller. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich habe einen heiden Respekt vor Wildschweinen. Mich hat einmal eine Bache gebissen. Meine Finger sahen aus wie überdimensionale schwarze Wollwürste und die Tollwutspritzen danach waren auch nicht von Pappe. Und meinen Hund möchte ich auch nicht an einen rauschigen Eber oder eine ihre Frischlinge schützende Bache verlieren. Da lasse ich sie lieber abschiessen, wenn sie überhand nehmen.

Wenn ein Wohngebiet in der Nähe ist, wo sie lecker Futter finden oder gar gefüttert werden, wandern sie auch nicht mehr ab sondern bleiben in der Nähe, und das ist absolut gefährlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

tja, unsere Wohngebiete und Straßen werden eben immer weiter und weiter ausgebaut, der Wildwechsel von straßen unterbrochen und das Wild hat immer weniger Platz für sich. Der Mensch braucht Platz und den nimmt er sich und nach mir die sintflut. Neben dem Menschen kann eben nichts anderes existieren. Alles Störfaktoren.

mag jeder denken darüber wie er will.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe das so verstanden, das die TE in einem Landschaftsschutzgebiet am Abend Gassi gegangen ist, meiner Meinung nach darf sich da doch Wild aufhalten. Gerade weil es ihr ja bekannt ist, würde ich da abends nicht mehr laufen um ein Kontakt mit Wild zu vermeiden. Ich wohne am Rande zu einem Landwirtschaftlich genutzem Gebiet. Da gibt es einige brachliegende Gebiete und ich war ganz entzückt, als ich im Gestüpp Fuchswelpen sah. Seitdem das bekannt ist, nimmt hier jeder Hundehalter sein Hund an die Leine. Die Tiere haben auch ein Recht auf Lebensraum, als Hundehalter kann man abends auch wo anders laufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

  • Das könnte Dich auch interessieren

    • In Göttinger Umgebung Gassirunde

      Habe total Lust auf eine von mehreren enthaltenen Gruppe von netten Hundebesitzer zu treffen damit man eine schöne spielrunde für die Hunde eröffnen könnte  WER HAT LUST  

      in Spaziergänge & Treffen

    • Letzte Gassirunde

      Hallo,    Ich habe eine frage zur letzten Gassirunde. Unser Hund: mittelgroß, 3 Jahre, halbes Jahr bei uns, ein Mädchen, sehr lieb und umgänglich, Aber auch ihren eigenen Kopf, den  sie versucht durch zu setzen, hin und wieder.   Also, Wir sind sehr aktiv mit unserem Hund. Nur manchmal, wie heute, regnet es in strömen. Da bin ich die große Runde mittags bis halb zwei schon gegangen. Und das ist das Problem.    Abends haben wir natürlich die letzte gassirun

      in Hundeerziehung & Probleme

    • Neue Freunde für Gassirunde in Dresden

      Hallo Hundefreunde,   ich bin nun auch ganz neu hier.   Ich bin nun seit 4 Wochen Hundemami und suche liebe Menschen mit Hund für Spaziergänge. Meine kleine 8 Monate alte französische Bulldogge (Rüde) brauch neue Freunde. Er guckt zwar immer auf den Spaziergängen und spielt auch mit den entgegenkommenden Hunden, ist total neugierig aber das reicht ihm nicht.    Ich würde mich freuen, wenn sich hier jemand finden lässt. Wohne im Raum Neustadt/Radeberger Vorstadt (Elb

      in Spaziergänge & Treffen

    • Was habt ihr auf eurer Gassirunde dabei?

      Hallo ihr Lieben,   eben fiel mir auf, dass jemand in einem anderen Thema erwähnte, wenn er mal die Wasserflasche für den Hund vergessen würde, würde der Hund sich Wasser suchen.   So habe ich dann mal für mich überlegt, was ich dabei habe, wenn ich mit den Hunden die Gassistrecke starte und mir fiel auf, irgendwie fast gar nichts. Klar die Leinen für die Hunde, das Handy für den Notfall, Kotbeutel, wobei sich meine Hunde sowieso meistens im Wald lösen, aber dann verließen sie sie auch scho

      in Plauderecke

    • Gesucht: Gassirunde im Raum Bamberg - Baunach - Gerach

      Ich ziehe mit Grizzly in wenigen Wochen nach Oberfranken. Damit wir nicht nur alleine in Wald und Flur unterwegs sind suche ich auf diesem Weg  ein paar nette Gassigänger, die mit uns ab und an oder auch täglich unsere Gassirunden zusammen absolvieren. Grizzly ist zwar ziemlich introvertiert, aber sie liebt es viele Hunde rundum zu beobachten. Wir sind auch recht langsam in der Fortbewegung, da Grizzly in allen Gelenken Arthrose hat und sehr kurze Stumpenbeinchen und zudem ihre Nase auslebt wie

      in Spaziergänge & Treffen

×
×
  • Neu erstellen...

Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie zu, dass wir Cookies verwenden, um unser Angebot zu personalisieren. Mehr erfahren.